Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Warum Julian Brandt den FC Bayern abblitzen lässt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Transfer im Sommer  

Deshalb lässt Brandt den FC Bayern abblitzen

06.05.2017, 12:01 Uhr | ako, t-online.de

Warum Julian Brandt den FC Bayern abblitzen lässt. Julian Brandt wechselte im Januar 2014 von Wolfsburg nach Leverkusen. (Quelle: imago/DeFodi)

Julian Brandt wechselte im Januar 2014 von Wolfsburg nach Leverkusen. (Quelle: DeFodi/imago)

Julian Brandt gilt als eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Ein Wechsel des 21-Jährigen zum FC Bayern München schien beschlossene Sache zu sein. Doch jetzt spricht der Leverkusener Klartext.     

"Wenn du wechselst, ist es natürlich nicht garantiert, dass du spielst", sagte Brandt dem „Focus“. "Und ich glaube, dass es sehr wichtig ist, in der nächsten Saison auf sehr viele Spiele zu kommen. Das ist hier in Leverkusen auf jeden Fall gegeben."

Spielzeit wichtiger als Titel

Ihm sei seine persönliche Weiterentwicklung als Fußballer wichtiger als die Aussicht auf Titel – besonders mit Blick auf die WM 2018. Brandt, dessen Vertrag bis 2019 läuft, möchte dauerhaft ein Teil des Nationalteams werden.

Julian Brandt absolvierte bisher fünf Länderspiele – das letzte im März 2017 gegen England. (Quelle: dpa/Bernd Thissen)Julian Brandt absolvierte bisher fünf Länderspiele – das letzte im März 2017 gegen England. (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Und seine Chancen stehen nicht schlecht: Mit gerade einmal 21 Jahre hat er bereits fünf Länderspiele absolviert, in dieser Saison für Leverkusen drei Tore geschossen und acht vorbereitet.

Brandt fällt gegen Ingolstadt aus

Zumindest am Samstag in Ingolstadt (15.30 Uhr) wird er nichts an dieser Statistik ändern können. Brandt wird die Reise nach Bayern nämlich nicht antreten.

"Er hat wieder stärkere Schmerzen gespürt in der Muskulatur. Das Risiko ist einfach zu groß, dass es eine größere Verletzung wird", begründete Bayer-Coach Tayfun Korkut gegenüber dem „kicker“ seine Entscheidung, Brandt nicht für das wichtige Auswärtsspiel zu nominieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017