Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel > Homöopathie >

Husten und Reizhusten: Gängige Mittel der Homöopathie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natürliche Heilung  

Husten und Reizhusten: Gängige homöopathische Mittel

24.09.2015, 11:49 Uhr | rk (CF)

Husten und Reizhusten: Gängige Mittel der Homöopathie. Lästiger Husten kann je nach Art mit dem passenden homöopathischen Mittel gelindert werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lästiger Husten kann je nach Art mit dem passenden homöopathischen Mittel gelindert werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Husten ist ein lästiges, oft unangenehmes Begleitsymptom vieler Krankheiten. Homöopathie bei Husten soll in manchen Fällen Linderung verschaffen können. Welche Mittel bei trockenem Husten und Reizhusten unter anderem infrage kommen, erfahren Sie hier.

Homöopathie bei Husten: Alternative zu klassischen Medikamenten?

Wenn Sie unter trockenem Husten oder Reizhusten leiden, können Sie als Alternative zu klassischen Medikamenten aus der Schulmedizin auch auf Präparate der Homöopathie zurückgreifen. Dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) zufolge eignen sich für die unterschiedlichen Ausprägungen des Hustens verschiedene Mittel der Homöopathie

Wichtig: Sprechen Sie die Einnahme unbedingt mit Ihrem Hausarzt ab. Nicht für jeden sind homöopathische Mittel geeignet. Konsultieren Sie Ihren Arzt bei anhaltenden oder stärker werdenden Beschwerden.

Husten und Reizhusten: Homöopathie für verschiedene Ausprägungen

Bei trockenem Husten, der mit schnell steigendem Fieber und trockener Haut verbunden ist, wird Belladonna empfohlen. Trockener Husten, der zusammen mit Schmerzen im Brust- und Kopfbereich auftritt, kann mit Bryonia behandelt werden.

Die Mittel Causticum und Rumex kommen laut DZVhÄ infrage bei kitzelndem Reizhusten: Betroffene sind heiser und haben öfter das Gefühl, sie müssten besonders tief husten, um Schleim lösen zu können.

Bei krampfigem, bellendem Reizhusten, der in verschiedenen Anfallsschüben auftritt, raten Homöopathen oftmals zu Drosera. Phosphorus und Spongia sollen bei schmerzendem, trockenem Husten helfen: Ersteres wird eher bei parallel auftretenden Brustschmerzen eingesetzt, und wenn der Husten nicht aufzuhören scheint. Spongia wird bei Schmerzen im Bereich des Kehlkopfes eingesetzt. Um das geeignete Mittel für Ihren Husten zu finden, sprechen Sie sich am besten mit einem professionellen Homöopathen ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017