Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher >

Clematis Dr. Ruppel: Zweifarbige Blütenpracht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Außergewöhnliche Blume  

Clematis Dr. Ruppel: Zweifarbige Blütenpracht

14.11.2014, 13:34 Uhr | uc (CF)

Clematis Dr. Ruppel: Zweifarbige Blütenpracht. Die Besonderheit der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Besonderheit der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besonderes Merkmal der Clematis Dr. Ruppel sind ihre großen zweifarbigen Blüten. Trotz ihres exotischen Aussehens gilt die Kletterpflanze als sehr robust. Erfahren Sie hier mehr über die Clematis mit dem merkwürdigen Namen.

Argentinische Schönheit mit außergewöhnlichen Blüten

Der Name lässt es nicht vermuten, aber die Clematis Dr. Ruppel stammt ursprünglich aus Argentinien. Ihre außergewöhnlichen Blüten hingegen versprühen tatsächlich ein wenig südamerikanisches Flair. Zweifarbige Blüten sind bei Clematis zwar keine Seltenheit, doch die der Clematis Dr. Ruppel sind wirklich außergewöhnlich schön. Die Blütenblätter zeigen einen pastellvioletten Rand, während das Innere pink leuchtet und ein dunklerer Mittelstreifen das Blatt durchzieht.

Die Blüten der Kletterpflanze erreichen eine beeindruckende Größe von 14 bis 16 Zentimetern. Sie erscheinen erstmalig von Mai bis Juni und dann noch einmal von August bis September. Wenn Sie die Clematis Dr. Ruppel nach der ersten Blüte leicht zurückschneiden, unterstützen Sie die Zweitblüte.

Die idealen Bedingungen für die Kletterpflanze

Optimal für die Clematis Dr. Ruppel ist ein nährstoffreicher, humoser und durchlässiger Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Wurzelstamm der Kletterpflanze ist jedoch relativ wärmeempfindlich. Daher ist das Pflanzen von Clematis Dr. Ruppel in der Nähe von Bodendeckern empfehlenswert, die ein wenig isolieren.

Alternativ können Sie den Boden um die Kletterpflanze auch mit Steinen oder etwas Mulch bedecken. Auch im Winter empfiehlt sich das Abdecken der Clematis Dr. Ruppel, um sie vor Frostschäden zu schützen. Im Grunde ist sie aber winterhart und verträgt niedrige Temperaturen gut.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017