Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Küchenfronten austauschen - Sorgen Sie für neuen Glanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Küchenfronten austauschen: Sorgen Sie für neuen Glanz

17.11.2011, 09:03 Uhr | fk (CF)

Wenn Sie Ihre Küchenfronten austauschen oder die Schränke mit neuen Griffen versehen, können Sie eine Menge Geld sparen. Denn auch wenn Ihre Küche bereits in die Jahre gekommen ist, muss es nicht gleich eine neue sein.

Stabilität als Voraussetzung für Ihr Vorhaben

Um Küchenfronten austauschen zu können, müssen die Schränke sich natürlich noch in einem stabilen Zustand befinden. Kleinere Mängel lassen sich oftmals selbst oder durch einen entsprechenden Fachbetrieb beheben und sollten vor den geplanten Veränderungen durchgeführt werden. Wichtig ist, dass besonders wackelnde Komponenten repariert und Unebenheiten beseitigt werden, damit nach dem Wechsel der Fronten keine Beschädigungen mehr auftreten können.

Genormte Maße der Schränke als vorteilhafte Basis

Küchenfronten sind der Blickfang jeder Küche und prägen durch ihre Farbe und ihr Material maßgeblich den ersten Eindruck. Sind sie modisch den Anforderungen nicht mehr gewachsen oder sind Sie selbst ganz einfach unzufrieden damit, dann ist der Austausch der Küchenfronten eine vorteilhafte und kostengünstige Alternative zu neuen Schränken. Die Basis dazu liefern die genormten Maße der Einbauküchen. Wenn Sie sich an den Hersteller Ihrer Küche wenden, werden Sie feststellen, dass dort häufig neue Fronten angeboten werden, die auch mit älteren Schränken kombinierbar sind.

Maßanfertigung vom Fachbetrieb

Küchenfronten austauschen können Sie aber auch auf andere Weise. Durch eine Maßanfertigung von einem Fachbetrieb lassen sich auch Fronten von Schränken mit unregelmäßigen Maßen erneuern. Anders als bei vorproduzierten Fronten bekommen Sie hier auch den einen oder anderen Ihrer Extrawünsche erfüllt. Gerade Holzfronten zeigen sich furniert, beschichtet oder lackiert gern in einem neuen Gesicht. Sprechen Sie mit den entsprechenden Handwerkern, Sie finden gemeinsam garantiert eine zufriedenstellende Lösung. Es geht auch noch einfacher, denn selbst mit Dekorfolien bringen Sie Ihre alten Küchenfronten wieder auf Vordermann. Hier müssen Sie nur die selbstklebenden Folien auf die Vorderseite der Schränke aufbringen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017