Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Pflegetipps fürs Spanische Gänseblümchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Exot oder heimische Pflanze?  

Das Spanische Gänseblümchen im heimischen Garten

15.06.2017, 15:20 Uhr | dpa

Pflegetipps fürs Spanische Gänseblümchen. Gänseblümchen und Margeriten gibt es in rosa und weiß (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Yue_)

Gänseblümchen und Margeriten gibt es in rosa und weiß (Symbolbild) (Quelle: Yue_/Thinkstock by Getty-Images)

Exot oder heimische Pflanze? Das Spanische Gänseblümchen erinnert an die kleinen Blüten auf einer Wiese. Dabei ist die weiß-rosa-farbende Blume ein zugewanderter Exot, der bei der Gartengestaltung immer beliebter wird.

Das sollten Sie über die kleine Schönheit wissen

Diese Blume erinnert stark an das typische Gänseblümchen, das man auf Rasen und Wiesen so zahlreich trifft: Doch das Spanische Gänseblümchen (Erigeron karvinsianus) kommt mit einem kleinen Twist daher. Seine Blüten färben sich beim Verblühen von Weiß in Rosa.

Gerne nutzen Gartengestalter die wärmeliebende Blume als Lückenfüller an Mauern, Treppen oder in auch in Beeten. Dabei kommt sie auch ohne Begleitung gut zur Geltung. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin empfiehlt das Gänseblümchen mit seinen herunterhängenden Trieben insbesondere für Blumenampeln.

Die wichtigsten Pflegetipps

Trotz seines vertrauten Aussehens ist das Spanische Gänseblümchen ein echter Exot. Es stammt aus Mexiko – und liebt deshalb die Wärme. Den deutschen Winter überlebt es laut BDG meistens nicht. Am besten werden jedes Jahr neue Jungpflanzen gesetzt. Möchten Sie Ihre Blume allerdings über den Winter bringen, sollten Sie das Gewächs in Ihr Haus bringen und dort nur mäßig wässern.

Aber auch beim Gießen gibt es einiges zu beachten. Die Erigeron karvinsianus liebt gleichmäßig feuchte Erde. Sie sollte daher regelmäßig, stetig gegessen werden. Zwingend vermeiden sollten Sie Staunässe. Diese kann den Wurzeln nachhaltig Schaden zu fügen – die Pflanze stirbt.

Auch das Düngen sollten Sie bei diesem Exot nicht vergessen. Am besten ist eine Mineralstoffzufuhr im Abstand von zwei Wochen. Zwischen August und Mai düngen nicht mehr notwendig. Am besten geeignet ist übrigens Volldünger.

Pflegeschnitt fürs Gänseblümchen

Wenn Sie keinen Wildwuchs sondern eine gepflegte Staude möchten, können Sie das Spanische Gänseblümchen im Sommer leicht stutzen. Besonders während der Blütezeit sollten Sie verwelkte Blüten entfernen. 

Nicht nur, dass die Pflanze sehr pflegeleicht ist. Sie gilt auch als sehr robust. Schädlinge können ihr selten schaden. Der schlimmste Feind ist eher die Wurzelfäule.

Weitere pflegeleichte Pflanzen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017