Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Holland verpasst EM 2016: "Parodie auf Spitzenfußball"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM-Aus der Niederlande  

"Größte Blamage in Hollands Sportgeschichte"

14.10.2015, 17:58 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Holland verpasst EM 2016: "Parodie auf Spitzenfußball". Die holländischen Spieler stehen nach dem dritten Gegentreffer gegen Tschechien ernüchtert am Anstoßkreis.  (Quelle: imago/VI Images)

Die holländischen Spieler stehen nach dem dritten Gegentreffer gegen Tschechien ernüchtert am Anstoßkreis. (Quelle: VI Images/imago)

Das Aus für die holländische Nationalelf ist bittere Realität: Zum ersten Mal seit über 30 Jahren wird eine Europameisterschaft ohne die Niederlande stattfinden.

Der WM-Dritte verlor sein letztes Gruppenspiel gegen Tschechien mit 2:3 (0:2) und wurde somit hinter Island, Tschechien und der Türkei nur Gruppen-Vierter.

"Totaler Abgang"

Nach der Partie herrschte bei den Niederländern Weltuntergangsstimmung. Kommentatoren sprachen vom "totalen Abgang" und "der größten Blamage in der Sportgeschichte der Niederlande."

"Wirklich skandalös. Sprachlosigkeit"

Die Zeitungen stießen ins gleiche Horn. "Der niederländische Fußball ist eingestürzt. Demaskiert, wirklich skandalös. Sprachlosigkeit", schrieb der "Telegraaf".

Die Zeitung "Trouw" kommentierte: "Mit Schamröte im Gesicht hat die niederländische Elf stilgerecht von einer vollkommen missglückten EM-Qualifikation Abschied genommen." "De Volkskrant" schrieb von einem "mitleiderregendem Oranje": "Die Elftal kann die EM definitiv vergessen. In der Arena vollzog sich die definitive Demaskierung der niederländischen Elf, als eine bittere Parodie auf Spitzenfußball, eine mitleiderregende Sportmannschaft, die auf einem Endturnier nichts zu suchen hat. Die niederländische Elf Anno 2015 scheint ein steuerloses Boot zu sein. Es hat an allem gefehlt."

Nach dem Debakel in der Qualifikation werden nun auch personelle Konsequenzen gefordert. Trainer Danny Blind kündigte allerdings an, weitermachen zu wollen und einen Neustart mit dem Ziel WM 2018 in Russland anzustreben.

Blind: "Riesen-Enttäuschung"

Der Bondscoach sprach nach der Partie von einer "Riesen-Enttäuschung" und wirkte sichtlich konsterniert. "Das muss man runterschlucken und nach vorne schauen", forderte Blind mit etwas Abstand im niederländischen Fernsehen.

Gleichzeitig gestand der frühere Nationalspieler Fehler ein - ohne allerdings konkret zu werden. "Ich habe es nicht geschafft, die Mannschaft zur EM zu bringen. Aber ich werfe mir nichts vor", so Blind.

Auch der Direktor des niederländischen Fußballbundes KNVB, Bert van Oostveen, lehnte einen Trainerwechsel sowie seinen eigenen Rücktritt ab. "Wir müssen jetzt nicht weglaufen, sondern wir müssen jetzt neu aufbauen", sagte van Oostveen.

DFB-Elf in der Einzelkritik 
Reus als Chancentod, Schürrle unsichtbar

Die Offensive zeichnet sich hauptsächlich durch Abschlussschwäche aus. mehr

Der Funktionär war für die umstrittene Trainerwahl bei Oranje verantwortlich. Zunächst hatte er gegen starke Kritik Guus Hiddink durchgesetzt. Als der nach nur knapp einem Jahr zurücktrat, wurde dessen Assistent Blind neuer Bondscoach.

Sneijder: "Man darf nicht solche Fehler machen"

Tief enttäuscht war auch Mannschafts-Kapitän Wesley Sneijder. "Wir mussten gewinnen, aber dann darf man nicht solche Fehler machen", kritisierte er.

"Wir sind bestraft worden"

Das schlechte Spiel gegen Tschechien war nach Ansicht von Sneijder symptomatisch für die gesamte Qualifikation, in der die Niederlande nur gegen Lettland und Kasachstan gewinnen konnten: "Wir sind bestraft worden. Es ist vorbei."

Oranje wird nun bei der ersten EURO mit 24 Teams fehlen: Die Niederlande waren 1988 Europameister und verpassten zuletzt vor 13 Jahren mit der Weltmeisterschaft 2002 ein großes internationales Turnier. Bei einer EM fehlte Oranje zuletzt 1984.

Nach 2:1-Erfolg gegen Georgien 
Hummels: "Bin ein Chancentod geworden"

Deutschland hat sich für die EM qualifiziert, doch das Manko Chancenverwertung bleibt. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal