Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Transfer-Sensation: Wechselt Thomas Müller nach Liverpool?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfer-Sensation?  

Klopp will Thomas Müller nach Liverpool holen!

20.07.2017, 09:29 Uhr | flo, t-online.de

Transfer-Sensation: Wechselt Thomas Müller nach Liverpool?. Thomas Müller und der frühere BVB-Trainer Jürgen Klopp verstehen sich. Hier scherzen sie beim Supercup-Finale 2014. (Quelle: imago/Team 2)

Thomas Müller und der frühere BVB-Trainer Jürgen Klopp verstehen sich. Hier scherzen sie beim Supercup-Finale 2014. (Quelle: Team 2/imago)

VfL-Wolfsburg-Trainer Andries Jonker hatte Weltmeister Thomas Müller noch eine SMS im Scherz geschrieben. "Wenn du Bundesliga spielen willst, bist du bei uns herzlich willkommen." Er weiß, dass Müller nie vom FC Bayern zum VfL kommen wird. Laut "Sport Bild" sind nun jedoch noch ganz andere Klubs hinter Müller her – unter anderem der FC Liverpool mit Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp!

Das wäre eine absolute Transfer-Sensation! Müller und Klopp kennen sich aus der Bundesliga, haben einen ähnlichen Humor und sich immer sehr geschätzt.

Vier Vereine machen sich Hoffnung

Nach Informationen von "Sport Bild" betonte Klopp bei Liverpool intern, wie gerne er Müller in die Premier League holen würde. Demnach bat er darum, vorzufühlen.

Mit dem kostenfreien WhatsApp-Transferticker kriegen Sie alle Neuigkeiten direkt auf Ihr Smartphone. Hier geht's zur Anmeldung.

Auch der FC Chelsea, Arsenal London und Juventus Turin hätten Interesse an einer sofortigen Verpflichtung! Grund ist der Wechsel von James Rodríguez von Real Madrid zum FC Bayern. Trotz zweier herausragender Müller-Auftritte beim Telekom-Cup in Mönchengladbach gilt der Stürmer als Verlierer des Transfers. Zumal Trainer Carlo Ancelotti ihm schon ohne James in der vergangenen Saison den Stammplatz wegnahm.

Auch Schweinsteiger und Kroos durften gehen

Aber wie realistisch ist ein Transfer von Müller? Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge sagt gegenüber "Sport Bild": "Thomas ist immer noch unverkäuflich, weil er perfekt zum FC Bayern passt. Darüber gibt es gar keine Diskussionen." Er sagt jedoch auch: "Thomas als auch wir sind uns in der Bewertung der letzten Saison einig: Es war keine gute. Aber das ist auch kein Problem. Thomas weiß auch, dass er da ein Stück mehr bringen muss."

Müller nimmt den Kampf bisher an. Ganz ausgeschlossen scheint ein Abschied dennoch nicht. Erst recht, wenn die kommende Saison nicht viel besser wird. Zumal mit Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos schon zwei verdiente Spieler mit der Bayern-Mentalität gehen durften.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017