Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Tops und Flops in Rio de Janeiro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen, Fechten und Co.  

Die Tops und Flops bei Olympia

22.08.2016, 08:49 Uhr | t-online.de

Olympia 2016: Tops und Flops in Rio de Janeiro. Jubel und Frust: Turner Fabian Hambüchen (li.) und Fechter Peter Joppich (Quelle: dpa/imago, Sven Simon)

Jubel und Frust: Turner Fabian Hambüchen (li.) und Fechter Peter Joppich (Quelle: imago, Sven Simon/dpa)

Olympia 2016 ist vorbei. In den vergangenen gut zwei Wochen gab es jede Menge aufsehenerregende Momente und Geschichten. Schöne, weniger schöne und kuriose. Wir blicken auf die Tops und Flops von Rio zurück. 

Aus deutscher Sicht gab es viel Schatten, zum Beispiel bei den Schwimmern und Fechtern. Aber auch einiges an Licht, genannt seien hier die Kanuten und Schützen oder Überraschungs-Medaillengewinner wie Lisa Unruh. Oder Altmeister wie Fabian Hambüchen und Timo Boll

Die Olympiastimmung blieb nicht selten auf der Strecke, viele Plätze in den Arenen waren unbesetzt. Aber wenn etwas los war, wie beim Beachvolleyball, dann richtig.

Grünes Wasser und Ärger beim Boxen

Skurril war das Problem mit dem Wasser, das sich plötzlich grün verfärbt hatte. Und richtig Ärger gab es beim Boxen...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017