Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Ukraine: OSZE warnt vor Eskalation der Gewalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Warnung der OSZE  

Der Ost-Ukraine droht ein blutiger Winter

24.11.2017, 11:54 Uhr | dpa

Ukraine: OSZE warnt vor Eskalation der Gewalt. Umstrittene Ost-Ukraine: Die OSZE befürchtet neue schwere Kämpfe. (Quelle: dpa/Vadim Kudinov)

Umstrittene Ost-Ukraine: Die OSZE befürchtet neue schwere Kämpfe. (Quelle: Vadim Kudinov/dpa)

Unzählige Male wurde der Waffenstillstand in der Ost-Ukraine bereits gebrochen, jetzt befürchtet die OSZE ein Auflammen der Kämpfe mit schweren Waffen.

Angesichts des nahenden Winters warnt die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) vor einem starken Anstieg der Gewalt in der Ost-Ukraine. "Wenn der Boden im Winter gefriert, wird es leider noch leichter, die schweren Waffen zu bewegen", sagte der stellvertretende Leiter der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, Alexander Hug, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Daher sei zu befürchten, dass die Gewalt drastisch zunehmen werde. Bereits in den vergangenen Wochen habe es einen "stetigen Anstieg" der Verletzungen der Waffenruhe gegeben. Im Osten der Ukraine kämpfen Regierungstruppen und pro-russische Rebellen seit mehr als dreieinhalb Jahre gegeneinander.

Hug sagte, entlang einer Kontaktlinie von rund 500 Kilometern stünden sich beide Seiten zum Teil bis auf Sichtweite gegenüber. Sie setzten Panzer, Artilleriegeräte und Mehrfachraketenwerfer ein. Seit Beginn des Jahres habe es mehr als 400 zivile Opfer im Donbass gegeben.

Mehr als 330.000 Mal sei die Waffenruhe gebrochen worden. "Wenn die militärischen Kräfte entlang der Kontaktlinie nicht entflochten und die schweren Waffen nicht abgezogen werden, wird sich die Situation weiter verschärfen", betonte Hug.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017