Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Griechenland-Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Griechenland
AlleNewsundInfoszurGriechenland-Krise
Bundeskanzelerin Merkel und Alexis Tsipras (Quelle: dpa)
13 Tote bei Flucht übers Mittelmeer - Schleuser verurteilt

Traunstein (dpa) - Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein drei Schleuser zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der 27 Jahre alte Hauptangeklagte bekam vier Jahre Haft, der Bootsführer zweieinhalb Jahre. Den dritten einschlägig vorbestraften Angeklagten, der als eine Art Vermittler wirkte, verurteilte das Gericht unter Einbeziehung der früheren Strafe zu zwei Jahren auf Bewährung. Die Schleuserfahrten hatten vom türkischen Izmir über das Mittelmeer nach Griechenland geführt. mehr

Traunstein (dpa) - Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein drei Schleuser zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

13 Tote bei Flucht übers Mittelmeer: Schleuser verurteilt
13 Tote bei Flucht übers Mittelmeer: Schleuser verurteilt

Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein am Freitag drei Schleuser verurteilt. Der 27 Jahre alte Hauptangeklagte bekam vier Jahre Haft, der... mehr

Im Prozess um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer hat das Landgericht Traunstein am Freitag drei Schleuser verurteilt.

13 Tote bei Schleusung übers Mittelmeer: Urteil erwartet
13 Tote bei Schleusung übers Mittelmeer: Urteil erwartet

Im Prozess gegen drei Schleuser um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer wird heute in Traunstein das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft hatte am Dienstag vor dem Landgericht für die... mehr

Im Prozess gegen drei Schleuser um den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer wird heute in Traunstein das Urteil erwartet.

Wirtschaft: Arbeitslosigkeit in Griechenland geht zurück

ATHEN (dpa-AFX) - Die Arbeitslosigkeit in Griechenland geht trotz der anhaltenden schweren Finanzkrise zurück. Die Quote betrug im Mai 21,7 Prozent, wie das griechische Statistikamt (Elstat) am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahresmonat hatte sie noch bei 23,6 Prozent gelegen. Am schlimmsten betroffen sind weiterhin junge Menschen. Mehr als 44 Prozent waren im Mai dieses Jahres ohne Job. Die Lage ist jedoch deutlich besser als im Mai 2013. ... mehr

ATHEN (dpa-AFX) - Die Arbeitslosigkeit in Griechenland geht trotz der anhaltenden schweren Finanzkrise zurück.

Hitze bringt hohe Brandgefahr in Griechenland

Athen (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen von bis zu 40 Grad sind in zahlreichen Regionen Griechenlands Busch- und Waldbrände ausgebrochen. Insgesamt rückte die Feuerwehr in den vergangenen 24 Stunden aus, um 39 Busch- und Waldbrände zu bekämpfen. Sie konnten unter Kontrolle gebracht werden, wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte. «Die Brandgefahr bleibt sehr hoch», sagte ein Sprecher des Zivilschutzes im griechischen Rundfunk. Mit einem Rückgang der Temperaturen auf für die Jahreszeit normale Werte um die 35 Grad wird ab Samstagabend gerechnet. mehr

Athen (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen von bis zu 40 Grad sind in zahlreichen Regionen Griechenlands Busch- und Waldbrände ausgebrochen.

Wetter - Bis zu 40 Grad: Hitzewelle in Südeuropa hält an
Wetter - Bis zu 40 Grad: Hitzewelle in Südeuropa hält an

Athen/Rom/Gschnitz/Sofia (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen bis zu 40 Grad ist die Brandgefahr in Griechenland sehr hoch. Bürger sollten auf keinen Fall offenes Feuer legen, teilte der... mehr

Athen/Rom/Gschnitz/Sofia (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen bis zu 40 Grad ist die Brandgefahr in Griechenland sehr hoch.

Mit diesen Methoden verstecken sich Griechen vor der Steuer
Mit diesen Methoden verstecken sich Griechen vor der Steuer

Die Steuer- und Abgabenlast in Griechenland ist so hoch wie nie zuvor. Entsprechend wächst die Kreativität von Steuersündern und Fahndern. Das Katz-und-Maus-Spiel ist filmreif. Nach Souvlaki, Tzatziki... mehr

Die Steuer- und Abgabenlast in Griechenland ist so hoch wie nie zuvor. Entsprechend wächst die Kreativität von Steuersündern und Fahndern. Das Katz-und-Maus-Spiel ist filmreif.

Hohe Brandgefahr in Griechenland - Hitze dauert an

Athen (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen bis zu 40 Grad ist die Brandgefahr in Griechenland sehr hoch. Bürger sollten auf keinen Fall offenes Feuer legen, teilte der griechische Zivilschutz mit. «Grillen ist absolut verboten», sagte ein Sprecher des Zivilschutzes im griechischen Rundfunk. Auch auf der Mittelmeerinsel Zypern herrschten Temperaturen um die 39 Grad, teilte das zyprische Wetteramt mit. Mit einem Rückgang der Temperaturen auf für die Jahreszeit normale Werte wird ab Samstagabend gerechnet. mehr

Athen (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Temperaturen bis zu 40 Grad ist die Brandgefahr in Griechenland sehr hoch.

Wirtschaft: Kampf um Steuereinnahmen in Griechenland

ATHEN (dpa-AFX) - Mit umfangreichen Kontrollen und Sperrungen von Konten versucht das griechische Finanzministerium, Steuerschulden einzutreiben und Steuerhinterziehung vor allem in den Urlaubszentren des Landes einzudämmen. Wie die griechische Finanzpresse am Dienstag berichtete, schulden rund 3,8 Millionen griechische Bürger und Unternehmen dem Staat insgesamt 95 Milliarden Euro. Um einen Teil dieser Verbindlichkeiten einzutreiben, sperren die Steuerfahnder seit Jahresbeginn täglich rund 900 Bankkonten, berichtete die Athener Zeitung "Kathimerini". ... mehr

ATHEN (dpa-AFX) - Mit umfangreichen Kontrollen und Sperrungen von Konten versucht das griechische Finanzministerium, Steuerschulden einzutreiben und Steuerhinterziehung vor allem in den Urlaubszentren des Landes einzudämmen.

13 Tote bei Schleusung: Hohe Haftstrafen gefordert
13 Tote bei Schleusung: Hohe Haftstrafen gefordert

Sie hofften auf ein besseres Leben und wollten sich über das Mittelmeer nach Europa schleusen lassen, doch das Schlauchboot stieß mit einem Frachtschiff zusammen und mindestens 13 der Flüchtlinge an... mehr

Sie hofften auf ein besseres Leben und wollten sich über das Mittelmeer nach Europa schleusen lassen, doch das Schlauchboot stieß mit einem Frachtschiff zusammen und mindestens 13 der Flüchtlinge an Bord starben.

Regionale Nachrichten
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017