Sie sind hier: Home >

Ärzte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Ärzte

Hausarztzentren sollen Versorgung auf dem Lande sichern

Hausarztzentren sollen Versorgung auf dem Lande sichern

Jeder dritte der knapp 2000 Hausärzte in Schleswig-Holstein ist älter als 60 Jahre - und der Nachwuchs steht nicht Schlange zur Übernahme einer Praxis besonders auf dem Lande. Als Gründe nannte die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) am Dienstag ... mehr
Arzt-Regelung stellt Versorgung auf dem Land vor Probleme

Arzt-Regelung stellt Versorgung auf dem Land vor Probleme

Der ärztliche Versorgung in ländlichen Regionen von Nordrhein-Westfalen könnte nach dem Wegfall einer Sonderregelung für das Ruhrgebiet problematisch werden. Noch bis Jahresende wird die Zahl der Hausärzte im Ruhrgebiet durch diese Regelung begrenzt ... mehr
Ärztekammer kritisiert Landarztquote als falschen Weg

Ärztekammer kritisiert Landarztquote als falschen Weg

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe kritisiert die im Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen beschlossene Landarztquote. "Wir lehnen sie ab", sagte Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, am Montag in Münster. Statt eine Quote festzulegen ... mehr
Diese Dinge sollten alle über Krebs wissen

Diese Dinge sollten alle über Krebs wissen

Etwa jeder vierte Todesfall in Deutschland ist durch  Krebs  bedingt. Die Angst daran zu erkranken, ist deshalb groß. Dennoch scheint die Krankheit ein Tabuthema zu sein. t-online.de hat Professor Philipp le Coutre, Oberarzt an der Medizinischen Klinik ... mehr
Ärztekammerpräsidentin soll 12 000 Euro monatlich bekommen

Ärztekammerpräsidentin soll 12 000 Euro monatlich bekommen

Hannover (dpa/lni) - Nach massiver Kritik des Landesrechnungshofes reformiert die niedersächsische Ärztekammer die Aufwandsentschädigungen für ihre ehrenamtliche Präsidentin Martina Wenker und deren Stellvertreter. Am Mittwoch (13.) geht es in der Kammerversammlung ... mehr

Kinder gehen nicht mehr so oft zu Vorsorgeuntersuchungen

Eltern in Niedersachsen gehen mit ihren Kindern nicht mehr so regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen wie in den Vorjahren. Die aktuelle Quote liegt nach Angaben des Sozialministeriums bei rund 90 Prozent. 2015 wurde bei Schuleingangsuntersuchungen dagegen ... mehr

So können Krebspatienten ihr Leben vielleicht verlängern

Krebspatienten sollten Nebenwirkungen ihrer Behandlung nicht als unvermeidbar hinnehmen, wie eine US-Studie unterstreicht. Demnach kann es vielleicht sogar das Leben verlängern, wenn Patienten ihren Ärzten Symptome möglichst rasch melden. Wer wegen Krebs behandelt ... mehr

Was der Blick auf die Nägel über Ihre Gesundheit verrät

Weiße Flecken auf den Fingernägeln, tiefe Rillen oder brüchige Spitzen: Viele werden nervös, wenn sie Veränderungen an den Nägeln bemerken. Doch was ist harmlos und wann sollte man aufmerksam werden? Diese Erkrankungen lassen sich an den Nägeln ablesen ... mehr

Gut 3500 Behandlungsfehler in Deutschland registriert

Die Zahl der ambulanten Behandlungen liegt bei rund 700 Millionen, in Krankenhäusern bei 20 Millionen Fällen. Gleichzeitig registrieren die Krankenkassen seit Jahren um die 4000 Behandlungsfehler. Einer von tausenden Behandlungsfehlern: Die Patientin leidet an Parkinson ... mehr

Kassenärztliche Vereinigung vergibt mehr als 100 Stipendien

Mehr als 100 Medizinstudenten in Sachsen-Anhalt haben sich bislang für ein Landarzt-Stipendium der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) entschieden. Im Gegenzug für die finanzielle Unterstützung verpflichten sie sich, nach dem Abschluss für eine bestimmte Zeit in einem ... mehr

Tetanus: Auffrischung der Impfung ist wichtig

Etwa alle zehn Jahre sollten Erwachsene eine Auffrischung ihrer Tetanus-Impfung vornehmen lassen. Wer die Neuimpfung zu lange hinausschiebt, geht ein erhöhtes Risiko ein, sich mit den lebensgefährlichen Erregern zu infizieren. Auffrischung wird oft nicht ernst genommen ... mehr

Mehr zum Thema Ärzte im Web suchen

Minister Gröhe warnt vor Neid-Debatte um Gesundheitswesen

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat vier Monate vor der Bundestagswahl vor einer Missgunstdebatte um die deutsche Gesundheitspolitik gewarnt. "Auch ein Wahlkampf sollte uns nicht verführen, mit Neid-Parolen über unser Gesundheitswesen herzuziehen", sagte ... mehr

Gesundheit: Ärzte suchen Lösung im Streit um Gebührenordnung

Freiburg (dpa) - In dem seit Jahren dauernden Streit um eine neue Gebührenordnung für Ärzte sehen sich die Mediziner auf der Zielgeraden. Die Verhandlungen innerhalb der Ärzteschaft stehen kurz vor dem Abschluss, sagte Dirk Heinrich, Vorsitzender des Spitzenverbandes ... mehr

Gesundheit: Deutscher Ärztetag formuliert Forderungen an die Politik

Freiburg (dpa) - Rund vier Monate vor der Bundestagswahl findet in Freiburg der 120. Deutsche Ärztetag statt. Bei dem vier Tage dauernden Kongress mit 250 Delegierten aus ganz Deutschland wollen die Mediziner ihre Forderungen an die deutsche Gesundheitspolitik ... mehr

Deutscher Ärztetag beginnt: Mediziner tagen in Freiburg

Rund vier Monate vor der Bundestagswahl findet in Freiburg der 120. Deutsche Ärztetag statt. Bei dem vier Tage dauernden Kongress mit 250 Delegierten aus ganz Deutschland wollen die Mediziner ihre Forderungen an die deutsche Gesundheitspolitik formulieren ... mehr

Ohrenschmalz entfernen: Wattestäbchen taugen nicht

Manchmal verstopft Ohrenschmalz das Ohr so sehr, dass man schlechter hört. Aber was kann man tun, damit es gar nicht erst soweit kommt? Was taugen Ohrensprays, Wattestäbchen und andere Hilfsmittel? HNO-Arzt Dr. Michael Deeg aus Freiburg erklärt, was im Ohr nichts ... mehr

Unfallchirurgen bieten ersten Fachkurs für Terrorfall an

Mit unbekannten Verletzungsmustern stellen mögliche Terroranschläge Deutschlands Krankenhäuser vor große Herausforderungen. In Zusammenarbeit mit der Bundeswehr organisierte die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) am Freitag im Uniklinikum Frankfurt erstmals ... mehr

Unfallchirurgen bieten ersten Fachkurs für Terrorfall an

Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland mit vielen Verletzten stellt auch die Chirurgen vor große Herausforderungen. Heute lädt die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) erstmals zu einem Kurs ein, bei dem Mediziner Grundlagen der Terror ... mehr

Stipendien für Medizinstudenten: Wenn sie aufs Land gehen

Mit einem Stipendium für Medizinstudenten in Höhe von 300 Euro monatlich will Mecklenburg-Vorpommern den Ärztemangel auf dem Land bekämpfen. Der Zuschuss soll ab dem kommenden Wintersemester gewährt werden, wie ein Sprecher von Gesundheitsminister Harry Glawe ... mehr

Niedersachsen will Landarztmangel mit Initiativen bekämpfen

Zuschüsse für Praxisgründer, Stipendien für Medizinstudenten sowie Gelder für innovative Projekte wie den Patientenbus: Mit einer Vielzahl an Initiativen will Niedersachsen den drohenden Hausärztemangel in ländlichen Regionen verhindern. Gesundheitsministerin Cornelia ... mehr

Muskelkater: Weitertrainieren oder pausieren?

Jetzt mal ehrlich: Auf seinen Muskelkater ist doch jeder ein wenig stolz. Zeigt er doch, dass man etwas getan hat. Das Ziehen allerdings mit Würde zu tragen, ist gar nicht so leicht. Vor allem am zweiten Tag nach dem Training kann der Schmerz richtig fies werden ... mehr

Gesundheitsministerin: Ärzte-Versorgung auf dem Land stärken

Die Gesundheitsversorgung der Menschen in den ländlichen Regionen in Niedersachsen soll verbessert werden. Mit diesem Ziel unterzeichnen Gesundheitsministerin Cornelia Rundt und der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Mark Barjenbruch ... mehr

Trotz steigender Medizinerzahl: Kammer warnt vor Mangel

Trotz steigender Ärztezahl warnt die zuständige Kammer vor einem Medizinermangel in Rheinland-Pfalz. "Der Zuwachs ist minimal und deckt bei weitem nicht den künftigen Versorgungsbedarf ab", sagte der Präsident der Landesärztekammer, Günther Matheis, in Mainz am Freitag ... mehr

Mit Rippenfellentzündung unbedingt zum Arzt

Eine Rippenfellentzündung ist äußerst schmerzhaft. Sie heilt normalerweise allerdings ohne Folgen aus. Zum Arzt gehen muss man dennoch. Denn meist ist die sogenannte Pleuritis Begleiterscheinung einer ernsten Erkrankung. Das Schlimmste ist: Die Schmerzen lassen ... mehr

Deutsche sind offen für Roboterärzte

Mit einer Krankheit zu einem Roboter statt in eine normale Arztpraxis? Für viele Bundesbürger wäre das durchaus vorstellbar – wenn dann alles gut läuft. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Zwei von fünf Bundesbürgern können sich vorstellen, eines Tages als Patient anstelle ... mehr

Models brauchen in Frankreich ärztliches Attest

Frauen, die so dünn sind, dass sich die Knochen deutlich unter der Haut abzeichnen – diesen Anblick soll es künftig nicht mehr auf französischen Laufstegen oder in Modemagazinen geben. Um gefährliches Untergewicht zu verhindern, brauchen Models in Frankreich ... mehr

Gesundheit: Rezepte gegen Hausarztmangel

Mainz (dpa) - Die Hausärzte wollen mit einem Bündel von Rezepten gegen den Ärztemangel vor allem auf dem Land vorgehen. Der Deutsche Hausärzteverband setzt auf Gemeinschaftspraxen, Telemedizin und höhere Honorare. "Ein Landarzt, der - wie das früher teilweise ... mehr

Sollte es für Autofahrer eine Altersgrenze nach oben geben?

Während das Einstiegsalter in die Welt des Individualverkehrs hierzulande bei mindestens 14 Jahren liegt, gibt es nach oben bislang noch keine Einschränkungen. Dabei fallen immer wieder Senioren auf, die Unfälle verursachen. Ist Autofahren ab einem gewissen Alter ... mehr

24 Medizinstudenten bei Hausarzt-Ausbildung gefördert

24 Medizinstudenten haben im vergangenen Jahr Fördermittel des Landes erhalten, weil sie einen Teil ihres Praktischen Jahres in einer Hausarzt-Praxis absolviert haben. Sie hätten jeweils 2400 Euro erhalten, erklärte das Sozialministerium in einer Antwort ... mehr

Ursachen für ständiges Jucken an fünf Körperstellen

Ständiger Juckreiz (Pruritus) ist eine echte Belastung: Man kann an nichts anderes mehr denken, muss sich ständig kratzen. Doch Linderung bringt das kaum, sondern macht meist alles nur noch schlimmer. Juckreiz ist aber nicht nur ein echter Quälgeist, sondern ... mehr

Diese Erkrankungen können hinter juckenden Füßen stecken

Bei Juckreiz an den Füßen denken viele zuerst an Fußpilz. Doch nicht immer ist die hartnäckige Pilzinfektion schuld, wenn man sich ständig am Fuß kratzen muss. Manchmal brauchen die Sohlen einfach ein wenig Pflege. Auch Allergien ... mehr

Die besten Tipps für gepflegte und gesunde Füße

Hornhaut entfernen, Nägel schneiden und feilen, trockene Hautstellen eincremen: Fußpflege ist wieder Thema. Die sonnigen Tage machen Lust auf leichtes Schuhwerk. Übertreiben sollte man es aber nicht, sonst drohen schmerzhafte Entzündungen. Die besten Tipps für gepflegte ... mehr

Gegen Hausärztemangel: Land hilft beim Wiedereinstieg

Mit einem neuen Programm für Hausärzte will die rheinland-pfälzische Landesregierung dem drohenden Medizinermangel auf dem Land entgegenwirken. Viele ausgebildete Ärzte trauten sich zum Beispiel ihre Tätigkeit nach einer längeren Erziehungszeit nicht oder nicht ... mehr

Golf spielen trotz Knie- oder Hüftprothese

Ein neues Kniegelenk kann Patienten viel Lebensqualität zurückgeben. Wer gern Golf spielt, darf auch wieder zurück auf den Platz. Am besten steigt man bald, aber nicht zu schnell wieder ins Training ein. Das Schöne am Golfspielen ist, dass man diesen Sport ... mehr

Gesundheit: Kliniken und Kassenärzte streiten wegen Notfallversorgung

Berlin (dpa) - Die Erstversorgung von Patienten in den Notfallambulanzen der Kliniken sorgt für neuen Streit zwischen Krankenhäusern, Kassenärzten und Krankenkassen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) beklagt einen massiven Zeitdruck bei der ersten ... mehr

Psychotherapeuten: Skepsis wegen zentraler Terminvergabe

Psychotherapeuten in Niedersachsen würden ihre Termine lieber selbst anbieten, statt über die zentrale Terminvergabe Patienten vermittelt zu bekommen. "Das System wäre dann flexibler. Für uns Behandelnde ist es außerdem wichtig, beim ersten Kontakt gleich einen Eindruck ... mehr

Pflegekraft: Branche sieht begrenztes Potenzial

Die Kassenärzte und Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz sehen Potenzial zur Verteilung von Arztaufgaben an Pflegekräfte - aber in Grenzen. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz, Peter Heinz, führte am Mittwoch in Mainz Hausbesuche ... mehr

Ärzte und Krankenhäuser wollen Medizinermangel vorbeugen

Ärzte und Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz wollen dem drohenden Mangel an Medizinern entgegenwirken. Ein Baustein dafür soll die neue Koordinierung der Weiterbildung für Hausärzte sein. "Bis 2022 wird fast die Hälfte der Ärzte aus dem System ausscheiden", sagte ... mehr

Zahl der Hausärzte in Rheinland-Pfalz nahezu stabil

Die Zahl der Hausärzte in Rheinland-Pfalz ist in den vergangenen Jahren nahezu stabil geblieben. Anfang dieses Jahres seien es 2704 gewesen, ein Jahr zuvor 2708, sagte der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), Rainer Saurwein. Im Jahr 2007 hatte ... mehr

VGH verweist in Streit um "Ärzte-GmbH" auf Ausnahmeregelung

 Im Streit über die Gründung von "Ärzte-GmbHs" haben die obersten Verfassungsrichter in Rheinland-Pfalz auf bestehende Ausnahmeregelungen verwiesen. Der Verfassungsgerichtshof (VGH) wies zwei Verfahrensvorlagen das Pfälzischen Oberlandesgerichts ... mehr

Landarztquote soll Ärztemangel auf dem Land begrenzen

Um dem Ärztemangel auf dem Land entgegenzuwirken sollen für Medizinstudenten, die Landärzte werden wollen, Studienplätze reserviert werden. "Wir prüfen nun, wie sich eine solche Landarztquote in Niedersachsen verfassungskonform gestalten lässt", sagte Sozialministerin ... mehr

Landtag debattiert über ärztliche Versorgung auf dem Land

Auf dem Land gibt es immer weniger Hausärzte. Dem will die Politik entgegensteuern. Der niedersächsische Landtag diskutiert am Donnerstag darüber, wie die Versorgung verbessert werden kann. So fordert die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen ... mehr

Streit über Notfall-Versorgung: Treffen geplant

Im Streit um die Versorgung von Notfallpatienten in Hessen soll es noch in dieser Woche zu einem Treffen der beteiligten Parteien kommen. Neben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und der Krankenhausgesellschaft wird bei dem Gespräch zur Beilegung des Konflikts ... mehr

Termine beim Psychotherapeuten jetzt zentral vermittelt

Die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) vermittelt jetzt auch Termine bei Psychotherapeuten. Neu im Leistungskatalog der Krankenkassen seien die psychotherapeutische Sprechstunde zur Abklärung weiterer Maßnahmen sowie ... mehr

