Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Mit Wickeltechnik tolle Effekte bei der Wandgestaltung erzielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Wickeltechnik tolle Effekte bei der Wandgestaltung erzielen

16.02.2012, 12:30 Uhr | kg (CF)

Mithilfe der Wickeltechnik lassen Sie eine Wand bewusst unruhig wirken. Das "gewollte Chaos" bringt dabei Schwung und Dynamik ins Haus, ohne dass Sie dafür die Einrichtung verändern müssen.

Die Wickeltechnik schafft Räume im individuellen Look

Wenn Ihnen Mal wieder nach einem Tapetenwechsel ist, greifen Sie doch zunächst einmal zu neuer Wandfarbe: Auch, wer handwerklich sonst nicht besonders interessiert ist, kann den eigenen vier Wänden vergleichsweise einfach einen frischen Look verleihen. Eine gute Wahl dafür ist die Wickeltechnik, bei der frische Farbe mithilfe von gewickeltem Stoff auf die Wand übertragen wird. Im Zuge dessen entsteht ein unruhiges, wild verschobenes Muster, das jedes Mal anders ausfällt und somit eine hohe individuelle Prägung für jeden Raum ermöglicht.

Ihre Einkaufsliste

Für die Umsetzung benötigen Sie herkömmliche Wandfarbe als Grundierung, eine zweite Farbe, mit der Sie die Akzente setzen, ein möglichst fusselfreies Stück Stoff als "Wickelinstrument", einen Lammfellroller, ein Abstreifgitter, einen Eimer sowie einen Stab zum Umrühren der Farbe. Wählen Sie zum Beispiel eine Grundierung in hellem Rosa, kann die zweite Farbe dunkleres Rosa sein, das sich leicht absetzt.

Das Muster hängt vom Stoff ab

Zunächst grundieren Sie die jeweilige Wand mit einer Farbe. Beachten Sie dabei unbedingt die auf dem Eimer verzeichneten Trocknungszeiten. Im nächsten Schritt nehmen Sie das besagte Stück Stoff, tauchen dieses in die zweite Farbe und wickeln es dann länglich zusammen. Das Tuch sollte gut mit Farbe getränkt sein, aber nicht tropfen. Nun wälzen Sie die mit Farbe vollgesogene Rolle mit etwas Druck über die Wand. Die Muster, die dabei entstehen, hängen maßgeblich von der Struktur des gewählten Stoffs ab. Besonders gut geeignet sind Baumwolle, Leder und Jute. Den individuellen Abdruck des Stoffs sollten Sie vor dem Auftragen auf einem Stück Papier, Pappe oder Karton überprüfen. Je öfter Sie die Wälzrichtung verändern, desto dynamischer erscheint das Ergebnis der Wickeltechnik.

Haben Sie sich jedoch schon für einen Farbton entschieden, erklären wir auf was Sie bei der Auswahl der richten Dispersionsfarbe, Latexfarbe oder Kalkfarbe achten sollten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017