Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Kroatien hinterlässt Kabine als Saustall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasser in den Gang geschüttet  

Kroatien hinterlässt Kabine als Saustall

13.06.2014, 21:04 Uhr | sid

. Olic & Co. sollen sich nach dem Spiel gegen Brasilien daneben benommen haben. (Quelle: imago/Ulmer/Teamfoto)

Olic & Co. sollen sich nach dem Spiel gegen Brasilien daneben benommen haben. (Quelle: Ulmer/Teamfoto/imago)

Ein kroatischer "Saustall" hat die Eigentümer der WM-Arena in São Paulo in Rage gebracht. "Sie haben ein Chaos hinterlassen, alles verschmutzt. Das Wasser in den Fluren stand drei Finger hoch. Ich will mal gerne wissen, wer das aufräumen soll", sagte Andrés Sanchez Radio Bandeirantes nach dem 1:3 der Kroaten im WM-Eröffnungsspiel gegen Brasilien.

Der ehemalige Präsident von Erstligist SC Corinthians, bei dem beim Bau der Arena die Fäden zusammenliefen, kündigte an, Fotos von der Umkleidekabine an den Weltverband FIFA zu schicken. "Wir brauchen noch die Informationen der Teams, die im Stadion waren, um zu sehen, was wirklich passiert ist", sagte FIFA-Sprecherin Delia Fischer.

Wasser in den Gang geschüttet

Die Kroaten hatten am "Tatort" einen aufblasbaren Swimmingpool aufgestellt, vermutlich, um ein Eisbad für die müden Spielerbeine zu installieren. Danach ließen sie das Wasser einfach im Gang ablaufen. Einige Bedienstete der für die Reinigung zuständigen Putzfirma berichteten brasilianischen Medien auch von zerbrochenen Gegenständen in den Kabinen, was von Corinthians aber nicht bestätigt wurde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal