Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz >

Die Totholzhecke als Lebensraum und Sichtschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Totholzhecke als Lebensraum und Sichtschutz

17.02.2012, 10:33 Uhr | am (CF)

In einer Totholzhecke können Sie Ihren Hecken- und Baumschnitt unterbringen. Die Hecke dient einerseits als Sichtschutz und stellt andererseits einen guten Lebensraum für viele verschiedene Tiere dar.

Heckenschnitt sinnvoll verwenden

Wenn im Herbst der Rückschnitt an Bäumen, Sträuchern und Hecken ansteht, dann türmen sich im Garten abgeschnittene Äste und Zweige. Sie können den Heckenschnitt nun für viel Geld entsorgen. Sie können ihn auch durch einen Häcksler jagen.

Oder Sie machen etwas Neues aus den Abfällen und legen eine Totholzhecke an. Mit ihr bekommen Sie einen Sichtschutz, und zugleich leisten Sie einen ökologisch wertvollen Beitrag für die Natur.

Die Zwischenräume im aufgeschichteten Totholz sind ideale Verstecke zum Beispiel für Igel oder Vögel. Und mit der Zeit verwandelt sich der Heckenschnitt in wertvollen Humus.

Eine Totholzhecke anlegen

Eine Totholzhecke braucht praktisch keine Pflege. Etwas Arbeit haben Sie nur ganz am Anfang, wenn Sie die Hecke anlegen. Auch hier hält sich der Aufwand allerdings in Grenzen. Kalkulieren Sie für eine Totholzhecke, die auch als Sichtschutz dienen soll, eine Breite von mindestens einem halben bis einem Meter ein.

Rammen Sie an den äußeren Rändern jeweils eine Reihe von Holzpfählen in den Boden. Die Pfähle sollten etwa einen bis zwei Meter auseinander stehen und mindestens einen Meter aus dem Boden ragen. Die Pfähle bieten nun dem Schnittgut Halt, das Sie Schicht für Schicht ablegen.

Die Hecke als Sichtschutz

Mit einer Totholzhecke schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe. Sie finden eine sinnvolle Verwendung für Ihr Schnittgut, bieten Vögeln und anderen Tieren ein Zuhause - und Sie können sich vor unerwünschten Blicken schützen.

Darüber hinaus kann die Totholzhecke dort als Sichtschutz dienen, wo Sie zum Beispiel einen Komposthaufen oder Mülltonnen aus dem Blickfeld verschwinden lassen wollen.

Zuhause.de: Hecke und Heckenpflanzen richtig pflegen und schneiden

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017