Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer >

Möbelgleiter schützen das Parkett vor Kratzern und Macken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Möbelgleiter schützen empfindliches Parkett

29.07.2014, 15:40 Uhr | rw, zuhause.de

Möbelgleiter schützen das Parkett vor Kratzern und Macken. Möbel sind der Abnutzungsfaktor Nummer eins bei Parkett und Laminat. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Möbel sind der Abnutzungsfaktor Nummer eins bei Parkett und Laminat. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Putzen nur einmal schnell das Sofa beiseite gerückt, schon klafft ein deutlich sichtbarer Kratzer auf dem Parkett. Ein günstiges und effektives Mittel, um empfindliche Fußbodenbeläge vor solchen Macken zu schützen, sind Möbelgleiter aus Filz, Kunststoff oder Teflon, die entweder unter die Möbel geklebt oder auch mit ihnen verschraubt werden. Wann man welchen Möbelgleiter braucht, was der Schutz zum Nachrüsten kostet und welche Art der Befestigung wann die beste ist.

Möbel sind der Abnutzungsfaktor Nummer eins für empfindliche Fußbodenbeläge wie Parkett und Laminat. "Die häufigsten Schäden entstehen beim Verschieben von Möbeln", bestätigt Michael Schmid, Vorsitzender des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp).

Möbelgleiter schützen das Parkett vor Kratzern und Macken

"Viele Möbelstücke werden jeden Tag öfter bewegt, als ihren Benutzern bewusst ist", mahnt der vdp-Chef, "und weil die Stuhl- und Tischbeine oft eckig und kantig ausgeführt sind, wirkt sich das mit der Zeit unweigerlich negativ auf den Bodenbelag aus." Der Parkett-Experte rät zur Vermeidung von Macken zu einer gleichermaßen einfachen und wirkungsvollen Maßnahme: "Ein wichtiges Hilfsmittel sind Möbelgleiter. Sie sind im Idealfall unsichtbar an Stühlen und Tischen befestigt und schützen effektiv vor Kratzern." Für glatte Böden wie Parkett bieten sich besonders gut die Materialien Filz oder Teflon an.

Selbstklebende Filzgleiter für Möbel, die nicht oft bewegt werden

Viele Möbel sind nicht schon ab Werk mit Möbelgleitern ausgestattet, die meisten lassen sich aber leicht nachrüsten. Am bekanntesten sind Klebegleiter, die auf einer Folie aufgebracht sind und einfach unter Möbelstücke geklebt werden. Damit die selbstklebenden Gleiter gut haften, muss der Untergrund glatt, sauber und fettfrei sein. Es dauert eine Weile bis der Kleber seine volle Haftwirkung entfaltet. Deshalb sollte man das Möbelstück die ersten Minuten nach der Montage möglichst nicht verrücken.

Gut geeignet sind selbstklebende Möbelgleiter vor allem für Möbel, die überwiegend am selben Platz stehen – beispielswiese Kommoden, TV-Möbel oder auch die Füße der Couch. Die Kosten sind zu vernachlässigen. Klebegleiter werden im Handel meist als Set angeboten. Ein Bogen mit 16 bis 20 selbstklebenden Filzgleitern kostet meist weniger als drei Euro. Der genaue Preis hängt neben der Qualität auch von der benötigten Größe ab. Der Gleiter sollte möglichst bündig mit dem Fuß den Möbelstücks abschließen.

Möbelgleiter zum Schrauben oder Nageln für oft bewegte Holzmöbel

"Für Holzstuhlbeine oder Tischbeine, die oft hin und her bewegt werden, sind langlebigere Gleiter mit einer festen Verbindung wie beispielsweise Nagelgleiter oder Schraubgleiter empfehlenswerter", empfiehlt der vdp. Die "AFUNA GmbH", einer der größten Hersteller für Möbelgleiter in Deutschland, rät dazu, Schraubgleiter am besten von Hand mit einem Schraubendreher in den Möbelfuß zu schrauben. "Akkuschrauber sind nur bedingt zur Montage geeignet, da diese zu viel Kraft auf die relativ kleinen Schrauben ausüben", so der Hersteller. "Voraussetzung bei Akkuschraubern ist eine Drehmomenteinstellung, damit die Schraubenköpfe nicht beschädigt werden."

Nagelgleiter werden mit einem Hammer vorsichtig in den Möbelfuß getrieben. Sowohl Schraub- als auch Nagelgleiter sollten gerade und exakt mittig am Möbelfuß montiert werden. Messen Sie also den Durchmesser des Stuhl- oder Tischbeins aus und markieren Sie dessen Mittelpunkt. Dort setzen Sie dann die Schraube beziehungsweise den Nagel an.

Für nahezu jedes Möbelstück gibt es passende Filzgleiter

Filzgleiter gibt es für praktisch jedes Möbelstück. Für Stahlrohrstühle mit Rundrohr oder mit eckigen Stuhlbeinen werden Stopfen angeboten, die in das Rohr gedrückt werden. Für Freischwinger gibt es so genannte Klemmgleiter, die besonders gut zur Optik der Stühle passen. Selbst ein Schaukelstuhl lässt sich mit einem speziellen Filzband so ausstatten, dass er den wertvollen Boden nicht beschädigen kann.

Möbelgleiter regelmäßig kontrollieren und austauschen

"Wichtig ist in jedem Fall, abgenutzte und mit Sand oder Staubkristallen verschmutzte Filzgleiter rechtzeitig auszutauschen", rät Michael Schmid. Was eigentlich zum Schutz des Fußboden gedacht ist, verkehrt sich sonst ins Gegenteil. Die Schmutzpartikel schmirgeln über den Fußboden und hinterlassen Kratzer oder abgeschliffene Stellen. Am besten alle drei bis fünf Wochen solle man kontrollieren, ob sich im Filz der Möbelgleiter Schmutz angesammelt hat und die Gleiter dann gegebenenfalls austauschen, rät der Parkett-Experte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017