Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenhaus >

Gartenhaus neu streichen - So geht’s

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenhaus neu streichen: So geht’s

27.05.2011, 12:06 Uhr | rr (CF)

Gartenhaus neu streichen - So geht’s. Wind und Wetter setzen Holz zu, mit Lack können Sie es widerstandsfähig machen. (Foto: Imago)

Wind und Wetter setzen Holz zu, mit Lack können Sie es widerstandsfähig machen. (Foto: Imago)

Ob Gartenmöbel, Zaun oder Gartenhäuschen: Wind und Wetter setzen Holz zu. Wer sein Gartenhaus streichen und dem Schmuckstück auf diese Weise neues Leben einhauchen will, muss einigen grundlegenden Tipps im Rahmen der nachfolgenden Anleitung folgen. Keine Sorge: Auch handwerklich weniger versierte Gärtner dürften diese Aufgabe bewältigen können.

Anleitung: Gründliche Vorbereitung ist das A und O

Bevor Sie das Gartenhaus streichen können, müssen Sie ein paar grundlegende Vorarbeiten erledigen: Zunächst reinigen Sie das Gartenhaus von allen Seiten mit einer Bürste. Falls Sie das Haus mit Wasser abspritzen, muss es vor der Weiterbearbeitung trocknen.

Anschließend können Sie den alten Farbresten zu Leibe rücken und diese abschleifen. Diese Aufgabe geht mit Schleifpapier mittlerer Körnung besonders effektiv von der Hand. Sollten die Farbreste hartnäckig sein, können Sie auch eine Bohrmaschine mit Schleifaufsatz oder gleich eine Schleifmaschine benutzen.

Gartenhaus streichen, aber richtig!

Bevor Sie das Gartenhaus streichen, entfernen Sie unbedingt den Schleifstaub. Denken Sie weiterhin an die Abdeckung des Bodens rund um das Gartenhaus, damit keine Farbe ins Erdreich gelangen kann und vor allem keine Farbreste zurückbleiben. Das Holz sollte am Ende möglichst trocken und sauber sein.

Streichen Sie das Gartenhaus zunächst zweimal mit einer Holzgrundierung, damit der eigentliche Farbanstrich Wind und Wetter übersteht. Trotzdem sollten Sie auf eine Wetterschutzfarbe setzen, wie sie heute in jedem Baumarkt zu finden ist. Nach dem ersten Anstrich lassen Sie die Farbe etwa vier Stunden trocknen (bei hohen Temperaturen im Sommer reichen auch zwei bis drei Stunden aus). Im nächsten Schritt können Sie den finalen Anstrich vornehmen. Wenn das erledigt ist, erstrahlt ihr Gartenhaus in einem neuen Glanz.

Viele weitere Tipps und Tricks zur Gestaltung Ihres Gartenhäuschen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017