Hausärzte unterstützen Pläne für Landarztquote

Der Bayerische Hausärzteverband unterstützt den Plan der bayerischen Staatsregierung, im Freistaat eine sogenannte Landarztquote einzuführen. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hatte angekündigt, Bayern wolle zügig dafür sorgen, dass bis zu fünf Prozent ... mehr

Grimm-Benne: Reform des Medizinstudiums wichtig

Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) hat den am Freitag von Bund und Ländern beschlossenen "Masterplan Medizinstudium 2020" als Meilenstein bezeichnet. Die in dem Plan verankerte Landarztquote werde helfen, die medizinische Versorgung ... mehr

Gerichtshof verhandelt über "Ärzte-GmbH"

 Rheinland-Pfalz könnte klarere Regelungen bekommen, inwiefern Ärzte trotz eines bislang grundsätzlichen Verbots eine GmbH gründen dürfen. Das wurde am Freitag in einer Verhandlung des Verfassungsgerichtshofs (VGH) in Koblenz deutlich. Vertreter von Landtag ... mehr

Mehr Befugnisse für die Polizei bei Verkehrskontrollen

Bislang benötigt die Polizei für eine Blutprobe eine richterliche Anordnung. Oder viel Zeit für Papierkram. Künftig sollen die Beamten auch selbst entscheiden dürfen, ob ein möglicherweise alkoholisierter Autofahrer zum Arzt muss. Die Polizei soll künftig Blutproben ... mehr

Kassenärzte wollen für Arztbesuch wieder Gebühr

Die Kassenärzte in Rheinland-Pfalz wollen für Patienten wieder eine Gebühr für Arztbesuche einführen. "Wir sollten über eine sozial abgefederte prozentuale Zuzahlung bei jedem Arztbesuch nachdenken", sagte der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung in dem Bundesland ... mehr

Gesundheit - Ärztekammer: 2245 Behandlungsfehler im vergangenen Jahr

Berlin (dpa) - Die Zahl der ärztlichen Behandlungsfehler in Deutschland hat sich nach Angaben der Bundesärztekammer (BÄK) in den vergangenen Jahren kaum verändert. 2016 trafen Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Ärzteschaft 7639 Entscheidungen ... mehr

58 ärztliche Behandlungsfehler im Jahr 2016

Die norddeutsche Schlichtungsstelle hat im vergangenen Jahr 58 Behandlungsfehler von Ärzten in Sachsen-Anhalt anerkannt. Insgesamt habe es 2016 landesweit 312 Anträge von Patienten wegen Ärztefehlern gegeben, teilte die Ärztekammer Sachsen-Anhalt am Donnerstag ... mehr

Meiste Behandlungsbeschwerden bei Gelenkerkrankungen

Berlin (dpa) - Bei Knie- und Hüftgelenkarthrosen sowie Unterschenkel- und Sprunggelenkbrüchen gibt es die häufigsten Beschwerden von Patienten über ärztliche Behandlungsfehler. Dies geht aus einer aktuellen Statistik der Bundesärztekammer hervor. Im vergangenen ... mehr

Bisphosphonate: Das Medikament gegen Osteoporose

Bisphosphonate gehören zu den Medikamenten, die sich als wirksam gegen Knochenschwund erwiesen haben. Ärzte verschreiben sie daher oft bei Osteoporose. Die Therapie hilft, die Knochen zu stärken. Allerdings können auch Nebenwirkungen auftreten. Hier erfahren ... mehr

Brexit verschärft den Ärztemangel auf der Insel

Mit dem Austritt der Briten aus der Europäischen Union fürchten Chirurgen einen zunehmenden Ärztemangel auf der Insel. Umfragen zeigten, dass viele Ärzte aus anderen europäischen Ländern erwögen, nach dem Brexit die Insel zu verlassen, sagte die Lungenchirurgin Gunda ... mehr

Ärztekammerpräsidentin: Cannabis mit Augenmaß verschreiben

Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Martina Wenker, sieht bei der Freigabe von Cannabis als Medizin Grenzen. "Es ist eine wichtige, sinnvolle Ergänzung für Schwerkranke und Tumorpatienten, aber es muss mit Augenmaß verabreicht werden", sagte die Kammerchefin ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017