Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel > Heilpflanzen > Kräuterlexikon >

Bergamotte: Pflanze mit vielfältiger Wirkung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kräuterlexikon  

Bergamotte

18.12.2015, 14:21 Uhr | hm (CF)

Bergamotte: Pflanze mit vielfältiger Wirkung. Die Bergamotte ähnelt äußerlich der Zitrone. (Quelle: imago/Leemage)

Die Bergamotte ähnelt äußerlich der Zitrone. (Quelle: Leemage/imago)

Die Zitrusfrucht Bergamotte wird ausschließlich im italienischen Kalabrien kultiviert. Ihre Schale liefert ein ätherisches Öl, das gegen verschiedene Beschwerden helfen soll. Lesen Sie hier Spannendes und Informatives rund um die Heilpflanze.

Pflanze

Die Bergamotte (Citrus bergamia) ist eine Zitrusfrucht. Die Bäume, die diese Früchte tragen, werden rund vier Meter hoch. Neben der Küstenregion Kalabriens, der einzigen Region, in der die Pflanzen kultiviert werden, kommen sie auch vereinzelt in Teilen Südamerikas und Afrikas vor. Bergamotte-Bäume sind immergrün und entwickeln im Frühjahr weiße Blüten. Die Früchte wiegen bei voller Reife bis zu 200 Gramm und haben eine zunächst grüne, später gelbe Schale.

Verwendete Pflanzenteile

Aus der Schale der Zitrusfrucht wird ein ätherisches Öl gewonnen.

Inhaltsstoffe

  • Limettin
  • Citronellöl
  • Linalylacetet
  • Geraniol
  • Linalool
  • Nerol
  • Bergapten

Wirkung

Das ätherische Öl der Bergamotte lässt sich beispielsweise als Badezusatz verwenden. Auch in einer Duftlampe kann es zum Einsatz kommen. Ebenso ist das Öl öfter Bestandteil verschiedener Cremes oder Massageöle.

Äußerlich angewendet können Präparate mit Bergamotte Bläschen am Mund, Herpes, eiternde Wunden sowie Ekzeme lindern. Grundsätzlich gilt das Öl als antiseptisch und antiviral. Verrenkungen und Verstauchungen lassen sich ebenso behandeln wie Blasenentzündungen sowie Erkrankungen der Atemwege, zum Beispiel Halsentzündungen.

In der Frauenheilkunde soll Bergamotte außerdem gegen Scheidenentzündungen und Menstruationsbeschwerden helfen. Schließlich soll Bergamotte auch die Psyche unterstützen – so wird der Heilpflanze eine beruhigende und entspannende Wirkung nachgesagt.

Nebenwirkungen

Das ätherische Öl der Bergamotte lässt die Haut empfindlicher gegenüber UV-Strahlen werden. Es ist daher empfehlenswert, nach dem Auftragen zunächst die Sonne zu meiden. Schwangere sollten vor der Verwendung des Öls einen Arzt konsultieren.

Interessantes

Da das Aroma der Bergamotte hauptsächlich in ihrer Schale zu finden ist, eignet sich die Zitrusfrucht nicht zum Verzehr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel > Heilpflanzen > Kräuterlexikon

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017