Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Möbel mit Lackoberfläche pflegen: So geht’s

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Möbel mit Lackoberfläche pflegen: So geht’s

07.05.2012, 15:30 Uhr | fo (CF)

Möbel mit Lackoberfläche bedürfen einer ganz speziellen Pflege - nur so konservieren Sie den schönen Glanz für Jahre.

Lackbehandlung dient nicht nur dem Auge

Ob im Schlaf-, Wohn- oder Arbeitszimmer: Möbel mit lackierter Oberfläche sind ein Einrichtungsevergreen, der in fast jedem Haushalt irgendwo vorzufinden ist. Dabei schmeichelt die Glanzbeschichtung nicht nur dem Auge, sondern fungiert auch als eine wichtige Schutzschicht, um beispielsweise empfindliches Massivholz zu schützen.

Bevor Sie Möbel mit Lackoberfläche behandeln, beachten Sie bitte die individuellen Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers. Keinesfalls sollten Sie Möbelpolituren, Sprays oder Trichlorethylen anwenden, da diese einen dünnen Film hinterlassen und den Glanz unregelmäßig mindern.

Möbel mit Lackoberfläche möglichst einfach reinigen

Im Rahmen der einfachen Wochenreinigung entfernen Sie zunächst den Staub und wischen anschließend mit einem leicht feuchten Tuch ohne Zusätze drüber. Bei hartnäckigen Verschmutzungen erfüllen ein paar Spritzer Seife oder Spülmittel ihren Zweck. Auch hier müssen Sie mit Bedacht vorgehen, da ansonsten ein leichter Schleier verbleibt.

Die Applikation muss möglichst großflächig erfolgen, um keine unregelmäßigen Scheuerstellen zu provozieren. Bei Filzstift- oder Kleberspuren müssen Sie im äußersten Fall zu Waschbenzin oder Spiritus greifen. Für einfache Kalkflecken reichen dagegen ein paar Spritzer Essigreiniger oder Essigessenz. Mikrofasertücher sind dabei zu vermeiden, da sie die Lackoberfläche zerkratzen könnten. Verwenden Sie stattdessen ein weiches Baumwolltuch oder ein Fensterleder.

Wichtige Pflegetipps für den Alltag

Handgefertigte Möbel mit Lackoberfläche sollten erst zwei bis drei Wochen nach der Auslieferung gereinigt werden, da die Lackbehandlung eine gewisse Zeit zum Aushärten braucht. Kratzer passieren ziemlich schnell.

Vermeiden Sie daher spitze Gegenstände auf den Möbelstücken und nehmen Sie beim Putzen Ihren Schmuck ab. Gegenstände wie Vasen oder Geschirr stellen Sie möglichst auf weichen Untersetzern ab, um die Oberfläche beim Verrücken nicht zu beschädigen.

Aufkleber oder Klebeband haben auf solchen Oberflächen nichts zu suchen, da das darin enthaltene Lösungsmittel den Lack angreifen kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017