Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Gesundheit

Gesundheit: Gesetzlich Versicherten droht höherer Zusatzbeitrag

Gesundheit: Gesetzlich Versicherten droht höherer Zusatzbeitrag

Mainz (dpa) - Die gesetzlich Krankenversicherten müssen in den kommenden Jahren nach Experten-Einschätzung einen höheren Zusatzbeitrag zahlen. "Ich gehe von einem Zusatzbeitrag von 1,8 bis zwei Prozent in den nächsten drei Jahren aus", sagte der Verwaltungsratschef ... mehr
Greenpeace: Zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen in Hannover

Greenpeace: Zu hohe Stickoxid-Werte vor Schulen in Hannover

Die Luft vor vielen Schulen und Kitas in deutschen Großstädten ist nach Angaben von Greenpeace zu stark mit gesundheitsschädlichem Stickoxid belastet. Die Umweltschutzorganisation maß nach eigenen Angaben zwei Wochen lang vor Schulen und Kitas in Hannover ... mehr
Greenpeace misst hohe Stickoxid-Werte vor Berliner Schulen

Greenpeace misst hohe Stickoxid-Werte vor Berliner Schulen

Die Luft vor vielen Schulen und Kitas in Berlin ist nach Angaben von Greenpeace zu stark mit gesundheitsschädlichem Stickoxid belastet. An 34 der 46 Messstellen seien die EU-Grenzwerte überschritten worden, teilte die Umweltschutzorganisation am Mittwoch mit. Gemessen ... mehr
GKV-Verwaltungsratschef rechnet mit höheren Zusatzbeiträgen

GKV-Verwaltungsratschef rechnet mit höheren Zusatzbeiträgen

Die gesetzlich Krankenversicherten müssen im nächsten Jahr nach Einschätzung des Verwaltungsratschefs des Spitzenverbands der Krankenkassen, Uwe Klemens, einen höheren Zusatzbeitrag zahlen. "Ich gehe von einem Zusatzbeitrag von 1,8 bis zwei Prozent ... mehr
Fleisch als Bio deklariert, Wurst verdorben: Prozess

Fleisch als Bio deklariert, Wurst verdorben: Prozess

Ein Metzger aus dem Kreis Viersen steht heute in Krefeld vor Gericht. Er soll normales Fleisch als Biofleisch deklariert haben. Außerdem sollen mehr als 100 Kilogramm verdorbene Wurst bei ihm entdeckt worden sein. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Strafbefehl ... mehr

DocMorris lässt Apothekenautomaten vorerst wieder anlaufen

Hüffenhardt (dpa) - Der Versandhändler DocMorris hat den Verkauf über seinen umstrittenen Apothekenautomaten in Baden-Württemberg teilweise wieder aufgenommen. Nachdem das Regierungspräsidium den Automaten vergangene Woche nach gut 48 Stunden gestoppt hatte ... mehr

Vier Grundschüler in Wiesbaden mit Tuberkulose infiziert

An einer Grundschule in Wiesbaden haben sich vier Kinder mit dem Tuberkulose-Erreger infiziert. Bei einem Mädchen war im Februar eine offene Lungentuberkulose festgestellt worden, wie die Leiterin des Wiesbadener Gesundheitsamts, Kaschlin Butt, am Mittwoch sagte ... mehr

Experten warnen vor Legal Highs im Straßenverkehr

Vermeintlich harmlose chemische Drogen deklariert als Badesalz oder Kräutermischung haben in Deutschland bereits Todesopfer gefordert. Welche Rolle spielen die bislang vom Betäubungsmittelgesetz nicht erfassten Drogen (Legal Highs) im Straßenverkehr? Über die Risiken ... mehr

Ursachen für ständiges Jucken an fünf Körperstellen

Ständiger Juckreiz (Pruritus) ist eine echte Belastung: Man kann an nichts anderes mehr denken, muss sich ständig kratzen. Doch Linderung bringt das kaum, sondern macht meist alles nur noch schlimmer. Juckreiz ist aber nicht nur ein echter Quälgeist, sondern ... mehr

Diese Erkrankungen können hinter juckenden Füßen stecken

Bei Juckreiz an den Füßen denken viele zuerst an Fußpilz. Doch nicht immer ist die hartnäckige Pilzinfektion schuld, wenn man sich ständig am Fuß kratzen muss. Manchmal brauchen die Sohlen einfach ein wenig Pflege. Auch Allergien ... mehr

Studie auf der Wiesn: So wirkt sich Bier auf das Herz aus

Wenn Wiesn-Besucher Herzrasen bekommen, liegt das nicht unbedingt an einem heißen Flirt, der sich beim Zuprosten mit der Maß Bier ergeben hat. Sondern an der Maß selbst. Forscher der Uni München haben auf dem Oktoberfest die Wirkung von Alkohol auf das Herz untersucht ... mehr

Mehr zum Thema Gesundheit im Web suchen

Stuhlgang: Wie oft ist normal?

Einmal am Tag oder besser mehrmals? Welche Häufigkeit beim Stuhlgang als normal gilt – und wie Konsistenz und Farbe auf Probleme hinweisen können. Stuhlgang: Wie oft normal ist Wie oft sollte man Stuhlgang haben? Bei diesem Thema gibt es eine große Spannbreite ... mehr

Stickoxid-Ausstoß: Hendricks fordert Diesel-Nachrüstungen

Berlin (dpa) - Wegen überraschend hoher Stickoxid-Werte auch bei modernen Diesel-Autos macht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks Druck auf die Autobranche. Die Anbieter sollten ihre Pkw auf eigene Kosten nachrüsten und so die Emissionen um mindestens ... mehr

Gesundheit und Umwelt: So gefährlich sind Stickstoffoxide

Diesel-Fahrzeuge stoßen laut Umweltbundesamt mehr gesundheitsschädliche Stickoxide aus als nach EU-Grenzwert zulässig. Was genau ist das und wie wirken sie sich auf die Gesundheit aus? Stickoxide, Stickstoffmonoxid oder Stickstoffdioxid? Stickstoffoxide ... mehr

Mehr Menschen für Organtransplantationen gewinnen

Sachsens Regierung will mehr Menschen für eine Organtransplantation gewinnen. Dem dient auch eine Gesetzesnovelle zum Transplantationsgesetz, über die Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung informierte. Demnach soll die Rolle ... mehr

Aktionstag gegen Lärm: Weil Lärm krank machen kann

Schwerin (dpa/mv) - Lärm kann krank machen: Kontinuierlicher Lärm von Straßenverkehr oder Maschinen am Arbeitsplatz schädigt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht nur das Hörvermögen, sondern belastet den gesamten Organismus. "Stresshormone werden ... mehr

Kaffee oder Tee: Was ist gesünder?

Kaffee und Tee sind beliebte Genussmittel und aus dem Alltag der meisten Menschen nicht wegzudenken. Doch was ist eigentlich gesünder? Hier scheiden sich oft die Geister, denn beide bieten Vorteile für die Gesundheit – vorausgesetzt, Sie trinken nicht zu viel davon ... mehr

Beginnende Demenz erkennen: Aufmerksamkeitsdefizit ist ein Anzeichen

Viele Menschen werden im Alter vergesslich. Das ist bis zu einem gewissen Grad normal. Aber wo hört Vergesslichkeit auf und wo fängt eine Demenzerkrankung an? Die Antwort ist für Betroffene und ihre Angehörigen nicht leicht zu finden. Aber es gibt Hinweise ... mehr

Welt-Malaria-Tag: Waffen gegen Malaria zunehmend stumpf

Zum Welt-Malaria-Tag am Dienstag hat der Stechmückenexperte Norbert Becker gefordert, den Kampf gegen die vielfach tödliche Krankheit zu verstärken. "Unsere Waffen werden zunehmend stumpf", sagte der Wissenschaftliche Direktor der Kommunalen Aktionsbereitschaft ... mehr

BUND fordert Verkaufsstopp für schmutzige Diesel

Der BUND Sachsen-Anhalt fordert ein Verkaufsverbot für schmutzige Diesel. Täglich würden in Deutschland rund 3500 Diesel-Neuwagen verkauft, die die gesetzlichen Stickoxid-Grenzwerte auf der Straße massiv überschritten, erklärte der Vorsitzende des Umweltverbands ... mehr

Schokoladen-Heißhunger: Sind unsere Gene Schuld?

