Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

CDs reinigen - so helfen Brillenputztuch und Co

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schmutz entfernen  

CDs reinigen - so helfen Brillenputztuch und Co

20.02.2014, 15:56 Uhr | rg (hp)

CDs reinigen - so helfen Brillenputztuch und Co. Bei anhaftendem Schmutz kann man CDs mit einem Brillenputztuch reinigen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei anhaftendem Schmutz kann man CDs mit einem Brillenputztuch reinigen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Daten auf CDs sind in einer reflektierenden Schicht angelegt, die mit transparentem Kunststoff bedeckt ist. Das Auslesen der Daten erfolgt über einen Laser, der durch diese Schicht gesendet wird. Kratzer oder Schmutz auf der CD lenken den Lichtstrahl ab, was zu einer fehlerhaften Datenausgabe führt. Reinigen Sie die Datenträger vorsichtig, um das Problem zu vermeiden.

Erste Maßnahme bei verschmutzten CDs

Wenn CDs als defekt oder unlesbar bezeichnet werden, liegt es oft an Schmutz oder Schäden auf dem Datenträger. Betrachten Sie zunächst die CD: Falls Sie dort losen Staub sehen, greifen Sie nicht gleich zu einem Tuch, denn auch ein weiches Tuch könnte zu Kratzern führen. Blasen Sie den Staub stattdessen vorsichtig weg. Druckluft aus der Dose ist für diese erste Maßnahme übrigens besser geeignet als Atemluft. Denn Ihr Atem transportiert Feuchtigkeit, welche den Staub verkleben könnte.

CDs mit feuchten Tüchern reinigen

Wenn der Schmutz fester anhaftet, verwenden Sie ein feuchtes Brillenputztuch. Fahren Sie senkrecht von der Mitte nach außen über den Silberling, also senkrecht zur Leserichtung. Wischen Sie niemals in Leserichtung über die Datenträger. Falls beim Reinigen ein Kratzer entstehen sollte, kann dieser senkrecht zur Leserichtung nur wenige Informationen zerstören.

Die Datenträger gründlich säubern

Geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel in kaltes Wasser. Verwenden Sie kein heißes Wasser oder scharfe Reinigungsmittel; diese führen zu einer Trübung der transparenten CD-Beschichtung. Legen Sie nicht alle CDs gleichzeitig in das Wasser, sondern tauchen Sie diese nacheinander kurz ein. Verwenden Sie ein Brillenputztuch oder ein anderes weiches, fusselfreies Tuch, um damit über die Scheiben zu wischen. Putzen Sie hierbei nur senkrecht zur Leserichtung.

Lehnen Sie die CDs zum Trocknen senkrecht an ein Trinkglas, so kann das Wasser schonend ablaufen. Falls Sie es eilig haben, können Sie die Scheiben mit einem Tuch trocken tupfen. Achten Sie dabei darauf, nicht zu reiben; denn dadurch können CDs beschädigt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017