Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

AfD-Sympathisantin Erika Steinbach fällt auf "Postillon"-Bericht rein

...

AfD-Sympathisantin  

Erika Steinbach fällt auf Satire-Bericht herein

24.02.2018, 22:33 Uhr | dpa

AfD-Sympathisantin Erika Steinbach fällt auf "Postillon"-Bericht rein. Erika Steinbach zu Gast in einer Fernsehtalkshow: Die ehemalige CDU-Abgeordnete und heutige AfD-Sympathisantin hat eine Meldung der Satire-Website Postillon für ernst genommen. (Archivbild) (Quelle: dpa/Karlheinz Schindler)

Erika Steinbach zu Gast in einer Fernsehtalkshow: Die ehemalige CDU-Abgeordnete und heutige AfD-Sympathisantin hat eine Meldung der Satire-Website Postillon für ernst genommen. (Archivbild) (Quelle: Karlheinz Schindler/dpa)

Die frühere CDU-Abgeordnete Erika Steinbach ist einer Satire des "Postillon" auf den Leim gegangen. Der Scherz-Artikel handelt von einem Muslim und einer beliebten Likörmarke.

Der Text trug die Überschrift "Wegen Kreuz im Logo: Strenggläubiger Muslim will keinen Jägermeister mehr trinken". Dazu schrieb die langjährige frühere Chefin des Bundes der Vertriebenen am Freitag auf Twitter: "Hoppla, ich dachte Muslime dürfen keinen Alkohol trinken. Also kann Jägermeister diese Drohung gelassen hinnehmen. Aber es ist schon dreist, was hier in Deutschland abgeht."

Angesprochen auf ihren Irrtum schrieb die 74-Jährige später: "Die Tatsache, dass dieses Thema zu einer "Satire" wurde, sagt sehr viel über die Zustände in Deutschland aus. Weil es einfach real sein könnte..."

Steinbach machte Werbung für die AfD

Steinbach hatte Anfang 2017 der CDU mit großem Knall den Rücken gekehrt – begleitet von massiven Vorwürfen an Parteichefin Angela Merkel wegen deren Flüchtlingspolitik. Auf eine erneute Bundestagskandidatur hatte sie bereits vor ihrem Parteiaustritt verzichtet. Danach machte sie im Sommer parteilos Wahlkampf für die rechtspopulistische AfD.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018