Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Härtetest gegen Brasilien geplatzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Elf muss sich neuen Gegner suchen

03.02.2013, 15:14 Uhr | dpa

WM 2014: Härtetest gegen Brasilien geplatzt . Mats Hummels (li.) wird sich frühestens bei der WM 2014 wieder mit Brasiliens Neymar messen können. (Quelle: imago/Ulmer/Cremer)

Mats Hummels (li.) wird sich frühestens bei der WM 2014 wieder mit Brasiliens Neymar messen können. (Quelle: imago/Ulmer/Cremer)

Die deutsche Nationalmannschaft wird am 14. August nicht wie gewünscht gegen Rekord-Weltmeister Brasilien spielen. Der WM-Gastgeber vereinbarte für diesen Termin eine Partie in Basel gegen die Schweiz. Das teilten der brasilianische und der Schweizer Fußball-Verband auf ihren Internetseiten mit.

Gegen wen die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw stattdessen spielen wird, steht noch nicht fest. Offenbar hatte es mit dem brasilianischen Verband Differenzen über Vermarktungsfragen und den Spielort gegeben.

Gesucht: ein Team aus Südamerika

Die DFB-Elf startet gegen Frankreich (Mittwoch ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in das Länderspieljahr. Die WM-Qualifikation wird am 22. und 26. März mit den Partien gegen Kasachstan in Astana und Nürnberg fortgesetzt. Nach dem Bundesliga-Finale fliegt die Löw-Auswahl zu Tests gegen Ecuador und die USA nach Amerika.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Nach dem August-Termin stehen 2013 noch sechs Länderspiele an. Die WM-Qualifikation wird gegen Österreich (6. September/München), auf den Färöer (10. September/Torshavn), gegen Irland (11. Oktober/Köln) und in Schweden (15. Oktober/Stockholm) abgeschlossen. Bei einer direkten WM-Qualifikation sind im November Tests gegen Italien und England geplant. Löw möchte im August als Brasilien-Ersatz gegen ein anderes südamerikanisches Team antreten. Gespräche laufen bereits.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal