Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Rückenschmerzen >

Rückenschmerzen im Bereich der Schultern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückenschmerzen  

Rückenschmerzen im Bereich der Schultern

07.11.2013, 11:43 Uhr | lc (CF)

Rückenschmerzen im Bereich der Schultern haben ihre Ursache zumeist in Verhärtungen der Muskulatur. Sie kommen durch Verspannungen zustande, sodass ausreichende Bewegung das beste Mittel gegen die Beschwerden ist.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Wenn Rückenschmerzen im Bereich der Schultern auftreten, dann lassen sie sich zumeist auf oder unter dem Schulterblatt lokalisieren. Das Schulterblatt ist ein Knochen mit der Form eines Dreiecks, das im oberen Rücken liegt und über Gelenke mit den Oberarmen verbunden ist. Für Schmerzen sorgen zumeist Bewegungen der Arme, deren Muskeln mit dem Schulterblatt verbunden sind. Insbesondere das Heben und Zurücknehmen der Arme ist schmerzhaft, wenn die Rückenschmerzen die Schultern betreffen.

Wenn die Muskulatur verhärtet

Für Rückenschmerzen im Schulterbereich sind sehr häufig sogenannte Triggerpunkte verantwortlich. Es handelt sich dabei um kleine Verhärtungen der Muskeln. Sie lassen sich am besten durch gezielten Druck im Rahmen einer Triggerpunktmassage beseitigen. Wenn ein Halswirbelsäulen-Syndrom die Schmerzen auslöst, müssen dessen Ursachen abgeklärt werden. Zumeist sind einseitige Bewegungen oder eine falsche Körperhaltung ausschlaggebend.

Mit Sport und Muskelentspannung vorbeugen

Wenn die Verspannung und anschließende Verhärtung der Muskulatur an den Rückenschmerzen im Bereich der Schultern Schuld ist, dann muss der Rat zwangsläufig lauten: Möglichst viel bewegen, um die Muskeln locker zu halten. Wer tagsüber im Beruf viel am Computer oder hinter dem Steuer des Autos sitzt, der braucht in seiner Freizeit einen Ausgleich mit ausreichend Bewegung.

Sportliche Betätigung ist also angesagt. Sehr hilfreich können außerdem Entspannungsübungen wie Yoga oder Autogenes Training sein. Auch dadurch lässt sich einer Verhärtung der Muskulatur wirksam vorbeugen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017