Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg feiert verstorbenen Junior Malanda

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beim Sieg in Bielefeld  

VfL Wolfsburg feiert verstorbenen Malanda

30.04.2015, 09:42 Uhr | t-online.de, sid

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg feiert verstorbenen Junior Malanda. Tolle Geste von Ivan Perisic: Die Wolfsburger haben den tödlich verunglückten Junior Malanda nicht vergessen. (Quelle: dpa)

Tolle Geste von Ivan Perisic: Die Wolfsburger haben den tödlich verunglückten Junior Malanda nicht vergessen. (Quelle: dpa)

Eiskalt stoppte der VfL Wolfsburg mit einem 4:0 im Pokal-Halbfinale Favoritenschreck Arminia Bielefeld. Beim Torjubel wurden die Wölfe aber ganz sentimental. Ivan Perisic feierte seinen Treffer zum 3:0, indem er ein T-Shirt unter seinem Trikot mit dem Foto des im Januar bei einem Autounfall tödlich verunglückten Teamkollegen Junior Malanda zeigte.

"Junior ist nicht vergessen. Wir mussten ohne ihn weitermachen, aber er ist immer bei uns", sagte Manger Klaus Allofs nach der Partie bei Sky.

Allofs: "Das wird ein tolles Spiel"

Eine rührende Geste der Wolfsburger, die nach 1995 (damals 0:3 gegen Borussia Mönchengladbach) zum zweiten Mal im Finale stehen. "Das ist ein großer Moment für die Mannschaft, den VfL und die Stadt Wolfsburg. Es ist sensationell, dass wir das geschafft haben", erklärte Allofs. "Ich freue mich jetzt schon drauf, dass wir in Berlin 25.000 oder 30.000 Fans haben werden. Das wird ein tolles Spiel gegen Dortmund."

Trainer Dieter Hecking ergänzte: "Wir waren total fokussiert. Die Mannschaft war heute da, wo wir sie hinhaben wollten. Der Finalgegner war uns egal, es wird sicherlich ein emotionales Finale mit dem Abschied von Jürgen Klopp werden. Aber wir werden alles tun, um den Pokal nach Hause zu holen."

Trainer Meier: Haben wir ordentlich gemacht

Die Bielefelder, die auch bei ihrer dritten Halbfinal-Teilnahme nach 2005 und 2006 scheiterten, brauchten sich nicht zu grämen. Sie verabschiedeten sich trotz der deutlichen Niederlage erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb. Sie spielten ähnlich beherzt wie bei den Siegen gegen die Bundesligisten Hertha BSC, Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach. Diesmal erwischten sie aber einfach einen besseren Gegner, der eine weitere Sensation nie ernsthaft möglich erscheinen ließ und am Ende den höchsten Halbfinal-Auswärtssieg einer Mannschaft seit 1970 feierte.

"Im Rahmen dessen, was wir umsetzen können, haben wir es ordentlich gemacht. Wenn man früh in Rückstand gerät, spielt das dem Gegner natürlich in die Karten", sagte Bielefelds Coach Norbert Meier.

Verteidiger Dick: "Unsere Fans sind bundesligareif"

Die Fans verziehen ihren Pokalhelden das klare Ergebnis und feierten die Arminia sogar mit jedem Gegentor mehr. "Heute war nicht unser Tag, aber unsere Fans sind bundesligareif. Ich habe Gänsehaut", zitiert "Bild.de" Arminia-Verteidiger Florian Dick, der sich wie alle Bielefelder an diesem Abend wenig enttäuscht zeigte.

UMFRAGE
Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg im Finale - wer wird Pokalsieger?

Warum auch? Der Drittliga-Spitzenreiter wird seine überragende Saison wohl bald mit dem Aufstieg in die 2. Liga krönen und darf sich mit rund 5,4 Millionen Euro Zusatzeinnahmen aus dem Pokal trösten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal