Startseite
Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
Thema

Gesundheit

Gesundheit: Grüne fordern bessere Hilfsmittelversorgung von Kassen

Gesundheit: Grüne fordern bessere Hilfsmittelversorgung von Kassen

Berlin (dpa) - Die Grünen haben den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) vorgeworfen, in vielen Fällen keine bedarfsgerechte Versorgung von Patienten mit medizinischen Hilfsmitteln sicherzustellen. Die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink sagte der Deutschen ... mehr
Gesundheit - SPD: Arbeitgeber für Gesundheit stärker belasten

Gesundheit - SPD: Arbeitgeber für Gesundheit stärker belasten

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich gegen den SPD-Vorstoß für eine wieder stärkere Einbeziehung der Arbeitgeber zur Finanzierung der Gesundheitskosten gewandt. "Die gut gefüllten Sozialkassen sind ein Resultat einer guten Entwicklung ... mehr
Wissenschaft: Krebsmedikament wird knapp - Todesfälle befürchtet

Wissenschaft: Krebsmedikament wird knapp - Todesfälle befürchtet

Hamburg/Berlin (dpa) - Lieferengpässe bei einem wichtigen Krebsmedikament gefährden die Versorgung von Patienten. In Deutschland fehle das Chemotherapeutikum Melphalan, das unter anderem gegen das Multiple Myelom genutzt wird, eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks ... mehr
Wissenschaft - Experte: Bei Geburten sterben in Deutschland zu viele Kinder

Wissenschaft - Experte: Bei Geburten sterben in Deutschland zu viele Kinder

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Todesfälle bei Geburten ließe sich in Deutschland nach Ansicht eines Experten deutlich senken. Wäre die Versorgung hierzulande so gut wie in Schweden und Finnland, könnten jährlich bis zu 800 Säuglinge und 25 Mütter weniger sterben, sagte ... mehr
Markov sieht unabhängige Patientenberatung bedroht

Markov sieht unabhängige Patientenberatung bedroht

Brandenburgs Verbraucherschutzminister Helmuth Markov (Linke) sieht die unabhängige Beratung von Patienten bedroht. Wenn diese künftig über ein Callcenter angeboten werde, drohe die Beratungsleistung nicht mehr die erforderliche Qualität zu haben, sagte Markov in einer ... mehr

Experte: Bei Geburten sterben in Deutschland zu viele Säuglinge

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Todesfälle bei Geburten ließe sich in Deutschland nach Ansicht eines Experten deutlich senken. Wäre die Versorgung hierzulande so gut wie in Schweden und Finnland, könnten jährlich bis zu 800 Säuglinge und 25 Mütter weniger sterben, sagte ... mehr

Rund 60 Arztpraxen sind unbesetzt: Absolventen anlocken

Rund 60 Arztpraxen in Thüringen sind derzeit unbesetzt. Der Grund seien fehlende Nachfolger, sagte Arbeitsministerin Heike Werner (Linke) in einem Interview der "Thüringer Allgemeinen" (Samstag). In den kommenden Jahren gingen weitere Mediziner in den Ruhestand ... mehr

350 Anrufe täglich bei Bereitschaftsarztnummer in Sachsen

Dresden (dpa/sn) - Wer außerhalb der Praxissprechzeiten krank wird, muss zum Telefonhörer greifen. Und das ist keine Seltenheit. Rund 11 000 Anrufe gehen nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS) im Freistaat jeden Monat unter der bundesweit ... mehr

KV-Geschäftsführer beklagt Missbrauch des Ärzte-Notdienstes

  In Thüringen steigt die Zahl der Menschen, die den Notdienst der Praxisärzte aufsuchen oder sich in Klinik-Notaufnahmen ambulant behandeln lassen - und das auch während der Sprechzeiten niedergelassener Ärzte. Nach Angaben der nahmen 2013 rund 595 000 Menschen diese ... mehr

Ärzte kommen meist nach ein bis zwei Stunden zum Hausbesuch

Berlin (dpa/bb) - Wer einen Arzt braucht, ihn aber nicht aufsuchen kann, muss in Berlin meist ein bis zwei Stunden auf einen Hausbesuch warten. Das geht aus Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung zum 2. Quartal 2015 hervor. Bereitschaftsdienste müssten bekannter ... mehr

Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird zur Herausforderung

Die Organisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes wird in Brandenburg schwieriger. Gerade in der Fläche mit weniger Ärzten sei er eine große Herausforderung, sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburgs (KVBB). Der Bereitschaftsdienst ... mehr

Land befürchtet Ausbreitung der Asiatischen Tigermücke

Das Gesundheitsministerium befürchtet, dass sich mit der Klimaerwärmung die Asiatische Tigermücke in Deutschland ausbreiten könnte. Generell seien wegen des warmen Klimas der Oberrhein und das Kraichgau gut geeignet für das Insekt. "Bis Mitte des Jahrhunderts ... mehr

Gefahr von Splittern im Glas: Hersteller zieht Kapern zurück

Dissen (dpa) - Wegen der Gefahr von Glassplittern ruft der Lebensmittelhersteller Kattus das Produkt «Kapern Surfines» zurück. Wie eine Sprecherin der Theodor Kattus GmbH aus Dissen bei Osnabrück mitteilte, sind Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum ... mehr

Gefahr von Splittern im Glas: Hersteller zieht Kapern zurück

Wegen der Gefahr von Glassplittern ruft der Lebensmittelhersteller Kattus das Produkt "Kapern Surfines" zurück. Wie eine Sprecherin der Theodor Kattus GmbH aus Dissen bei Osnabrück am Freitag mitteilte, sind Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum ... mehr

So tückisch ist Leberkrebs

Leberkrebs wird oft erst spät erkannt. Das kranke Organ schmerzt nicht, sondern sendet lediglich unspezifische Warnsignale. Doch wie kann man überhaupt feststellen, ob die Leber gesund ist oder nicht? Wir haben eine Krebsexpertin gefragt, wer seine Leber einem Check ... mehr

Kassenärzte: Wartezeiten nur in Ausnahmen ein Problem

Berlin (dpa) - Lange Wartezeiten in Praxen sind nach Darstellung der Kassen-Ärzte nur für wenige Patienten ein echtes Problem. Fast zwei Drittel der Patienten bekommt laut Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung innerhalb von drei Tagen einen ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa/bb) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Schweiß: Lassen uns Deos an anderen Körperstellen mehr schwitzen?

Manche Menschen schwitzen mehr als andere, weil ihre Schweißdrüsen überaktiv sind. Das ist besonders lästig an heißen Sommertagen. Wer peinliche Schweißflecken unter den Achseln vermeiden möchte, greift lieber einmal mehr zu einem Deo. "Dafür schwitzt du dann an anderen ... mehr

Neues Zentrum zu Langzeitfolgen von Sepsiserkrankungen

Mit einer Millionenförderung des Bundes baut das Jenaer Sepsis-Zentrum seine Forschung zu neuen Behandlungsstrategien und Langzeitfolgen von Sepsis-Erkrankungen aus. Das integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum ist dazu am Freitag offiziell in die zweite ... mehr

Mehr Lebensmittelkontrollen und weniger schwere Mängel

Die Überwachungsbehörden haben 2014 deutlich mehr Lebensmittelkontrollen vorgenommen und weniger Verstöße festgestellt. Wie aus dem am Freitag in Dresden veröffentlichten Jahresbericht hervorgeht, fanden 80 356 Inspektionen statt und damit gut 3500 mehr als 2013. Knapp ... mehr

Alzheimer-Bericht zeigt: Demenz breitet sich dramatisch aus

Der medizinische Fortschritt beschert der Menschheit längere Lebenszeiten, aber auch ein großes Problem: Demenz. Die Zahl der Betroffenen steigt dramatisch, wie der Welt- Alzheimer-Bericht zeigt. Die Volkskrankheit Demenz breitet sich dramatisch aus und verschlingt ... mehr

Juristisches Tauziehen um Kurzentrum geht weiter

Das juristische Tauziehen um den Verkauf des seit zwei Jahren geschlossenen Kurzentrums in Bad Suderode geht weiter. Weil die auf Erfüllung des Kaufvertrags klagende Pro Habitare Projektentwicklungs-AG aus Berlin gegen das Urteil vom 20. Juli Einspruch eingelegt ... mehr

Erholung: Was den Deutschen den Urlaub vermiest

Sonne, Strand und Meer - und trotzdem bleibt die Erholung aus. So geht es immerhin 14 Prozent der Deutschen. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für den DAK- Urlaubsreport 2015. Der häufigste Grund dafür: Viele können im Urlaub nicht abschalten ... mehr

Mehr zum Thema Gesundheit im Web suchen

DAK-Urlaubsreport: Wer nicht abschalten kann, erholt sich nicht

Hamburg (dpa) - Nicht abschalten können - das ist es, was laut einer neuen Umfrage den Deutschen am häufigsten den Urlaub vermiest. 38 Prozent derjenigen, die sich in diesem Sommer nicht gut erholt haben, nannten dafür diesen Grund, wie das Meinungsforschungsinstitut ... mehr

760 000 Grippe-Impfstoffdosen stehen bereit

Magdeburg (dpa/sa) - Pünktlich zur nächsten Grippesaison haben die Krankenkassen in Sachsen-Anhalt 760 000 Grippe-Impfstoffdosen bei Pharmaherstellern bestellt. Dies sind mehr als die 735 000 Dosen im vergangenen Jahr, als rund 35 Prozent der gesetzlich Versicherten ... mehr

Sepsis-Zentrum: Millionen-Förderung für weitere fünf Jahre

Das Jenaer Forschungs- und Behandlungszentrum für Blutvergiftungen (Sepsis) erhält vom Bund eine Förderung von 24 Millionen Euro für weitere fünf Jahre. Dazu wollen die Forscher heute über ihre Ergebnisse der vergangenen Jahre informieren und Vorhaben ... mehr

Berlin strebt bessere Gesundheitsversorgung von Senioren an

Mit einem neuen Konzept will der Senat die Gesundheitsversorgung alter Menschen verbessern. Das Konzept 80plus soll dazu dienen, Hilfssysteme stärker zu vernetzen, teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Donnerstag mit. Ziel sei es, bis Sommer 2016 zu konkreten ... mehr

Weißer Hautkrebs wird in Deutschland immer häufiger

Rund 210.000 Deutsche erhalten jährlich die Diagnose weißer Hautkrebs. Im Anfangsstadium ist der Krebs für Laien schwer zu zu erkennen. Oft zeigt er sich zunächst durch raue, schuppige Hautstellen, darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit ... mehr

Immer mehr demente Sachsen-Anhalter zur Pflege    

In Sachsen-Anhalt leidet etwa jeder dritte Pflegebedürftige an der Alterskrankheit Demenz. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Halle mitteilte, bekamen laut den aktuellen Daten Ende 2013 rund 92 400 Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung ... mehr

Gastritis - Mögliche Behandlung der Magenkrankheit

Magen probleme, wie zum Beispiel eine Magenschleimhautentzündung , sind ausgesprochen unangenehm. Doch was genau ist eigentlich eine solche Gastritis , und wie wird man sie wieder los? Lesen Sie hier wichtige Informationen zur Entstehung und Behandlung ... mehr

Kaffeekapseln: eine Katastrophe für die Umwelt

Rund zweieinhalb Milliarden Kaffeekapseln wurden in Deutschland 2014 verbraucht. Doch nicht nur der Absatz ist riesig - der Müllberg, der durch die kleinen Aluminiumbehälter entsteht, auch. Wie kritisch dieser Kaffeetrend ist, verrät Jürgen Resch ... mehr

ADHS: So äußert sich die Aufmerksamkeitsstörung bei Erwachsenen

Wutausbrüche, Unaufmerksamkeit, innere Unruhe: Bei Kindern ist ADHS weitgehend bekannt. Über die hohen Diagnosezahlen bei Erwachsenen dagegen spricht kaum jemand. Bei ihnen äußert sich die Aufmerksamkeitsstörung anders als beim kleinen Zappelphilipp. Betroffene ... mehr

Kliniken protestieren gegen geplante Krankenhausreform

Das geplante Krankenhausstrukturgesetz des Bundes gefährdet nach Ansicht von Experten die medizinische Versorgung in dünn besiedelten Regionen wie Mecklenburg-Vorpommern. "Es betrifft alle Häuser im Land, aber kleine Kliniken haben weniger Manövriermasse", sagte ... mehr

Pilze und Bakterien im Hausstaub: Forscher lösen Rätsel

Im Hausstaub tummeln sich Unmengen von Mikroorganismen. Amerikanische Forscher haben nun eines derer Rätsel gelöst: Wichtig für die Zusammensetzung ist nicht nur die geografische Lage, sondern auch das Vorhandensein von Haustieren - und das Geschlecht der Bewohner ... mehr

Herz-Kreislauf-Risiko ist in Osteuropa deutlich höher

Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall gehören zu den häufigsten Todesursachen in Europa. Vor allem in Osteuropa ist das Risiko hoch. Diabetes und Übergewicht können solche Leiden fördern. Das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, ist in Europa ... mehr

Legionellen: Wartungspflicht für Kühlanlagen gefordert

Nach der Legionellen-Epidemie in Warstein im Jahr 2013 mit mehr als 160 schwer Erkrankten und zwei Toten zieht die Landesregierung Konsequenzen. Am Mittwoch stellte NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) in Düsseldorf die Ergebnisse von Untersuchungen mehrerer ... mehr

Mehrzahl an Laserpointern hat erhebliche Mängel

Der Großteil der in Baden-Württemberg verkauften Laserpointer weist erhebliche Mängel auf. Dies hat das Regierungspräsidium Tübingen nach einer dreimonatigen Prüfung des Marktes herausgefunden. Vor allem über das Internet angebotene Produkte ... mehr

Schilddrüsenwerte: TSH-Wert verstehen

Unterschiedliche Schilddrüsenwerte geben Auskunft über die Funktion des Organs. Indem ein Arzt den TSH-Wert bestimmt, kann er Fehlfunktionen des Organs feststellen. Aber wie ist der Messwert richtig zu verstehen? Der TSH-Wert und seine Bedeutung ... mehr

Verband: Kliniken in dünn bewohnten Regionen gefährdet

Kliniken in dünn besiedelten Regionen drohen im Zuge der geplanten Krankenhausreform nach Ansicht der Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern weitere Kürzungen. Über Auswirkungen für den bundesweit größten Landkreis - die Mecklenburgische Seenplatte - beraten ... mehr

Gutachten zu Legionellen-Epidemie in Warstein

Welche Konsequenzen lassen sich aus der Legionellen-Epidemie in Warstein vor zwei Jahren ziehen? Diese Frage will das Umweltministerium in Düsseldorf heute beantworten. Dort werden drei Gutachten und Berichte zu der bisher größten Legionellen-Infektionswelle in Europa ... mehr

Umckaloabo: Verdacht auf Leberschäden nicht bestätigt

Im Sommer 2011 warnte die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker vor dem rezeptfreien Medikament Umckaloabo. Die Einnahme könne zu Leberschäden führen, hieß es. Eine Studie zeigte jedoch, dass sich dieser Verdacht nicht halten lässt. Dennoch müssen seit Sommer ... mehr

Gesundheit: Krankenversicherten drohen höhere Beiträge

Berlin (dpa) - Die gesetzlich Krankenversicherten müssen im kommenden Jahr mit höheren Beiträgen rechnen, weil die Defizite der Kassen deutlich zunehmen. "Zum Jahreswechsel ist ein Anstieg des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes um 0,2 bis 0,3 Beitragssatzpunkte ... mehr

Rheuma lässt Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko steigen

Rheuma-Patienten sollten sich nicht nur Gedanken um ihre Gelenke machen. Denn entzündliches Rheuma schädigt auch die Blutgefäße, sodass Betroffene ein erhöhtes Risiko haben, dass ihre Arterien verkalken und sie in der Folge einen Herzinfarkt oder Schlaganfall ... mehr

Pille danach: Nachfrage steigt nach Rezeptfreiheit deutlich

Berlin (dpa) - Seit der Rezeptfreiheit für die Pille danach ist die Nachfrage deutlich gestiegen. Das sagte der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Friedemann Schmidt, der Deutschen Presse-Agentur. Seit Mitte März können Frauen ... mehr

Cyberchondrie: Die moderne Art der Angst vor Krankheiten

Eine leichte Übelkeit macht sich breit, ab und zu kommen Kopfschmerzen auf und man fühlt sich ganz allgemein plötzlich so angeschlagen. Das kann nur eines bedeuten: Tollwut. Oder der tödliche Hantavirus. Oder sogar beides! Sagt zumindest das Internet. Alle Symptome ... mehr

Gesundheit - Experten: Schon in Schwangerschaft für gesunde Zähne sorgen

Frankfurt/Main (dpa) - Ob Kinder gesunde Milchzähne haben, entscheidet sich schon während der Schwangerschaft. Werdende Mütter sollten keinesfalls den Zahnarzt meiden, betonten Experten am Dienstag bei einer Veranstaltung zur Gesundheit von Kinderzähnen in Frankfurt ... mehr

Experten: Schon in der Schwangerschaft für gesunde Kinderzähne sorgen

Frankfurt/Main (dpa) - Ob Kinder gesunde Milchzähne haben, entscheidet sich schon während der Schwangerschaft. Werdende Mütter sollten keinesfalls den Zahnarzt meiden, so Experten heute bei einer Veranstaltung zur Gesundheit von Kinderzähnen in Frankfurt. Je schlechter ... mehr

Krankenversicherten drohen höhere Beiträge - Kassendefizit steigt

Berlin (dpa) - Gesetzlich Krankenversicherte müssen im kommenden Jahr mit höheren Beiträgen rechnen. Grund sind die steigenden Defizite der gesetzlichen Kassen. Deshalb werde der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz um 0,2 bis 0,3 Punkte steigen, sagte der Sprecher ... mehr

Alzheimer: Sieben Faktoren senken das Demenz-Risiko

An Alzheimer zu erkranken, ist für viele Menschen eine Horrorvorstellung. Dabei kann jeder sein Demenz-Risiko beeinflussen. Alzheimer-Forscher gehen von mindestens sieben Faktoren aus, die die Krankheit begünstigen und die jeder beeinflussen ... mehr

Was ist Krätze? 8 Fakten und Mythen

Krätze, medizinisch Scabies genannt, ist eine Hautkrankheit, die durch die Infektion mit Milben entsteht. Die Parasiten bohren sich durch die Haut und legen dort ihre Eier ab. Typische Folgen sind starker Juckreiz sowie Hautveränderungen. Lesen Sie hier weitere Fakten ... mehr

Zeitung: Bundesregierung erwartet mehr Tote infolge des Klimawandels

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung warnt vor einer Zunahme an Gesundheitsproblemen und sogar Todesfällen als Folge des Klimawandels in Deutschland. Die «bis zum Ende des 21. Jahrhunderts zu erwartende Häufigkeit und Dauer von Hitzewellen» könne zu einem ... mehr

Zeitung: Gesetzliche Kassen machen fast halbe Milliarde Verlust

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Halbjahr 2015 ein Defizit von fast einer halben Milliarde Euro eingefahren. Das berichtet das «Handelsblatt» unter Berufung auf eine eigene Umfrage unter den Kassen. Demnach hat sich das Defizit ... mehr

Zeitung: Gesetzliche Kassen machen fast halbe Milliarde Verlust

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Halbjahr 2015 ein Defizit von fast einer halben Milliarde Euro eingefahren. Das berichtet das «Handelsblatt» unter Berufung auf eine eigene Umfrage unter den Kassen. Demnach hat sich das Defizit ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige