Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Wasserfeder: Hingucker für jeden Teich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenteich  

Wasserfeder: Hingucker für jeden Teich

22.06.2015, 10:05 Uhr | df (CF)

Mit ihren kleinen, weißen Blüten ist die Wasserfeder besonders im Frühjahr und während der Sommermonate ein Blickfang für Ihren Gartenteich. Um lange Freude an der Teichpflanze zu haben, erfahren Sie hier mehr zur Pflege der Wasserprimel.

Optische Merkmale der Wasserfeder

Die Wasserfeder wird aufgrund ihrer Verwandtschaft zu den Primelgewächsen auch Wasserprimel genannt. Als submerse Wasserpflanze wachsen alle Pflanzenteile der Wasserfeder im Wasser. Doch zur Blütezeit streben ihre prächtigen Blütenstände der Wasseroberfläche entgegen und ragen schließlich bis zu 20 Zentimeter über diese hinaus. Von Mai bis Juli schwimmen die rosa-weißen Blüten auf dem Wasser und bieten einen prächtigen Augenschmaus. Insgesamt erreicht die Wasserprimel eine Höhe von maximal 50 Zentimetern. Der Hauptspross, der über zarte Haarwurzeln mit dem Bodengrund verwoben ist, wird von gefiederten Laubblättern rosettenförmig umschlossen. 

Standortbedingungen: Wasserprimel bevorzugt saure Böden

Auch wenn die Wasserfeder beinahe überall in den gemäßigten Klimazonen Europas zu finden ist, gilt ihr Bestand als gefährdet. Sie wächst an sonnigen bis halbschattigen Ufern von Teichen und Seen. Die Wasserprimel bevorzugt nährstoffreiche, saure und feuchte Böden. Als Moorpflanze kommt sie mit zu viel Kalk im Wasser nicht zurecht. Kurze Trockenphase machen der Wasserfeder übrigens nichts aus. 

Anspruchsvolle Teichpflanze

Obwohl sie zu den Unterwasserpflanzen gehört, sollten Sie die Wasserfeder in die Flachwasserzone Ihres Gartenteichs pflanzen, da sie sonst keine Blüten bildet. Auch mit der Verwurzelung tut sich die Wasserprimel schwer: Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die empfindliche Pflanze in eine mit Laub- und Moorerde gefülltes Pflanzgefäß zu setzen. Dies bietet ihr den nötigen Schutz und optimale Bedingungen, um zu gedeihen. Im November können Sie fertig ausgebildete Pflanzen zurückschneiden. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017