Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Mausefalle kaufen oder selber bauen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebendfallen empfehlenswert  

Mausefalle kaufen oder selber bauen?

09.09.2014, 15:14 Uhr | rg (hp)

Das Sortiment an Mausefallen im Handel ist groß, besonders Schlagfallen sind ausgesprochen preiswert. Anders sieht die Preislage bei den Lebendfallen aus: Hier lohnt sich die Überlegung, ob man diese Falle kaufen oder kostengünstig bauen sollte. Denn die Modelle im Handel sind teuer - der Aufwand beim Bauen einer Falle ist hingegen gering.

Bei Schlagfallen ist der Kauf sinnvoll

Einfach Schlagfallen für Ihren Haushalt erhalten Sie im Doppelpack für weniger als einen Euro in Bau- und Gartenmärkten. Zu diesem Preis können Sie keine Mausfalle selbst bauen. Bei diesen Mausefallen ist es zudem wichtig, dass die Tiere sofort getötet wird. Machen Sie bei Schlagfallen keine Eigenbau-Experimente und verwenden Sie, um Tierquälerei zu vermeiden, bewährte und qualitativ hochwertige Ausführungen aus dem Handel.

Selbst gebaute Lebenfallen sind besser

Lebendfallen, die Sie im Handel kaufen können, sind dem Eigenbau oft unterlegen: Wenn Sie die Mausefalle selber bauen, können Sie diese so konstruieren, dass die Maus über längere Zeit darin überlebt. Es ist nicht nötig, diese nach spätestens vier Stunden zu kontrollieren.

Wenn Sie längere Zeit außer Haus sind, sollten Sie als Lebendfalle nur einen Eigenbau verwenden, damit die Maus nicht in der Falle verhungert. Weitere Argumente für den Eigenbau sind, dass Sie die Falle mit unterschiedlichen Materialien bauen und dabei Geld sparen können.

Ein Beispiel für einen einfachen Eigenbau

Wie Sie am folgenden Beispiel sehen, kann eine Mausefalle für den Lebendfang leicht improvisiert werden und verursacht keine Kosten: Bauen Sie aus Büchern oder Schachteln eine Art Treppe, die den Weg blockiert auf dem die Maus normalerweise läuft. Die Treppe endet am Rand eines Eimers, der mit Zeitung abgedeckt ist. Schneiden Sie diese in der Mitte kreuzförmig ein.

Streuen Sie Brot- oder Käsekrümel auf die Büchertreppe und die Zeitung. Die Maus wird der Futterspur folgen und im Eimer landen, aus dem Sie nicht entwischen kann. Sofern Sie in der Falle Futter und Wasser bereitstellen, kann das Tier an diesem Ort einen Tag überleben. Die gefangene Maus kann dann im Freien ausgesetzt werden.

Fazit: Mausefallen kaufen oder selbst bauen?

Sofern Sie keine Möglichkeit haben, das gefangene Tier spätestens nach 24 Stunden freizulassen, sollten Sie keine Lebendfalle verwenden. Damit würden Sie das Tier einem qualvollen Hungertod aussetzen. Greifen Sie in diesem Fall besser zu einer gekauften Mausefalle, die das Tier sofort schmerzlos tötet. Können Sie die Maus innerhalb eines Tages aussetzen, ist die Lebendfalle sinnvoll: Sie ist schnell und preisgünstig gebaut und tötet das Tier nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017