Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open: Alexander Zverev müht sich in die zweite Runde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auftaktsieg bei den US Open  

Alexander Zverev müht sich gegen Qualifikanten

29.08.2017, 09:41 Uhr | gh, t-online.de

US Open: Alexander Zverev müht sich in die zweite Runde. Alexander Zverev ist bei den US Open an Nummer vier gesetzt. (Quelle: AP/dpa/Kathy Willens)

Alexander Zverev ist bei den US Open an Nummer vier gesetzt. (Quelle: Kathy Willens/AP/dpa)

Alexander Zverev hat bei den US Open die zweite Runde erreicht. Die Nummer sechs der Welt setzte sich in drei Sätzen mit 7:6 (11:9), 7:5 und 6.4 gegen den Qualifikanten Darian King durch.

Besonders der erste Satz war hochdramatisch, den der Deutsche erst mit 11:9 im Tie-Break für sich entscheiden konnte. Das Match dauerte 2:50 Stunden und war erst um 2:04 Uhr Ortszeit beendet. Es war das erste Duell von Zverev gegen den 25-Jährigen vom Inselstaat Barbados. 

"Sehr unterhaltsamer erster Satz"

"Ich habe meinen Rhythmus nicht gleich gefunden. Es war ein sehr unterhaltsamer erster Satz. Ich bin glücklich, dass ich ihn gewonnen habe", sagte der Zverev nach seinem späten Auftritt im Arthur-Ashe-Stadium.  

Gegen King benötigte der jüngere Zverev-Bruder auch ein wenig Glück. Im Tiebreak hatte er zwei Satzbälle gegen sich: Einmal landete der Ball des Weltranglisten-168. an der Netzkante, beim zweiten unterlief dem Kontrahenten ein Doppelfehler. 

In der zweiten Runde trifft Alexander Zeverev am Mittwoch auf Borna Coric. Der 20-jährige Kroate wird aktuell als Nummer 61 der Herren-Weltrangliste geführt. Den bisher einzigen Vergleich mit Coris hatte Zverev vor zwei Jahren verloren. "Das wird ein schwieriges Match. Hoffentlich kann ich besser spielen", meinte Zverev.

Bruder Mischa gewinnt Marathonmatch

Sein Bruder Mischa hatte zuvor in seiner Erstrundenpartie 3:28 Stunden lang kämpfen müssen. In fünf Sätzen wendete der 30-Jährige ein unerwartet frühes Aus noch ab und rang Wildcard-Inhaber Thai-Son Kwiatkowski aus den USA mit 7:6 (7:5), 4:6, 4:6, 7:5, 6:3 nieder.

Scharapowa feiert erfolgreiches Comeback

Maria Scharapowa hat bei ihrem ersten Grand-Slam-Turnier seit 19 Monaten für eine Überraschung gesorgt und steht nach einer beeindruckenden Vorstellung in der zweiten Runde. Die 30-jährige Russin, aufgrund ihrer im April abgelaufenen Dopingsperre nur noch die Nummer 146 im Ranking, besiegte die Weltranglistenzweite Simona Halep (Rumänien) in einer zeitweise hochklassigen Partie mit 6:4, 4:6, 6:3.

Nach 2:44 Stunden profitierte Scharapowa bei ihrem ersten Matchball vor 23.771 begeisterten Zuschauern im ausverkauften Arthur-Ashe-Stadium von einem Halep-Fehler.

Alle Termine, alle Spiele: Hier geht es zum Spielplan der US Open 2017.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017