Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: HSV schnürt Lasogga-Paket, BVB an Blind interessiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-Ticker  

Transfermarkt: BVB an Blind interessiert, HSV schnürt Lasogga-Paket

17.06.2014, 18:52 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Transfermarkt: HSV schnürt Lasogga-Paket, BVB an Blind interessiert. Im Visier der Borussia: Daley Blind. (Foto: imago/Chai v.d. Laage)

Im Visier der Borussia: Daley Blind. (Foto: imago/Chai v.d. Laage)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ "De Telegraaf": Borussia Dortmund an Blind interessiert +++

Gibt es einen Niederländer für Borussia Dortmund? Der Bundesligist ist angeblich an Verteidiger Daley Blind vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam interessiert. Das berichtet die Tageszeitung "De Telegraaf". Außerdem soll auch der FC Liverpool um den 24 Jahre alten Nationalspieler und WM-Teilnehmer werben. Beide Klubs haben nach Informationen des Blattes bereits Kontakt mit Ajax-Sportdirektor Marc Overmars aufgenommen. Blinds Vertrag in Amsterdam läuft noch bis 2016. Die Ablösesumme soll mindestens zwölf Millionen Euro betragen. Blind hatte seine Qualitäten unter anderem mit zwei Torvorlagen beim 5:1 im ersten WM-Gruppenspiel der Niederländer gegen Titelverteidiger Spanien bestätigt.

+++ HSV schnürt Lasogga-Paket +++

Der HSV scheint gewillt zu sein, seinen Retter Pierre-Michel Lasogga von Hertha BSC Berlin endgültig verpflichten zu können. Wie die "Bild" am Dienstag berichtet, haben die Hamburger ein millionenschweres Paket für den 22-jährigen Stürmer geschnürt. So soll Lasogga über drei Millionen pro Jahr verdienen - bei einem Vier-Jahres-Vertrag. Als Ablöse packt der HSv rund sechs Millionen Euro drauf - von der geforderten Summe wird der Preis von Per Skjelbred abgezogen. Dieser war nach Berlin verliehen und will dort bleiben. Das Geld für den Lasogga-Wechsel soll aus den Kassen von Gönner Klaus-Michael Kühne kommen.

+++ Avevor wechselt von Hannover nach Düsseldorf +++

Ersatzspieler Christopher Avevor wechselt von Hannover 96 zum Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Der 22 Jahre alte Abwehrspieler erhält bei den Rheinländern einen Zweijahresvertrag. Zu den Ablösemodalitäten machten die Niedersachsen keine Angaben. Avevor hatte in Hannover noch einen Vertrag bis 2015, durchsetzen konnte sich der Verteidiger aber nie. Seit 2010 absolvierte Avevor nur sieben Bundesligaspiele, in der Saison 2012/2013 war er an den FC St. Pauli ausgeliehen worden.

+++ Nürnberg leiht Düsseldorfer Ramirez aus +++

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg hat Linksverteidiger Cristian Ramirez vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Der ecuadorianische Nationalspieler, der im erweiterten WM-Kader stand, wird ein Jahr für die Franken auflaufen. In Düsseldorf hatte der 19-Jährige in der vergangenen Saison 15 Spiele absolviert und ein Tor vorbereitet.

+++ Messi wünscht sich Landsmann Higuain beim FC Barcelona +++

Argentiniens Superstar Lionel Messi hat in den höchsten Tönen von seinem Nationalmannschaftskollegen Gonzalo Higuain geschwärmt und wäre "sehr erfreut", wenn dieser zum FC Barcelona wechseln würde. "Ich habe mit ihm gesprochen, und das wäre wirklich grandios", sagte Messi. Higuain (beide 26) sei "einer der besten Angreifer der Welt", ein Wechsel wäre laut Messi für den spanischen Renommierklub "großartig".

+++ Petersen: lieber Weser als Main +++

Daraus wird wohl nichts. Thomas Schaaf, neuer Trainer von Eintracht Frankfurt, hatte gehofft, seinen ehemaligen Bremer Schützling Nils Petersen von der Weser an den Main zu lotsen. Doch der Angreifer erklärte nun, er wolle bei Werder bleiben. Er wisse nichts von einem Interesse der Frankfurter. Zumal es sein Ziel sei, "in Bremen weiter meinen Weg zu gehen", sagte Petersen zu "Bild". Damit hat sich das Thema wohl erledigt.

Alle News vom Transfermarkt 
Bayern-Jungstar zum FC Augsburg?

Pierre-Emile Höjbjerg steht vor einem Wechsel zu den bayrischen Schwaben. mehr

+++ Namhafte Interessenten für Xherdan Shaqiri +++

Zuletzt hatte Xherdan Shaqiri seine Unzufriedenheit mit seiner Reservistenrolle beim FC Bayern München kundgetan. Der Schweizer wolle wechseln, besser früher als später. Und schon sollen sich vermeintliche Interessenten gemeldet haben. Etwa der FC Liverpool, der laut Medienberichten angeblich 18 Millionen Euro für den Flügelflitzer bieten soll. Und auch Juventus Turin sei laut "Daily Star" in den Poker um Shaqiri eingestiegen sein.

+++ Aues Kocer wechselt in die Türkei +++

Mittelfeldspieler Guido Kocer (25) verlässt Erzgebirge Aue nach drei Jahren und schließt sich dem türkischen Erstligisten Genclerbirligi Ankara an. Dies teilte der Klub am Dienstag mit. "Von seiten Ankaras wurden alle Transferbedingungen erfüllt, sodass wir den Wechsel jetzt vermelden können. Wir danken Guido für seine Leistung und wünschen ihm bei Genclerbirligi viel Erfolg", sagte Sportvorstand Jens Stopp. Kocer war 2011 vom SV Babelsberg zu den Veilchen gewechselt und erzielte in 83 Pflichtspielen neun Tore.

+++ Drogba vor Wechsel zu Juventus +++

Didier Drogba soll vor einem Wechsel zu Juventus Turin stehen. Der italienische Meister biete dem 36 Jahre alten Nationalspieler der Elfenbeinküste, der zuletzt bei Galatasaray Istanbul spielte, angeblich einen Zweijahresvertrag. Türkische Medien vermeldeten den Transfer bereits als fix. Die italienische Konkurrenz ist noch zurückhaltender - es gebe noch unterschiedliche Vorstellungen beim Gehalt Drogbas.

+++ Ex-Schalker Rakitic zum FC Barcelona +++

Der kroatische Nationalspieler und frühere Schalker Ivan Rakitic wechselt wie erwartet zum FC Barcelona. Der 26-Jährige von Europa-League-Sieger FC Sevilla wird damit Teamkollege des viermaligen Weltfußballers Lionel Messi. Rakitic erhält bei Barca einen Vertrag bis 2019. Das gaben die Katalanen am Montag bekannt. Spanischen Medienberichten zufolge kostet Rakitic 18 Millionen Euro Ablöse. In den Transfer eingerechnet wurde Barcas Nachwuchsspieler Denis Suárez (20), der für zwei Jahre nach Sevilla wechselt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal