Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Mauernutfräse: Unverzichtbar für Rohrinstallationen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werkzeug  

Mauernutfräse: Unverzichtbar für Rohrinstallationen

13.06.2016, 09:49 Uhr | ah (CF)

Die Mauernutfräse hilft nicht nur bei der Installation von Rohren in der Wand. Sie erleichtert auch das Verlegen von Elektroleitungen. Vor allem bei größeren Bauvorhaben, bei denen Sie viel selbst erledigen, ist der Einsatz einer solchen Wandfräse sinnvoll.

Mauernutfräse: Rohre installieren leicht gemacht

Mit einer Mauernutfräse können Sie exakte winklige Schlitze in eine Wand schneiden. In dem so entstandenen Kanal ist Platz, um Rohre oder Elektrokabel in der Wand zu verlegen. Die zwei Diamant-Schleifscheiben der Wandfräse stehen parallel zueinander und schneiden entsprechend parallele Schlitze in die Wand, aus denen sich der verbleibende Steg anschließend mit vergleichsweise wenig Kraftaufwand herausmeißeln lässt. Ein weiterer Vorteil der Mauernutfräse: Da der Kanal exakt gerade verläuft, lassen sich die verlegten Rohre und Kabel später leichter orten, wenn die Wand verputzt ist. So gehen Sie kein Risiko ein, wenn Sie zum Beispiel ein Wandregal anbringen wollen und dafür in die Wand bohren müssen. Mauernutfräsen sind in der Regel zudem mit einer praktischen integrierten Absaugevorrichtung für Materialreste und Staub ausgestattet.

Für diese Materialien eignet sich die Wandfräse

Mauernutfräsen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, dies betrifft auch ihre Motorleistung. Relativ harte Materialien wie Beton und Backstein verlangen der Wandfräse mehr ab als etwa Gips, Porenbeton oder Kalksandstein. Grundsätzlich lässt sich jede Wand mit einer Mauernutfräse bearbeiten – Sie sollten sich vor einem Kauf oder einer Ausleihe aber informieren, ob das Produkt auch den Anforderungen Ihrer Wand entspricht. Außerdem sollte die Schlitzbreite und Schlitztiefe für den geplanten Zweck ausreichend sein. 

Mauernutfräse: Für wen lohnt sich die Anschaffung?

Der Kauf einer Mauernutfräse kann sinnvoll sein, wenn Sie zum Beispiel ein älteres Haus oder eine Altbauwohnung gekauft haben und nun viel in Eigenleistung sanieren – oder wenn Sie über längere Zeit viele Rohre und Kabel neu verlegen müssen. Besonders, wenn das Wandmaterial eine Profifräse mit starker Motorleistung erfordert, sollten Sie jedoch alternativ darüber nachdenken, das Gerät in einem Fachmarkt gegen eine Gebühr auszuleihen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017