Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2018 >

Makélélé schwärmt von Frankreich: "...dann wird Mbappé der Beste der Welt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankreich-Legende exklusiv  

Makélélé: "...dann wird Mbappé der Beste der Welt"

08.10.2017, 17:14 Uhr | David-Emanuel Digili, t-online.de

Makélélé schwärmt von Frankreich: "...dann wird Mbappé der Beste der Welt". Die Zukunft des französischen Fußballs: Kylian Mbappé. (Quelle: imago)

Die Zukunft des französischen Fußballs: Kylian Mbappé. (Quelle: imago)

Kylian Mbappé, Paul Pogba, Antoine Griezmann, N’Golo Kanté, Ousmane Dembélé – kaum ein Land hat aktuell eine attraktivere Mischung aus Top-Talenten und Stars als Frankreich. Die Équipe Tricolore ist voll auf Kurs WM 2018 – und „Bleus“-Legende Claude Makélélé sagt: Diese Generation wird Titel holen!

t-online.de erreichte den 44-Jährigen exklusiv am Rande der "ASPIRE4SPORTS Congress & Exhibition"-Veranstaltung in London. Er ist sich sicher: „Frankreich wird für die WM bereit sein. Wir haben einen erfahrenen, fähigen Trainer, wir haben talentierte junge Spieler.“

Die französische Mannschaft "wird Titel holen", ist sich Makélélé sicher. (Quelle: imago)Die französische Mannschaft "wird Titel holen", ist sich Makélélé sicher. (Quelle: imago)

Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps spielte eine zu großen Teilen überzeugende Quali, zerlegte erst vor wenigen Wochen die Niederlande mit 4:0. Für Makélélé kein Zufall: „Es ist eine großartige Generation, die alles gewinnen kann und noch unfassbar viel Potenzial hat.“

Kongeniales Duo: Makélélé und Zinédine Zidane im WM-Finale 2006 in Berlin. (Quelle: imago)Kongeniales Duo: Makélélé und Zinédine Zidane im WM-Finale 2006 in Berlin. (Quelle: imago)

Dembélé, Pogba und Co. spielen bereits bei Top-Klubs

Die junge Mannschaft habe goldene Jahre vor sich. „Vor allem eine Tatsache lässt auf Großes hoffen: Schon die jungen Spieler sind alle bei großen Klubs unter Vertrag,“ meint der ehemalige Mittelfeldspieler, der von 1995 bis 2008 71 Länderspiele absolvierte und an jeweils zwei Welt- und Europameisterschaften teilnahm.

Denn: Pogba (24) und Torjäger Anthony Martial (21) spielen bei Manchester United, Mbappé (18), Verteidiger Presnel Kimpembe (22) und Mittelfeldspieler Adrien Rabiot (22) tragen das Trikot von PSG, Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé (20) und Verteidiger Samuel Umtiti (23) das vom FC Barcelona, und Kingsley Coman (21) und Corentin Tolisso (23) beim FC Bayern.

Für Makélélé, der seine größte Zeit bei Real Madrid (2000-03) und Chelsea (2003-08) hatte, ist das genau das richtige Rüstzeug. „Sie haben alle schon viel Erfahrung auf der großen Bühne, und das hilft ihnen natürlich, für so wichtige Momente wie eine WM bereit zu sein. Gerade für junge Spieler ist die Spielpraxis auf so hohem Niveau unglaublich hilfreich.“

Claude Makélélé am Mikrofon beim "ASPIRE4SPORT"-Event in London. (Quelle: Foto: PR)Claude Makélélé am Mikrofon beim "ASPIRE4SPORT"-Event in London. (Quelle: Foto: PR)

"Mbappé bringt alles mit"

Die Flut an hochkarätigen jungen Spielern erklärt er mit dem Grundprinzip im französischen Fußball, der „schon immer für seine großartige und aufwändige Jugendarbeit bekannt war. Darauf liegt schon seit Jahrzehnten der Fokus. Hier werden den jungen Spielern vielleicht mehr Chancen gegeben, sich zu zeigen, als in anderen Ländern.“

Top-Talent: Für Makélélé kann Kylian Mbappé "der Beste der Welt" werden. (Quelle: Reuters)Top-Talent: Für Makélélé kann Kylian Mbappé "der Beste der Welt" werden. (Quelle: Reuters)

Besonders Mbappé steht im Rampenlicht, nicht erst seit dem Wechsel des Teenagers nach Paris. Der Stürmer gilt als kommender Weltstar – und hat auch Makélélé überzeugt. „Auf jeden Fall“ könne Mbappé das Gesicht des französischen Fußballs werden. „Kylian bringt einfach alles mit“, schwärmt er. „Er ist jung, er ist clever, er ist unglaublich talentiert, er ist auf dem Boden geblieben und arbeitet hart. Er macht ja jetzt schon oft den Unterschied für Paris St. Germain und auch in der französischen Nationalmannschaft. Das alles sind die richtigen und wichtigen Faktoren für eine ganz große Karriere.“

Allerdings warnt Makélélé auch vor einer zu großen Erwartungshaltung von Fans und Experten: „Wir müssen bei Kylian aufpassen. Schon jetzt ist der Druck, der auf ihm lastet, riesig. Er kann aber nicht alle Probleme seiner Mannschaft allein lösen.“ Die französische Nationalelf sei das richtige Umfeld. „Er braucht Unterstützung und muss auch geschützt werden. Dann wird er zum Besten der Welt.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017