Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Heißklebepistole: Richtiger Umgang mit dem Werkzeug für Heimwerker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werkzeug  

Heißklebepistole: Richtiger Umgang mit dem Werkzeug für Heimwerker

23.12.2013, 09:44 Uhr | mp (CF)

Mit der Heißklebepistole lassen sich innerhalb kürzester Zeit unterschiedliche Materialien stabil verkleben. Wie das Werkzeug funktioniert und für welche Arbeiten es eingesetzt werden kann, erfahren Sie hier.

Heißklebepistole: Bestandteile und Funktionsweise

Eine Heißklebepistole ist ein Werkzeug zum Verkleben von Materialien, das mit Hitzeeinwirkung arbeitet. Optisch erinnert das Gerät an einen kleinen Bohrschrauber mit handlichem Griff. Die Heißklebepistole wird über ein Kabel an das Stromnetz angeschlossen, wodurch eine Heizung im Inneren des Geräts aktiviert wird. An der Rückseite der Pistole befindet sich eine Öffnung, über die eine mit Heißkleber gefüllte Kunststoffstange in das Gerät eingeführt werden kann. Je nach Ausführung kann das Werkzeug mit einem automatischen Transportmechanismus versehen sein. Der Heißkleber wird innerhalb von drei bis sechs Minuten auf eine Temperatur von 200 Grad Celsius erhitzt und wird durch das Drücken des Abzugs über die Klebedüse an der Spitze der Pistole abgesondert.

Einsatzmöglichkeiten des Klebewerkzeugs

Mit der Heißklebepistole können Materialien kleinflächig und punktuell geklebt werden. Durch die flüssige Konsistenz des Heißklebers werden auch poröse Materialien stabilisiert. Für großflächige Arbeiten eignet sich das Werkzeug nicht, da der Kleber innerhalb kürzester Zeit fest wird. Für Arbeiten mit Leder, Keramik und Holz sind spezielle Klebepatronen erhältlich, die an die Bedürfnisse der Materialien angepasst sind. Darüber hinaus gibt es Abdichtklebepatronen zum Ausfüllen von Spalten und Fugen.

Hinweise zum Umgang mit der Heißklebepistole

Eine Heißklebepistole erzeugt große Hitze und sollte daher umsichtig benutzt werden. Ihr Arbeitsplatz sollte mit einer robusten Unterlage ausgestattet sein, auf der Sie das Werkzeug abstellen können. Die Heißklebepistole direkt auf dem Tisch oder auf dem Teppich abzustellen, sollten Sie unbedingt vermeiden. Die zu klebenden Materialien sollten trocken und frei von Staub und Fett sein. Indem Sie die Materialien vor dem Klebevorgang leicht mit einem Föhn erwärmen, können Sie die Klebewirkung verstärken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017