Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Kühlschrank abtauen: So machen Sie es richtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kühlschrank abtauen: So machen Sie es richtig

13.03.2012, 14:03 Uhr | jb (CF)

Wenn Sie einen richtig gründlichen Frühjahrsputz durchführen möchten, müssen Sie auch den Kühlschrank abtauen lassen. Die unliebsame Prozedur erfordert vor allem Geduld.

Winterzeit eignet sich ideal

Wenn die Küche nach dem Großreinemachen am Jahresanfang blitzblank glänzt, fristet der Kühlschrank oftmals ein Schattendasein: Meistens wird das Gerät einfach vergessen, obwohl sich hier mit der Zeit ein hervorragender Nährboden für Keime und Bakterien entwickeln kann. Angesichts der Tatsache, dass wir hier unsere Lebensmittel einlagern, ist dies ziemlich bedenklich. Wenn Sie dem einen Riegel vorschieben möchten, müssen Sie Ihren Kühlschrank abtauen lassen. Die kalte Jahreszeit ist dazu die richtige Wahl, da Sie Lebensmittel währenddessen auf dem Balkon oder der Terrasse zwischenparken können. (Kühlschrank reinigen: Wichtig beim Frühjahrsputz)

So geht’s richtig

Zunächst schalten Sie den Kühlschrank aus und ziehen den Stecker, um ein Überhitzen des Thermostats zu verhindern. Die Lebensmittel sollten Sie bereits zuvor ausgeräumt haben. Beachten Sie, dass die Kühlkette nicht unterbrochen werden darf. Wenn Sie anschließend den Kühlschrank abtauen, reicht in den meisten Fällen das weite Öffnen der Tür. Den unmittelbaren Bereich vor dem Kühlschrank legen Sie mit Tüchern aus, da ansonsten ein Wasserschaden im Bodenbelag droht.

Nun dürfen Sie sich in Geduld üben. Alternativ dazu beschleunigen Sie den Abtauvorgang mithilfe eines großen Ventilators, eines Föhns oder eines mit heißem Wasser gefüllten Kochtopfs. Letzteren stellen Sie einfach in die Mitte des Kühlschranks – der Wasserdampf tut dann bei geschlossener Tür sein Übriges. Achten Sie auf einen Untersetzer, um Beschädigungen am Kühlschrankboden zu vermeiden. Bereits angetautes Eis entfernen Sie vorsichtig mit einem Pfannenwender oder Schaber. Plastikwerkzeuge sind dabei vorzuziehen, da sie nicht so leicht unnötige Kratzer hinterlassen.

Nachdem der Kühlschrank abtauen konnte, reinigen Sie den Innenraum gründlich mit einem feuchten Lappen. Wischen Sie anschließend noch mal zum Trocknen drüber. Die Lebensmittel lagern Sie erst dann wieder ein, wenn das Gerät Betriebstemperatur erreicht hat. (Kühlschrank reinigen: So wird’s gemacht)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017