Was wir gerne essen und was nicht hängt einer aktuellen Studie zufolge mit unseren Genen zusammen. Sie beeinflussen demnach unsere Ernährungsgewohnheiten. Manch einer liebt Spinat, ein anderer hingegen kann mit dem Gemüse gar nichts anfangen. Solche Vorlieben ... mehr

Rund eine Million Schleswig-Holsteiner schlafen schlecht

Immer mehr Menschen in Schleswig-Holstein haben einer Studie zufolge Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen. Rund 78 Prozent der Erwerbstätigen klagen über Schlafstörungen, wie aus dem am Dienstag vorgestellten DAK Gesundheitsreport für Schleswig-Holstein ... mehr

Alzheimer: Die Demenz-Erkrankung zeigt sich in sieben Stadien

Jeden Tag erkranken in Deutschland nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft 100 Menschen an Demenz. Dabei beginnt Alzheimer schleichend: In diesen sieben Stufen verändert sich der erkrankte Mensch. Die sieben von der Alzheimer's Association vorgestellten Stufen ... mehr

Was Sie essen sollten, um weniger zu schwitzen

Es ist den meisten peinlich: Schwitzen unter den Achseln. Die Gründe für die unangenehme Schweißbildung sind vielfältig. Hohe Temperaturen und Stress zählen ebenso zu den Auslösern wie die Hormonsituation im Körper und die genetische Veranlagung. Dann braucht es nicht ... mehr

Nierenschwäche wird häufig nicht erkannt

Jährlich sterben etwa eine Million Menschen an Nierenversagen. Wenn erste Symptome auftreten, ist oftmals schon ein fortgeschrittenes Stadium der Krankheit erreicht. Dennoch ist eine frühe Diagnose wichtig, um die "stille Epidemie" rechtzeitig einzudämmen. Forscher ... mehr

Alzheimer Symptome: Demenz beginnt nicht immer mit Vergesslichkeit

Nicht immer ist Vergesslichkeit das zentrale Anzeichen für eine Alzheimer-Erkrankung. Viel öfter zeigen sich bei Demenz-Patienten im Frühstadium andere Symptome. Welche das sind, erfahren Sie hier. Hinter Vergesslichkeit steckt oft eine Depression Zu Beginn ... mehr

Demenz: Das sind die vier häufigsten Demenz-Formen

Die Alzheimer-Krankheit ist die bekannteste Form von Demenz. Doch neben ihr gibt es noch eine Reihe weiterer Erkrankungen, die mit dem Abbau der geistigen Fähigkeiten einhergehen. Die vier häufigsten Gesichter der Demenz. Alle Demenzerkrankungen gehen mit dem Verlust ... mehr

Umweltamt: Stickoxid-Ausstoß moderner Diesel-Pkw viel zu hoch

Berlin (dpa) - Moderne Diesel-Pkw überschreiten im Alltag die Grenzwerte für gesundheitsschädliche Stickoxide um ein Vielfaches. Das zeigen Tests und Berechnungen für das Umweltbundesamt, deren Ergebnisse der Deutschen Presse-Agentur vorliegen ... mehr

Die besten Tipps für gepflegte und gesunde Füße

Hornhaut entfernen, Nägel schneiden und feilen, trockene Hautstellen eincremen: Fußpflege ist wieder Thema. Die sonnigen Tage machen Lust auf leichtes Schuhwerk. Übertreiben sollte man es aber nicht, sonst drohen schmerzhafte Entzündungen. Die besten Tipps für gepflegte ... mehr

Parfümdieb schluckt im Verhör Drogen

Die Bundespolizei hat am Bahnhof Dresden-Neustadt einen Mann beim Stehlen hochwertiger Parfüms erwischt. Bei der anschließenden Vernehmung am Samstag hätten die Beamten außerdem verschiedene Drogen und Einwegspritzen bei dem 32-Jährigen gefunden, teilte ... mehr

ANZEIGE: Mythen rund um das Gedächtnis

Unser Gehirn ist ein sehr komplexes Organ und bis heute weiß man noch nicht genau, wie die zahlreichen verschiedenen Vorgänge im Gehirn konkret ablaufen. Daher gibt es rund um das Gehirn, das Denken und Lernen, zahlreiche Mythen und Halbwahrheiten. Lesen ... mehr

