Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Meghan Markle wirft royale Hochzeitstradition über den Haufen

...

Was die Queen wohl dazu sagt?!  

Meghan Markle wirft royale Tradition über den Haufen

03.01.2018, 11:20 Uhr | mho, t-online.de

Meghan Markle könnte mit einer alteingesessenen Tradition brechen (Quelle: Bitprojects)
Meghan Markle: Bricht sie mit Hochzeitstradition?

Es wird wohl das royale Ereignis des nächsten Jahres – Am 19. Mai 2018 werden sich Prinz Harry und Meghan Markle auf Schloss Windsor das Ja-Wort geben. Die Hochzeitsvorbereitungen dürften schon auf Hochtouren laufen. Und auch Meghan scheint sich schon jetzt mit einem sehr wichtigen Aspekt der Hochzeit zu beschäftigen: Wer wird die 36-Jährige zum Altar führen? Eigentlich scheint die Antwort klar: Ihr Vater, Thomas Markle. Doch die Amerikanerin scheint andere Pläne zu haben. Denn laut dem Online-Portal „EOnline“ will Meghan, dass sie ihre Mutter Doria Garland zum Altar führt. Es ist bekannt wie eng sich die beiden stehen. Zu ihrem Vater hingegen soll das Verhältnis angespannt sein. Wird Meghan also die Hochzeitstradition brechen und sich von ihrer Mutter zum Altar führen lassen? Wir dürfen gespannt sein, ob die Royals das durchgehen lassen werden.

Meghan Markle: Bricht sie mit Hochzeitstradition?


Ob Königin Elizabeth II. davon wohl amused sein wird? Meghan Markle, die Zukünftige ihres Enkelsohnes Harry, hat nämlich schon ganz eigene Pläne für die Trauungszeremonie geschmiedet.

Am 19. Mai dieses Jahres geben sich Meghan Markle und Prinz Harry in der St.-George-Kapelle auf Schloss Windsor das Jawort. Doch statt von ihrem Vater will die Schauspielerin von ihrer Mutter zum Altar geführt werden. 

Normalerweise werden Bräute der Tradition nach in der Kirche von ihren Vätern zum Bräutigam gebracht. Meghan wolle aber von ihrer Mutter Doria Ragland nach vorne geführt werden, wie eine Quelle dem US-amerikanischen Magazin "E! News" erzählte. Die beiden haben eine sehr enge Beziehung zueinander. Ihr Papa sei zudem eher zurückhaltend, doch noch im November sagte der 73-Jährige dem "Mirror" bezüglich seiner eigentlichen Aufgabe als Brautvater: "Ich mache das liebend gern."

Prinz Harry und Meghan Markle gaben Ende November 2017 ihre Verlobung bekannt. Damit, dass sich der 33-jährige Royal eine amerikanische Schauspielerin als Frau an seiner Seite suchte, die zudem auch noch geschieden ist, sorgte das Paar bereits für Aufsehen. Nun wolle Meghan also auch bei der Hochzeit "eine oder zwei Traditionen brechen", so verriet der Insider. 

Quellen und weiterführende Informationen:

- Meghan Markle will von ihrer Mutter zum Traualtar geführt werden ("E! News")
- Thomas Markle würde Meghan gerne zum Altar bringen ("Mirror")

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018