Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Baulexikon >

Silolack auf Bitumenbasis: Anwendung und Einsatzgebiete

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baulexikon  

Silolack auf Bitumenbasis: Anwendung und Einsatzgebiete

28.04.2016, 11:24 Uhr | tg (CF)

Ein Silolack muss widrigen Umständen trotzen. Denn in den Bereichen, in denen er zum Einsatz kommt, werden oft Schuttgüter gelagert, unter anderem Zement, aber auch Futtergüter. Silolacke benötigen ein hohes Isolations- und Haftvermögen, weshalb sie oftmals auf der Basis von Bitumen hergestellt werden.

Silolack: Hervorragende Eigenschaften

Silolack auf Bitumenbasis ist ein hochwertiger Schutzanstrich, der Speicher langfristig schützt. Er hat ein sehr gutes Isolationsvermögen und weist Wasser zuverlässig ab. Darüber hinaus können ihm auch Säuren, Laugen oder Witterungseinflüsse kaum etwas anhaben. Auf glatten, nicht spröden Untergründen haftet der Silolack zuverlässig und dauerhaft und ist bis zu 100 Grad Celsius beständig. Im ausgetrockneten Zustand ist er geruchslos und geschmacksneutral.

Typische Anwendungsgebiete

Der Silolack auf Bitumenbasis wird vorwiegend in offenen Fahrsilos, geschlossenen Hochsilos, Kartoffelsäuregruben, Jauchegruben, Kläranlagen, Trinkwasserrohren, Futterflächen in Stallungen oder zur Lagerung von Dünge- und Spritzmitteln eingesetzt. Aber auch in der Kanalisation oder als Schutzanstrich im Kellerbereich findet Silolack Anwendung.

Tipps zur Anwendung

Um ein Silo oder einen anderen Bereich zuverlässig schützen zu können, empfiehlt es sich, den Silolack auf Bitumenbasis dreimal aufzutragen. Vor dieser Arbeit wird ein Bitumen-Voranstrich aufgetragen. Ist dieser vollkommen getrocknet, folgen die drei Anstriche des Silolacks. Silolack auf Bitumenbasis kann auch gewalzt oder gespritzt werden. Wichtig ist jedoch, dass der Untergrund tragfähig ist und nicht abmehlend oder absandend ist, denn nur so kann die vollständige Isolation gewährleistet werden. Bei glatten Betonflächen ist es hilfreich, sie leicht anzurauen. Achten Sie nach jedem Anstrich darauf, die vorgegebene Trocknungszeiten einzuhalten. Ist das Silo vollständig lackiert, kann es nach zehn bis vierzehn Tagen befüllt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017