Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Lorbeerbaum kaufen, schneiden und pflegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garten  

Lorbeerbaum kaufen, schneiden und pflegen: So geht´s

09.07.2014, 12:43 Uhr | t-online.de

Lorbeerbaum kaufen, schneiden und pflegen. Lorbeer ist an sich sehr robust. Nur den Schnitt mit der elektrischen Gartenschere verträgt er nicht. (Quelle: imago/Thea)

Lorbeer ist an sich sehr robust. Nur den Schnitt mit der elektrischen Gartenschere verträgt er nicht. (Quelle: Thea/imago)

Der Lorbeerbaum zählt zu den ältesten Kübelpflanzen, die wir kennen. Da der Lorbeer immergrün ist, ist er ganzjährig ein schöner Blickfang für Terrasse, Garten oder Balkon.

Lorbeerbaum kaufen: Worauf achten?

Wenn Sie sich für den Kauf eines Lorbeerbaums entschieden haben, so werden Sie in Baumärkten und Gärtnereien hauptsächlich den Laurus nobilis erhalten. Diese Art des Lorbeers kann frei im Garten gepflanzt werden und ungeschnitten eine Höhe von bis zu zwölf Metern und circa neun Metern Breite erreichen.

Deshalb können Sie mit mehreren Lorbeerbäumen auch eine Lorbeerhecke pflanzen und erhalten so einen immergrünen Sichtschutz. Bei der Pflanzung im Kübel kann der Lorbeerbaum noch immer eine Höhe von vier Metern erreichen.

Sollte Ihnen das zu hoch sein, so können Sie den Lorbeer je nach Geschmack zuschneiden. Lorbeerbäume gibt es übrigens nicht nur in buschiger Form zu kaufen. In Gartenmärkten gibt es auch Pyramidenformen, Spiralen, Kugelformen oder Hochstämme.

Lorbeerbaum richtig schneiden

Welche Formen?

Bei den Formen eines Lorbeerbaum sind keine Grenzen gesetzt. Durch seine Schnittfestigkeit können Sie selbst entscheiden, welche Form Ihr Lorbeer im Garten oder auf der Terrasse haben soll. Sollten Sie sich für die Kugelform entscheiden, müssen Sie jedoch ein bisschen Geduld haben. Es kann nämlich bis zu zehn Jahren dauern, um die perfekte Form zu erhalten.  

Wann ist der beste Zeitpunkt?

Die Größe Ihres Lorbeer können Sie gut über einen regelmäßigen Schnitt steuern, da die Pflanze gut schnittverträglich ist und sich hervorragend für Formschnitte eignet. Das Frühjahr oder der Spätsommer eignen sich am besten, um den Lorbeer in Form zu bringen.

Welches Werkzeug ist zu empfehlen?

Zum Schneiden des Lorbeerbaumes verwenden Sie besser eine Hand-Gartenschere, bei elektrischen Heckenscheren ist die Gefahr Blätter zu zerschneiden sehr groß. Diese reagieren hierauf sehr empfindlich und bekommen braune Ränder, was Ihren Lorbeerbaum sehr unansehnlich werden lässt. Schneiden Sie die Äste immer einzeln und direkt über der Knospe oder einem Blatt ab.

Was wenn nicht?

Sollten Sie sich dafür entscheiden Ihren Lorbeerbaum nicht zu schneiden, so wird dieser in der Zeit von März bis Juni gelb blühen und anschließend schwarze Früchte bilden. Die Blätter der abgeschnittenen Zweige eines Laurus nobilis können Sie frisch in der Küche verarbeiten oder zur späteren Verwendung auch trocknen.

So pflegen Sie Ihren Lorbeerbaum richtig

Welcher Standort?

Bei der Standortwahl Ihres Lorbeerbaums sollten Sie einen sonnigen, nicht zu nassen Platz wählen, denn Halbschatten und Staunässe verträgt er nicht. Sie sollten außerdem darauf achten, dass der Lorbeerbaum eine gleichbleibende Feuchte hat.

Kurze Trockenphasen werden verkraftet, aber an frostigen und sonnigen Tagen im Winter benötigt der Lorbeerbaum zusätzliches Wasser. Wie alle immergrünen Pflanzen drohen hier Trockenschäden, welche Sie durch Gießen an frostfreien Tagen vorbeugen können.

Sollte der Lorbeer an einem sehr sonnigen Ort stehen, kann die Verwendung eines Vlieses zur Abdeckung ebenfalls vor Schäden schützen.

Wie überwintern?

Lorbeerbäume in Kübeln sollten Sie ab einer Temperatur von unter minus zehn Grad ins Winterquartier stellen. Der Ballen sollte in der Zeit leicht feucht gehalten werden. Durch regelmäßiges Lüften schützen Sie ihn außerdem vor Schädlingsbefall.

In der Regel kann der Lorbeerbaum ab Mitte Mai wieder ins Freie und sollte dann gedüngt werden. Wählen Sie als ersten Standort einen warmen und hellen Platz. Der Lorbeer muss sich erst noch an die volle Sonneneinstrahlung gewöhnen. Nach einer kurzen Eingewöhnung kann er seinen gewohnten Platz wieder einnehmen.

Den Sommer über sollten Sie Ihren Lorbeerbaum in Abständen von zwei bis drei Wochen mit dem Gartenschlauch abspritzen, um so einen Befall von Schädlingen wie Spinnmilben vorzubeugen. Mit Hilfe dieser Tipps werden sich die Blätter Ihres Lorbeerbaumes wieder dunkelgrün färben und im späten Frühjahr leicht duftend in gelblichweißer Farbe blühen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017