Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Affenpalme: Sukkulente mit langen Wedeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zimmerpflanzen  

Affenpalme: Sukkulente mit langen Wedeln

17.07.2014, 09:11 Uhr | me (CF)

Mit ihren langen, graugrünen Wedeln macht die Affenpalme ihrem Namen alle Ehre. Doch der Schein trügt: Bei der bis zu 200 Zentimeter hochwachsenden Pflanze handelt es sich nicht um eine Palme, sondern um eine Sukkulente.

Affenpalme: Kaktus im Palmen-Look

Auch wenn Stamm und Blätter an einen Palmenbaum erinnern, gehört die Affenpalme zu den Kakteen. Sie ist zwischen Mai und September in der Kakteenabteilung von Fachgeschäften erhältlich, wo sie meist als kleine, eintriebige Pflanze verkauft wird. Bei der richtigen Pflege gewinnt sie schnell an Höhe, spätestens ab dem dritten Lebensjahr bildet sie auch Seitentriebe aus. Die Hauptwachstumsphase der Sukkulente ist zwischen Herbst und Winter. Im zeitigen Sommer wachsen bei älteren Exemplaren traubenförmige, gelblich weiße Blütenstände. Nach der Blüte verliert die Affenpalme kurzzeitig ihre Blätter, sodass nur der kahle Stamm übrig bleibt. Neue Blätter erscheinen spätestens im September oder Oktober.

Tipps zum Standort

Die Affenpalme liebt es rund ums Jahr hell. Optimal ist ein Platz am Südfenster. In der warmen Jahreszeit können Sie ihr auch einen Sommersitz auf dem Balkon oder der Terrasse einrichten. Während der Hauptwachstumszeit im Herbst und Winter mag es die Sukkulente etwas kühler. Dann ist sie im Schlafzimmer oder im zugfreien Treppenhaus gut aufgehoben.

Pflege und Umtopfen

Die Affenpalme sollte sparsam, aber regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Gießen Sie die Sukkulente einmal wöchentlich mit wenigen Tropfen Wasser, sodass die Erdoberfläche zwischen den Gießgängen antrocknet, die untere Erdschicht jedoch stets feucht bleibt. In der Hauptwachstumsphase sollte die Zimmerpflanze zudem alle zwei Wochen mit Kakteendünger versorgt werden. Da die Sukkulente schnell wächst, sollten Sie die Pflanze einmal im Jahr, am besten im Herbst, umtopfen. Ein stabiler Tontopf, der mit einem Erde-Sand-Gemisch gefüllt und einer Drainageschicht versehen ist, eignet sich gut.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017