Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Hausmittel bei Durchfall: Getrocknete Heidelbeeren helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heilende Wirkung  

Getrocknete Heidelbeeren: Hausmittel gegen Durchfall?

| hm (CF)

Heidelbeeren sind in jeder Form lecker. Wussten Sie jedoch, dass getrocknete Heidelbeeren auch gegen Durchfall helfen können? Wie das Hausmittel funktioniert und angewendet werden sollte, erfahren Sie hier.

Getrocknete Heidelbeeren als Hausmittel

Heidelbeeren sind nicht nur lecker sondern auch sehr gesund,. Bereits seit dem Mittelalter ist das Gewächs bekannt für seine heilende Wirkung. Neben Flavonoiden und organischen Säuren sind vor allem die Gerbstoffe von großer Bedeutung. Diese haben eine adstringierende – also zusammenziehende – Wirkung.

Hausmittel bei Durchfall: Getrocknete Heidelbeeren helfen. Wenn Sie unter Durchfall leiden, sollten Sie auf getrocknete Heidelbeeren zurückgreifen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie unter Durchfall leiden, sollten Sie auf getrocknete Heidelbeeren zurückgreifen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Diesen heilenden Effekt können Sie bei Durchfall-Erkrankungen nutzen. Allerdings sollten Sie statt frischen nur getrocknete Heidelbeeren verwenden. Frische Blaubeeren haben eher den gegenteiligen Effekt, denn sie wirken leicht abführend.

Einnahme von getrockneten Heidelbeeren

Besorgen Sie die getrockneten Heidelbeeren am besten in der Apotheke. Dort können Sie sich bezüglich der richtigen Dosierung noch beraten lassen. Der milde Effekt der Beeren kann leichten Durchfall kurieren und das Hausmittel ist meist gut verträglich. Sollten Sie aber länger als drei bis vier Tage an den Beschwerden leiden, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf.

Das Online-Portal "Netdoktor" empfiehlt, dass Sie täglich 20 bis 60 Gramm getrocknete Heidelbeeren essen können. Möchten Sie lieben einen Heidelbeer-Tee kochen, dann benötigen Sie nur fünf bis zehn Gramm. Kinder sollten dagegen bloß zehn Gramm getrocknete Heidelbeeren zu sich nehmen.

Mit Gerbstoffen gegen Durchfall

Doch wie kurieren die getrockneten Heidelbeeren Ihren Darm? Die Gerbstoffe der Blaubeeren binden das Eiweiß, das sich in den Schleimhäuten jedes Menschen befindet. Durch diesen Vorgang verfestigt sich die Oberfläche der Schleimhaut. Genau dieser Effekt kann gegen Durchfall helfen. So wird laut der "Apotheken Umschau" nämlich verhindert, dass die lästigen Durchfallerreger durch die Darmschleimhaut dringen können. Zusätzlich bleiben dem Körper auf diese Weise Wasser und wichtige Nährstoffe erhalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017