Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Geschirrspüler reinigen mit Zitronensäure: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haushalt  

Geschirrspüler reinigen mit Zitronensäure: Tipps

30.03.2015, 09:46 Uhr | nm (CF)

Allgemein wird empfohlen, dass Sie etwa alle zwölf Wochen Ihren Geschirrspüler reinigen sollten. Mit Zitronensäure ist die Reinigung besonders effektiv und gleichzeitig schonend. Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie in diesem Artikel.

Geschirrspüler reinigen: Darum ist es so wichtig

Geschirrspüler haben einen einfachen Zweck: Sie sorgen für sauberes Geschirr. Doch damit dies möglich ist, sollten Sie auch den Geschirrspüler reinigen – und zwar regelmäßig. Wie viele andere Haushaltsgeräte auch kommt die Spülmaschine alltäglich mit Wasser in Verbindung. Dadurch bilden sich Kalkablagerungen. Wenn Sie diese nicht entfernen, können sie auf Dauer das Material beschädigen. Doch darüber hinaus setzt sich der Kalk auch früher oder später auf Ihrem Geschirr fest. Neben Kalk sind es vor allem alte Speisereste, die sich in den verschiedenen Teilen der Spülmaschine ablagern können. Auch diese sollten allein aus hygienischen Gründen regelmäßig entfernt werden. Verwenden Sie für die Reinigung ein einfaches Hausmittel: Zitronensäure bietet viele Vorteile. Sie wirkt effektiv und verbreitet einen angenehmen, frischen Duft. Gleichzeitig ist sie frei von chemischen Zusatzstoffen, die in der Spülmaschine sowie auf Geschirr und Besteck nichts zu suchen haben. Erhältlich ist Zitronensäure in Pulverform in der Drogerie oder im Supermarkt.

So reinigen Sie die Spülmaschine mit Zitronensäure Schritt für Schritt

Sowohl das Innenleben als auch die äußere Front der Maschine können Sie mit Zitronensäure reinigen: Lösen Sie zunächst laut Packungsbeilage etwas Zitronensäurepulver in lauwarmem Wasser auf. Mithilfe eines sauberen Lappens können Sie nun zunächst die Tür der Maschine wieder zum Glänzen bringen. Reinigen Sie anschließend auf ähnliche Weise die Spülarme. Sind die Kalkablagerungen darauf sehr hartnäckig, lassen Sie die Zitronensäure eine Zeit lang einwirken. Verteilen Sie zum Schluss etwa sechs bis sieben Löffel pures Zitronensäurepulver auf dem Boden der Maschine. Lassen Sie den Geschirrspüler nun einmal laufen, am besten in dem Programm mit der höchstmöglichen Temperatur.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017