Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Transfermarkt: Schalke 04 will Traore - Kritik am Bale-Wechsel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News  

Fußball-Transfermarkt: Schalke 04 will Traore - Kritik am Bale-Wechsel

04.08.2013, 08:37 Uhr | t-online.de

Fußball-Transfermarkt: Schalke 04 will Traore - Kritik am Bale-Wechsel. Ibrahima Traore (re.) und Atsudo Uchida könnten bald gemeinsam auflaufen.  (Quelle: imago/Eibner)

Ibrahima Traore (re.) und Atsudo Uchida könnten bald gemeinsam auflaufen. (Quelle: Eibner/imago)

In der Fußball-Sommerpause ist auf dem Transfermarkt die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Schalke 04 will Traore +++

Beim FC Schalke 04 ist Ibrahima Traore vom VfB Stuttgart ein heißer Kandidat fürs offensive Mittelfeld geworden. Das will die "Bild" erfahren haben. Traore passt als Linksfuß ins Schalker Anforderungsprofil. Seine Verhandlungen mit dem VfB über eine Vertragsverlängerung sollen ins Stocken geraten sein. Bislang will Stuttgart Traore halten. "Da haben einige angefragt, alle haben die gleiche Antwort bekommen: nein", sagte VfB-Manager Fredi Bobic.

+++ Harte Kritik an möglichem Bale-Transfer +++

Trainer-Ikone Arsene Wenger vom FC Arsenal hat den möglichen 120-Millionen-Euro-Wechsel des Walisers Gareth Bale zu Real Madrid hart kritisiert. "Es würde das Financial Fair Play wie einen Witz erscheinen lassen. Ausgerechnet in dem Jahr, in dem es eingeführt wird, spielt die Fußball-Welt verrückt", sagte der Franzose.

+++BVB rechtfertigt Mchitarjan-Ablöse +++

Borussia Dortmund ließ sich die Fähigkeiten von Henrich Mchitarjan satte 27,5 Millionen Euro kosten. Vereinsboss Hans-Joachim Watzke rechtfertigte jetzt den Mega-Transfer: "Wenn sich ein Klub so entwickelt, wie es Borussia Dortmund getan hat, dann kann man nicht mit 21-Jährigen weiterspielen. So kommen wir international keinen Meter weiter", sagte Watzke der "Westdeutsche Allgemeine Zeitung": "Wenn Mario Götze zu den Bayern geht, können wir nicht einen Spieler holen, der uns erst in drei Jahren weiterbringt."

+++ Holtby-Mitspieler zurück über den Großen Teich +++

Ex-Schalker Lewis Holtbyverliert einen Mannschaftskameraden bei Tottenham Hotspur, aber es ist (noch) nicht Gareth Bale. Der US-amerikanische Nationalspieler Clint Dempsey verlässt den Premier-League-Club und wechselt in die Major League Soccer, britischen Medienberichten zufolge zu den Seattle Sounders.

+++ Werder-Star Arnautovic nach Spanien? +++

Marko Arnautovic von Werder Bremen bleibt weiter begehrt: Einen Tag, nachdem der Österreicher ein Angebot von West Ham United abgelehnt hat, sollen nun Real San Sebastian und der FC Valencia ihr Interesse bekundet haben. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Arnautovic steht bei Werder zwar offiziell nicht zum Verkauf, bei einem guten Angebot würden sich die Hanseaten aber wohl gesprächsbereit zeigen.

+++ Luiz Gustavo will verhandeln +++

Luiz Gustavo vom FC Bayern München will nach Informationen der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" mit dem VfL Wolfsburg über einen Wechsel verhandeln. Der Brasilianer hat beim Rekordmeister aktuell schlechte Karten auf einen Stammplatz. Um sich für die WM 2014 im eigenen Land zu empfehlen, muss Gustavo aber spielen. Die Wölfe hatten zuletzt ihr Interesse an einer Verpflichtung bekundet.

+++ Top-Talent Can verlässt FC Bayern +++

Bayern München dünnt seinen Kader aus: U21-Nationalspieler Emre Can wechselt vom Rekordmeister zum Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen und erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2017. Die Bayern besitzen allerdings eine Option, den 19-Jährigen 2015 zurückzukaufen. Die Ablöse soll dem Vernehmen nach bei rund sechs Millionen Euro liegen. "Emre Can ist eines der großen deutschen Talente im Mittelfeld. Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass er uns in den kommenden Jahren entscheidend weiterhelfen kann", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Bei Bayer bekommt Can übrigens die 10.

+++ Werders Avdic wechselt zum AZ Alkmaar +++

Denni Avdic verlässt Werder Bremen und wechselt zum AZ Alkmaar. Der 24 Jahre alte Stürmer hat einen Vertrag bei den Niederländern unterschrieben und wurde bereits am Freitag in Alkmaar vorgestellt. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, Avdic soll bei seinem neuen Klub einen Kontrakt bis 2016 erhalten haben.

+++ Barcelona hat Agger im Visier +++

Ein Blick auf den internationalen Transfermarkt: der FC Barcelona soll nach Angaben des "Mirror" Daniel Agger vom FC Liverpool im Visier haben. Der Innenverteidiger ist seit 2006 für Liverpool am Ball. Erste Wahl wäre der 28-jährige Däne aber offensichtlich nicht. Die Wunschspieler David Luiz (FC Chelsea) und Thiago Silva (Paris Saint-Germain) erhielten von ihren Klubs keine Freigabe.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal