Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Schaumbildung auf dem Gartenteich - Mögliche Ursachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schaumbildung auf dem Gartenteich: Mögliche Ursachen

02.09.2011, 08:20 Uhr | ps (CF)

Die Ursache für Schaumbildung im Gartenteich ist in den meisten Fällen ausflockendes Eiweiß, das durch einen Springbrunnen, einen Wasserfall oder eine ähnliche Vorrichtung in Bewegung gebracht wurde. Die gute Nachricht: Abgesehen davon, dass der Schaum dem Auge kaum schmeichelt, ist keine Beeinträchtigung zu befürchten.

Schaumbildung erfolgt meistens in den Morgenstunden

Für viele passionierte Gärtner ist der Gartenteich die Krönung des heimischen Grndstücks: Hier wachsen prachtvolle Wasserpflanzen, während ein kleiner Springbrunnen für ein beruhigendes Plätschern sorgt. Umso mehr tut es weh, wenn sich urplötzlich eine weiße Schaumschicht über das Wasser legt. Meistens ist dieses Phänomen in den frühen Morgenstunden zu beobachten. Der Schaum ist in der Regel aber völlig ungefährlich und beeinflusst auch nicht die Pflanzenwelt im Gartenteich. Davon abgesehen ist die Schaumbildung allerdings vielen ein Dorn im Auge.

Filteranlage richtig positionieren

In vielen Fällen liegt die Ursache bei der Positionierung der Teichfilteranlage: Liegt sie über dem Wasserniveau, wird das zurücklaufende Wasser mit überdurchschnittlich viel Luft angereichert. Kommt dann noch eine gewisse Dynamik über Wasserfälle, Springbrunnen oder Bachläufe hinzu, ist die Schaumbildung vorprogrammiert. Bei neu installierten Anlagen sollten Sie zunächst abwarten: Der Filter muss sich zunächst einlaufen – innerhalb weniger Wochen könnte sich die Schaumbildung im Zuge dessen von selbst verflüchtigen.

Ist dies nicht der Fall, sollten Sie den Eiweißgehalt des Wassers überprüfen. Laub auf der Wasseroberfläche, Pollen, Tier- und Insektenleichen, Algen, abgestorbene Teichpflanzen sowie Fischkot produzieren Eiweiß. Erfolgt dies im Überfluss, kann hier eine weitere Ursache für den Schaum liegen. Deutlich seltener ist eine Schaumbildung durch dekorative Kalksteine oder Saponine in zugesetztem Fischfutter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017