Sie sind hier: Home > Politik >

Griechenland-Krise

...
EU: EU-Kommission verklagt Tschechien, Ungarn und Polen
EU: EU-Kommission verklagt Tschechien, Ungarn und Polen

Brüssel (dpa) - Wegen mangelnder Solidarität in der Flüchtlingskrise verklagt die EU-Kommission Tschechien, Ungarn und Polen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Ziel sei es, die drei Länder doch... mehr

Tschechien, Ungarn und Polen verweigern eine Beteiligung an der Umverteilung von Flüchtlingen in der EU. Doch nun zieht die EU-Kommission...

International: Athen und Ankara wollen Differenzen überwinden
International: Athen und Ankara wollen Differenzen überwinden

Athen (dpa) - Athen und Ankara wollen trotz zahlreicher Streitigkeiten um Hoheitsrechte in der Ägäis versuchen, die Spannungen zwischen ihren Ländern mithilfe vertrauensbildender Maßnahmen abzubauen.... mehr

Politisch-diplomatisches Wechselbad: Noch nie haben Griechen und Türken so offen über ihre Probleme gesprochen wie beim Treffen von Tsipras...

Wirtschaft: Deutsche Anleihen bewegen sich kaum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag in einem ruhigen Umfeld nur wenig von der Stelle bewegt. Nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen stand der richtungweisende Euro-Bund-Future gegen Mittag wieder nahezu unverändert bei 163,70 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug 0,31 Prozent. Schwache Konjunkturdaten aus Deutschland konnten die Anleger nicht in als sicher geltende Staatspapiere treiben. Wie das Statistische Bundesamt bekanntgab, ist die Produktion im verarbeitenden Gewerbe im Oktober überraschend und deutlich gefallen. ... mehr

Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag in einem ruhigen Umfeld nur wenig von der Stelle bewegt. Nach zwischenzeitlichen...

International: Erdogan reist zu Staatsbesuch nach Griechenland
International: Erdogan reist zu Staatsbesuch nach Griechenland

Athen (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist zu seinem zweitägigen Griechenland-Besuch in Athen eingetroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem griechischen Regierungschef... mehr

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist zu seinem zweitägigen Griechenland-Besuch in Athen eingetroffen....

Wirtschaft: Deutsche Anleihen kaum bewegt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag nach Handelsstart wenig Regung gezeigt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag am Morgen bei 163,70 Punkten und damit in etwa auf dem Niveau vom Vortag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug 0,30 Prozent. Enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland konnten die Anleger nicht nennenswert in als sicher geltende Staatspapiere treiben. Die Gesamtproduktion ist im Oktober überraschend gefallen. Allerdings ist der Rückgang im Vormonat September geringer ausgefallen als bislang geschätzt. ... mehr

Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag nach Handelsstart wenig Regung gezeigt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future...

Wirtschaft: Deutsche Anleihen steigen moderat

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs moderat zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag am frühen Abend bei 163,80 Punkten und damit 0,13 Prozent über Vortagsniveau. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um zwei Basispunkte auf 0,29 Prozent. An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. Die Stimmung an vielen Börsenplätzen war entsprechend trübe. Robuste Auftragsdaten aus der deutschen Industrie spielten am Anleihemarkt keine große Rolle. ... mehr

Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs moderat zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag am frühen Abend...

Wirtschaft: Deutsche Anleihen geben Gewinne ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen moderaten Gewinne bis zum Mittag fast vollständig wieder abgegeben. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag zuletzt bei 163,61 Punkten und damit geringfügig über Vortagsniveau. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. An anderen Anleihemärkten im Euroraum hielten sich die Kursausschläge meist in Grenzen. An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. Die Stimmung an vielen Börsenplätzen war entsprechend trübe. ... mehr

Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen moderaten Gewinne bis zum Mittag fast vollständig wieder abgegeben...

Wirtschaft: Deutsche Anleihen gestärkt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch nach Handelsstart etwas zugelegt. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,72 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,30 Prozent. An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. Während die Vorzeichen am Frankfurter Aktienmarkt schwach sind, suchten Anleger vergleichsweise sichere Bundesanleihen. ... mehr

Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch nach Handelsstart etwas zugelegt. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende...

Wirtschaft: Deutsche Anleihen legen zu - Kursrally bei Griechen-Anleihen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag zugelegt. Nach einem verhaltenen Auftakt mit leichten Verlusten drehten die Kurse am Vormittag ins Plus und konnten die Gewinne am Nachmittag etwas ausbauen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am frühen Abend um 0,19 Prozent auf 163,58 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,32 Prozent. An den Finanzmärkten ist die Euphorie vom Wochenauftakt nach Fortschritten bei der US-Steuerreform vorerst verflogen. ... mehr

Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag zugelegt. Nach einem verhaltenen Auftakt mit leichten Verlusten drehten die Kurse am...

Wirtschaft: Kursrally bei Griechen-Anleihen - 10-Jahres-Rendite auf tiefstem Stand seit 2009

FRANKFURT (dpa-AFX) - Griechische Staatsanleihen haben am Dienstag mit einer Kursrally auf die jüngste Einigung der Regierung in Athen mit den internationalen Kreditgebern reagiert. Im Gegenzug fielen die Renditen. Am Nachmittag rutschte der Zinssatz für Staatspapiere mit einer Laufzeit von zehn Jahren unter die Marke von 5,0 Prozent und erreichte bei 4,80 Prozent den tiefsten Stand seit November 2009. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe erreichte damit das Niveau, auf dem sie zuletzt vor dem Ausbruch der Euro-Schuldenkrise gehandelt worden war. ... mehr

Griechische Staatsanleihen haben am Dienstag mit einer Kursrally auf die jüngste Einigung der Regierung in Athen mit den internationalen...

Drei-Tages-Wettervorhersage

Newsletter bestellen
i
Florian Harms

Tagesanbruch: Der Newsletter der Chefredaktion am Morgen

Wenn Sie nach 10 Minuten keine E-Mail von uns bekommen haben, sehen Sie bitte in Ihrem Spam-Ordner nach!

* Die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch die Ströer Digital Publishing GmbH erfolgt ausschließlich für die Zusendung des t-online.de Newsletters. Sie können unsere Newsletter jederzeit über einen einfachen Klick auf „Newsletter abbestellen” in der empfangenen E-Mail kündigen.

Urlaub in der Heimat


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018