Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Queen Elizabeth II. enthüllt die Nachteile der Krone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Da würde das Genick brechen"  

Queen Elizabeth II. enthüllt die Nachteile der Krone

15.01.2018, 10:52 Uhr | AFP, mho, t-online.de

Queen Elizabeth II. enthüllt die Nachteile der Krone. Queen Elizabeth II.: Die britische Monarchin feiert im Juli das 65. Jubiläum ihrer Krönungszeremonie. (Quelle: Pacific Coast News/WENN.com)

Queen Elizabeth II.: Die britische Monarchin feiert im Juli das 65. Jubiläum ihrer Krönungszeremonie. (Quelle: Pacific Coast News/WENN.com)

Pompös sieht sie aus, die diamantbesetzte Imperial State Crown. Einmal im Jahr führt die Queen die Krone aus – und hat dabei ganz schön zu kämpfen.

Queen Elizabeth II. findet die Imperial State Crown "sehr schwer" – immerhin wiegt das gute Stück mehr als fünf Päckchen Butter. In der BBC-Dokumentation "The Coronation", die am Sonntag ausgestrahlt wird, erzählt die Regentin von den Schwierigkeiten beim Tragen der Krone.

Nachteile von Kronen

"Man kann nicht nach unten gucken, um eine Rede zu lesen", sagt die 91-Jährige in einem vorab veröffentlichten Ausschnitt. "Wenn man das täte, würde das Genick brechen oder die Krone würde herunterfallen", erklärt sie. Kronen hätten einige Nachteile, fügt die Monarchin hinzu, "aber sie sind recht wichtige Dinge".

Die Imperial State Crown ist Teil der britischen Kronjuwelen und wurde im 19. Jahrhundert hergestellt. Die Königin trug sie sowohl bei ihrer Krönung 1953 als auch bei den meisten ihrer jährlichen Auftritte zur zeremoniellen Eröffnung des britischen Parlaments. Die Krone wurde nach dem Tod ihres Vaters König George VI. für die damals 27-Jährige angepasst und um 2,5 Zentimeter verkleinert. 1,28 Kilo wiegt sie dennoch.

Die Königin nach ihrer Krönung im Jahr 1953. (Quelle: imago/ZUMA/Keystone)Die Königin nach ihrer Krönung im Jahr 1953. (Quelle: imago/ZUMA/Keystone)

Kronjuwelen in der Keksdose

In der Sendung wird auch enthüllt, dass die Kronjuwelen während des Zweiten Weltkriegs in einer Keksdose auf dem Gelände von Windsor Castle vergraben waren. Bislang war zwar bekannt, dass die Juwelen aus Sicherheitsgründen nach Windsor gebracht wurden, die Einzelheiten wurden in der Öffentlichkeit jedoch nicht diskutiert.

Am 2. Juni feiert Queen Elizabeth II. 65. Jahrestag ihrer Krönung. Zu diesem Anlass sprach sie im Interview mit einem BBC-Reporter.

Quellen und weiterführende Informationen:
- AFP
- ap
- Informationen zur Imperial State Crown

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018