ANZEIGE: Wie positiv Ernährung auf das Gedächtnis wirkt

Als „Brain Food“ (engl. für Nahrung, die gut ist für das Gehirn) bezeichnet man Lebensmittel, die sich positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken können. Mit der richtigen Ernährung kann so gut wie jeder dazu beitragen, dass sein Gehirn die notwendigen ... mehr

Gegen Hausärztemangel: Land hilft beim Wiedereinstieg

Mit einem neuen Programm für Hausärzte will die rheinland-pfälzische Landesregierung dem drohenden Medizinermangel auf dem Land entgegenwirken. Viele ausgebildete Ärzte trauten sich zum Beispiel ihre Tätigkeit nach einer längeren Erziehungszeit nicht oder nicht ... mehr

ANZEIGE: Ginkgo biloba – das Multitalent aus der Natur

Ginkgo gilt als das "älteste lebende Fossil" der Pflanzenwelt und bevölkert die Erde seit über 250 Millionen Jahren. Seit Jahrhunderten gilt Ginkgo biloba auch als Heilpflanze, denn dem Extrakt seiner Blätter wird eine positive Wirkung ... mehr

Gesundheit: WHO fordert stärkeren Einsatz gegen Malaria

Nairobi (dpa) - Angesichts von jährlich rund 400 000 Malaria-Toten hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen stärkeren Einsatz zur Verhinderung neuer Infektionen gefordert. "Wir brauchen einen viel größeren Einsatz für die Prävention, vor allem in Afrika ... mehr

Neue Patientenverfügung soll Angehörige entlasten

Die Ärztekammer Niedersachsen hat ein neues Muster für eine Patientenverfügung vorgestellt. "Wer für den Notfall vorsorgt, nimmt seinen engsten Vertrauten die Last von den Schultern", sagte Ärztekammer-Präsidentin Martina Wenker am Montag in Hannover ... mehr

ANZEIGE: Keine Angst bei Gedächtnisstörung – was zu tun ist

Gedächtnisstörungen treten nicht nur in Form von Altersdemenzen auf. Auch aus dem normalen Alltag kennen das viele Menschen:  wenn sie ihre Schlüssel nicht finden oder beim Einkaufen etwas vergessen haben. Wann liegt eigentlich ... mehr

So viele aktive Jahre erwarten uns nach der Rente

Wie viele gesunde Jahre bleiben uns noch nach der Rente? Das würde wahrscheinlich jeder gerne wissen. Eine neue Studie befasst sich mit genau dieser Frage und liefert interessante Antworten. Prognose zur Gesundheit im Alter Die Deutschen bleiben im Alter immer ... mehr

Niedriger Blutdruck erhöht Herz-Kreislauf-Risiko

Zu hoher Blutdruck ist gefährlich. Doch auch ein zu geringer Wert kann negative Folgen für die Gesundheit haben – das bestätigt nun eine Studie. Doch wie tief darf der Wert sinken und welche Gesundheitsrisiken gibt es? Wir verraten es Ihnen. Häufig wird ein zu hoher ... mehr

Grübelzwang: Exklusivinterview mit Psychotherapeut Hillebrand

In Deutschland leiden etwa 1,6 Millionen Menschen unter Zwangserkrankungen. Über den Grübelzwang und Zwangsgedanken hat t-online.de mit dem Psychologischen Psychotherapeuten Thomas Hillebrand gesprochen. Er praktiziert in Münster und ist Mitglied im Vorstand ... mehr

Zeckengefahr: Mehr Borreliosefälle in Sachsen-Anhalt

Zecken haben im laufenden Jahr in Sachsen-Anhalt schon mehr Fälle von Borreliose verursacht als im Vergleichszeitraum 2016. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" (Montag) mit Bezug auf das Landesamt für Verbraucherschutz berichtet, gab es bis Mitte April 56 Erkrankte ... mehr

Patientenverfügung soll Vorsorge erleichtern

Mit einem Vordruck für eine Patientenverfügung will die Ärztekammer Niedersachsen Menschen die Vorsorge für den Ernstfall erleichtern. In einer Patientenverfügung können Menschen klarstellen, wie weit Ärzte gehen sollen, um ihr Leben zu retten, wenn sie selbst ihren ... mehr

Essen & Trinken: Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen ... mehr

Senat plant Drogenumfrage in Berliner Clubs

Wer nimmt Drogen, wo werden sie genommen und welche Substanzen sind am beliebtesten? Der Senat will das herausfinden und eine Studie in der Berliner Clubszene durchführen lassen. "Zum Berliner Party- und Clubleben gehört für zahlreiche junge Menschen neben dem Konsum ... mehr

Neun vertrauliche Geburten in Berlin in drei Jahren

Berlin (dpa/bb) - Seit drei Jahren ist es ein Angebot für Frauen in Notlagen: Sogenannte vertrauliche Geburten sind in Berlin bislang neun Mal von Schwangeren genutzt worden. Zwei Fälle gab es im vergangenen Jahr, wie aus Daten der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend ... mehr

Eggersdorfer Straßenbaumeister ist gefragter Hobby-Koch

"Hier kocht Alex" heißt es demnächst im Kundencenter des Energieversorgers EWE im A-10-Center an der gleichnamigen Autobahn am Südrand von Berlin. Zu Gast sein wird der Eggersdorfer Straßenbaumeister Alexander Flohr, der sich als Hobby-Koch veganer ... mehr

Unimedizin gegen "Abklärungspauschale" bei Notfallpatienten

Die seit 1. April geltende "Abklärungspauschale" bei der Versorgung von Notfallpatienten ist vom kaufmännischen Vorstand der Universitätsmedizin Rostock, Harald Jeguschke, heftig kritisiert worden. Die Pauschale von 4,74 Euro wird laut Gesetzgeber ... mehr

Mehr Ehrenamtliche bei Hospizen in Sachsen-Anhalt

Derzeit kümmern sich rund 680 Menschen in Sachsen-Anhalt ehrenamtlich um Schwerstkranke und Sterbende. Die Zahl der Freiwilligen steige jedes Jahr um etwa sechs Prozent, sagte der Vorsitzende des Hospiz- und Palliativverbands Sachsen-Anhalt, Ulrich Paulsen, in Stendal ... mehr

80 000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich Pflegeleistungen

Berlin (dpa) - Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80 000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200 000 Menschen sein. Das teilte der Medizinische Dienst ... mehr

Herzinfarkt: An einem gebrochenen Herz kann man sterben

Trennungen, Todesfälle, Existenzängste oder extremes Glücksgefühl – emotionale Belastungen können schwerwiegende Folgen wie einen Herzinfarkt und das Broken-Heart-Syndrom auslösen. Bei der Suche nach den Ursachen für die Funktionsstörung des Herzmuskels kamen Forscher ... mehr

Ist Kohlensäure im Wasser ungesund?

Mit oder ohne Kohlensäure? Beim Wasser gehen die Geschmäcker auseinander. Doch wie gesund ist das Sprudelwasser überhaupt? Denn nicht für alle Menschen ist Kohlensäure geeignet. Im Durchschnitt hat 2016 jeder Deutsche 148 Liter Mineralwasser getrunken. Dabei greifen ... mehr

Eine Sehnenscheidenentzündung sollte man auskurieren

Schreiben mit der Hand, Arbeit am Computer, immer gleiche Bewegungen beim Sport oder stundenlange Gartenarbeit – all das kann zu einer Sehnenscheidenentzündung führen. Wer die Schmerzen ignoriert, riskiert einen chronischen Verlauf. Erfahren ... mehr

DocMorris muss Automatenapotheke schließen

Hüffenhardt (dpa) - Der Versandhändler DocMorris muss seine umstrittene Automatenapotheke in Baden-Württemberg schon nach gut 48 Stunden wieder schließen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe habe wegen Verstößen gegen gesetzliche Auflagen so entschieden, sagte ... mehr

Gesundheit Nordhessen Holding überrascht mit Gewinn

Entgegen der eigenen Prognose hat der Kasseler Klinikkonzern Gesundheit Nordhessen Holding AG (GNH) erneut schwarze Zahlen geschrieben. Er schloss das vergangene Jahr mit einem Plus von 2,1 Millionen Euro ab (2015: 3,2 Mio Euro), wie Vorstandsvorsitzender Karsten Honsel ... mehr

Tumor durch Handy-Strahlung als Berufskrankheit anerkannt

Macht dauerhafte Handystrahlung wirklich krank? Ein italienisches Gericht hat berufliches Telefonieren mit dem Handy als Ursache eines Gehirntumors anerkannt und einem Kläger recht gegeben. Die Anwälte des inzwischen 57-jährigen Klägers Roberto Romeo sprachen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal