Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Warum Sie braune Bananen nicht wegwerfen sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Resteverwertung deluxe  

Warum Sie braune Bananen nicht wegwerfen sollten

25.05.2016, 11:37 Uhr | msh

Warum Sie braune Bananen nicht wegwerfen sollten. Für diese leckere Eis benötigen Sie neben Bananen keine weitere Zutat.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für diese leckere Eis benötigen Sie neben Bananen keine weitere Zutat. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bananen sind gesund und lecker. Doch spätestens, wenn die Früchte erste braune Flecken bekommen, werden sie von vielen verschmäht. Zum Wegwerfen sind die Früchte aber viel zu schade. Diese zwei Leckereien lassen sich aus überreifen Bananen zubereiten.

Ohne Zusatz von Zucker, gluten- und lactosefrei  aber am wichtigsten: super schnell gemacht und extrem lecker. Das ist Eis aus Bananen - auch Nanaeis genannt. Die einzige Zutat, die Sie für diese eisige Leckerei benötigen, sind Bananenscheiben - je reifer desto besser. 

Nur eine Zutat ist für das Eis notwendig

Für die Zubereitung der gesunden, figurfreundlichen Eiskreation gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie frieren die Scheiben rund zwei Stunden ein und mixen Sie dann in einer Küchenmaschine oder im Mixer, bis sich die Bananenstückchen zu einer gleichmäßigen Eismasse verwandeln. Nicht wundern: die Konsistenz der Bananen verändert sich dabei von bröselig über Mus bis zu einer cremigen Eismasse.

Oder Sie mixen die Scheiben bis sie ganz cremig sind und geben Sie dann ins Gefrierfach. Lassen Sie die Masse einfach so lange kühlen, bis sie zu Bananeneis geworden ist. Wenn Sie zum Einfrieren Stieleisformen verwenden, dann haben Sie das Eis gleich richtig portioniert.

Aufpeppen lässt sich das einfache Eis natürlich auch: Probieren Sie doch mal Schokostückchen oder Nüsse im Eis.

Lust auf noch mehr Bananeneis-Rezepte? Hier finden Sie Rezepte für ein cremiges Bananeneis mit Sahne und ein Rezept für die Eismaschine

Geht ganz einfach: Ein Kuchen mit Bananen

Bananen und Walnüsse im Teig machen den Kuchen knackig-saftig.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)Bananen und Walnüsse im Teig machen den Kuchen knackig-saftig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine andere köstliche Möglichkeit überreife Bananen zu verwerten, ist ein Rührkuchen. In Amerika und Australien ist das sogenannte "Banana Bread" ein beliebter Frühstücks- oder Nachmittags-Snack.

Diese Zutaten benötigen Sie

Sie benötigen 110 Gramm weiche Butter, 190 Gramm Zucker, ein halbes Päckchen Vanillezucker, zwei Eier, drei reife Bananen, 300 Gramm Mehl, zwei Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, 100 Gramm gehackte Wal- oder Pekannüsse. Wer mag, kann auch zusätzlich 100 Gramm Schokolade - geraspelt oder in Tröpfchenform - in die Mehlmischung geben. 

So geht's:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 170 Grad vor.
  2. Verrühren Sie die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, den Eiern und drei Esslöffel warmem Wasser. Zerdrücken Sie die Bananen mit einer Gabel und geben Sie sie zur Eimasse hinzu.
  3. Mischen Sie das Mehl mit Backpulver, Salz und den Nüssen und geben Sie sie zur Bananenmischung. Alles kurz miteinander mischen und ein paar Minuten ruhen lassen.
  4. Geben Sie den Kuchenteig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform und backen Se den Kuchen bei 170 Grad rund 50 Minuten (Umluft 150 Grad). 

Lassen Sie den Bananenkuchen abkühlen und servieren Sie ihn mit Puderzucker bestäubt. Auch lecker ist ein Überzug mit Vollmilch-Kuvertüre.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017