Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Herbstanemone: Schnitt, Standort und Pflege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herbstblüher  

Herbstanemone: Schnitt, Standort und Pflege

26.07.2016, 12:35 Uhr | rg (hp)

Herbstanemone: Schnitt, Standort und Pflege. Die Herbstanemone verschönert Ihren Garten im Herbst mit schönen Blüten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Herbstanemone verschönert Ihren Garten im Herbst mit schönen Blüten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Herbstanemone blüht, wenn andere Blumen im Garten bereits verblühen. Aus diesem Grund ist sie eine beliebte Gartenpflanze. Zudem gilt der Herbstblüher als unempfindlich und pflegeleicht. Wenn Sie bezüglich Standort und Pflege einige Tipps beherzigen, können Sie sich vom Spätsommer bis Frostbeginn an den Blüten erfreuen.

Herbstanemonen pflanzen: Den richtigen Standort wählen

Die Pflanze benötigt lockeren, nährstoffreichen, humosen bis lehmigen Boden. Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort in offener Lage. Als Faustregel gilt: Je heller die Herbstanemone steht, umso blühfreudiger ist sie und umso feuchter darf auch der Boden sein. Da die Wurzeln aber durch stauende Nässe Schaden nehmen, ist ein sumpfiger Platz für die Pflanze nicht geeignet. Setzen Sie die Blumen im Garten zudem nicht unter Bäume, weil der von den Baumkronen herabfallende Regen die Blüten zerstört. Pflanzen Sie Ihre Anemone im Frühjahr, damit Sie bis zum Winter gut gedeiht.

Vor dem Umpflanzen teilen

Auch wenn Sie die Herbstanemone umpflanzen wollen, sollten Sie dies im Frühjahr tun. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Stauden teilen, da sie sonst nicht richtig anwachsen und zu kümmern beginnen, wie die Seite "mein-schoener-garten.de" erklärt. Lösen Sie den Wurzelballen indem Sie mit dem Spaten oder der Grabegabel rund um den Wurzelstock in die Erde stechen und das Gerät mehrmals vor und zurück bewegen. Der Ballen wird mit dem Spaten, einem großen Messer oder einer Säge geteilt. Die Teilstücke die umgepflanzt werden, sollten etwa faustgroß sein und mindestens zwei Triebknospen haben. Dabei gilt: Kleine Teilstücke wachsen schneller zu kräftigen Pflanzen heran als große. 

Tipps zur Pflege

Achten Sie den Sommer über darauf, dass der Boden nicht austrocknet. Heben Sie die Blätter an, um zu prüfen, ob der Boden darunter noch feucht ist. Düngen Sie im April, Mai und Juli mit 20 Gramm Volldünger je Quadratmeter. Da sich die Herbstanemone durch Ausläufer vermehrt, dürfen Sie rund um die Pflanze nicht hacken, da diese sonst zerstört werden.

Die Herbstanemone ist empfindlich gegenüber Regen. Damit die Blüten den zierlichen Stielen nach einem Schauer nicht zur Last werden, können Sie die Pflanze mit einem Staudenring stützen. Dieser sollte in Höhe von zwei Dritteln der Stängel stehen. 

Achtung: Tragen Sie beim Schneiden und Pflegen der Herbstanemone immer Handschuhe, da der Pflanzensaft leicht giftig ist und die Haut reizen kann. 

Herbstanemone schneiden

Herbstanemonen eignen sich ausgezeichnet als Schnittblumen. Schneiden Sie die Sträuße aber erst, wenn die oberste Knospe aufgeblüht ist und Seitenknospen vorhanden sind. Wenn Sie die Stängel zu früh abschneiden, blühen die Knospen nicht auf. Stellen Sie die Stängel gleich ins Wasser und wechseln sie es häufig, dann bleiben die Blüten länger schön.

Während der Blütezeit im Spätsommer sollten Sie darauf achten, Verblühtes sofort auszuschneiden. So sorgen Sie dafür, dass nochmals neue Blüten gebildet werden, wie die Seite "gartenjournal.net" erklärt. Als Alternative zum Teilen können Sie im August auch Stecklinge schneiden, um die Pflanze zu vermehren. Diese setzen Sie in Anzuchterde, damit sie Wurzeln bilden können. Im Frühjahr können die jungen Pflanzen dann nach draußen gesetzt werden. 

Im Frühjahr ist ein großer Teil der Stängel durch den Frost im Winter erfroren. Schneiden Sie nun die oberirdischen Teile der Herbstanemone eine Handbreit über dem Boden ab. Legen Sie Schneckenkorn um die Blume aus, da die jungen Triebe schnell von Schnecken abgefressen werden.

"Honorine Jobert": Beliebte Sorte für den Garten

Wenn Sie Herbstanemonen in Ihrem Garten pflanzen wollen, haben Sie die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Sorten und Arten. Besonders traditionsreich ist die Sorte "Honorine Jobert". Sie wurde bereits im 19. Jahrhundert gezüchtet und überzeugt durch ihre großen, leuchtend weißen Blüten. Die Blütezeit ist von August bis Oktober. 

Die Sorte "Robustissima" zeichnet sich, wie ihr Name schon verrät, durch ihre Robustheit aus. Im Gegensatz zu anderen Sorten übersteht sie auch längere Trockenheit gut. Die rosavioletten Blüten zeigen sich im Spätsommer bis in den Oktober hinein. 

Eine der ältesten Züchtungen ist unter dem Namen "Prinz Heinrich" erhältlich. Auch sie blüht im Spätsommer und zeichnet sich durch ihre magentaroten Blüten aus. Bereits ab Juli blüht die Sorte "Ouvertüre" mit hellrosa Blüten.

So gelingt das Überwintern

Nach der Blüte bildet die Herbstanemone einen dekorativen wolligen Fruchtstand. Lassen Sie diesen daher als Schmuck stehen. Außerdem schützen die Blätter die unterirdischen Teile der Pflanze. Geben Sie bei jüngeren Herbstanemonen zusätzlich eine Schicht Kompost und Laub auf das Erdreich. So sind die Blumen vor Kälte geschützt und können optimal ins nächste Frühjahr überwintern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017