Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Natascha Ochsenknechts Nichte stirbt bei Sturz aus dem Fenster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bizarre Details  

Ochsenknecht-Nichte aus dem Fenster gestürzt

27.06.2017, 14:46 Uhr | rix, t-online.de

Natascha Ochsenknechts Nichte stirbt bei Sturz aus dem Fenster. Natascha Ochsenknecht  trauert um ihre Nichte. (Quelle: imago)

Natascha Ochsenknecht trauert um ihre Nichte. (Quelle: imago)

Die Familie steht unter Schock: In der Nacht zum Samstag stirbt die Nichte von Natascha Ochsenknecht unter tragischen Umständen. Emily wurde nur 25 Jahre alt.

Ihren schweren Schicksalsschlag teilte die Ex von Schauspieler Uwe Ochsenknecht mit ihren Fans auf Instagram und Facebook. Die dreifache Mutter postete ein Foto von einem bildhübschen Mädchen. "Unser Herz ist gebrochen. Meine wundervolle, wunderschöne Nichte Emily ist leider nur 25 Jahre geworden."

"Ein tragischer Unfall hat ihr Leben beendet und wir sind alle unendlich traurig." Woran ihre Nichte gestorben ist, hatte Natascha nicht verraten.

"Wir gehen von einem Selbstmord aus"

Wie die "tz" berichtet, soll das dramatische Ereignis in Emilys Wohnung im Münchner Stadtteil Isarvorstadt stattgefunden haben, wo sie laut Zeugen mit ihrem Freund lebte.

Kurz vor dem Unfall hatten Nachbarn noch komische Geräusche gehört. Dann soll Emily aus dem Fenster ihrer Wohnung in die Tiefe gestürzt sein. Nackt, mit blutendem Kopf und einem Vorhang in der Hand wurde sie vor dem Haus auf der Straße gefunden.

"Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Wir gehen aber von einem Selbstmord aus", erklärte die Kriminalpolizei gegenüber der Zeitung.

Anmerkung der Redaktion: Suizidalität ist ein schwerwiegendes gesundheitspolitisches und gesellschaftliches Problem. Wenn Sie selbst zu dem Kreis der Betroffenen gehören, finden Sie z.B. Hilfe bei der Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter den Rufnummern 0800-1110111 oder 0800-1110222 sind die Berater rund um die Uhr erreichbar. Die Anrufe sind anonym. Hilfe für Angehörige und Betroffene bietet auch der Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker durch Telefon- und E-Mail-Beratung: Unter der Rufnummer 01805-950951 und der Festnetznummer 0228-71002424 sowie der E-Mailadresse seelefon@psychiatrie.de können die Berater kontaktiert werden. Direkte Anlaufstellen sind zudem Hausärzte sowie auf Suizidalität spezialisierte Ambulanzen in psychiatrischen Kliniken.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017