Sie sind hier: Home >

Alternative für Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

Bundestag: SPD will Kanzlerin Merkel häufiger befragen

Bundestag: SPD will Kanzlerin Merkel häufiger befragen

Die SPD hat vor, den Bundestag "munterer" zu machen. Die Befragung der Regierung sollte häufiger und weniger bürokratisch sein. Den Vorstoß findet auch die AfD gut.  "Die AfD unterstützt die Forderung der SPD, die Fragestunde an die Bundesregierung lebendiger ... mehr
Michael Kretschmer:

Michael Kretschmer: "Wutbürgers Liebling" soll Ministerpräsident werden

Michael Kretschmer ist der Favorit für die Nachfolge des sächsischen Ministerpräsident  Stanislaw Tillich. Kretschmer gilt in CDU-Kreisen als Spagatkünstler zwischen Merkel und rechten Pöblern. Ein Kurzporträt. von Patrick Diekmann Michael Kretschmer ... mehr
Gesamte AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt zur

Gesamte AfD-Fraktion in Iserlohn wechselt zur "Blauen Fraktion"

Die AfD-Fraktion in Iserlohn im Sauerland hat sich aufgelöst und ist in eine sogenannte Blaue Fraktion übergegangen. Das bestätigte am Mittwoch Fraktionssprecher Alexander Langguth. Dem "Iserlohner Kreisanzeiger" (IKZ) hatte Fraktionssprecher Alexander Langguth gesagt ... mehr
AfD: Gericht verurteilt künftigen Bundestagsabgeordneten

AfD: Gericht verurteilt künftigen Bundestagsabgeordneten

Für seine Beteiligung an einem Überfall auf Fußball-Fans ist der rheinland-pfälzische AfD-Politiker Sebastian Münzenmaier zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die Bewährungszeit setzte das Amtsgericht Mainz am Mittwoch auf drei Jahre ... mehr
Nächster Abgang bei der AfD: Chefin der

Nächster Abgang bei der AfD: Chefin der "Christen in der AfD" tritt aus

Die Austrittsserie in der AfD setzt sich fort: Am Montag hat auch die Vorsitzende der "Christen in der AfD", Anette Schultner, die Partei verlassen. "Der Grund für meinen Austritt liegt in der Radikalisierung der AfD", zitierte die Zeitung ... mehr

AfD: Landeschef Armin-Paul Hampel will nicht zurücktreten

Armin-Paul Hampel, der niedersächsische Landeschef der AfD, hat nicht vor, zurückzutreten und erklärt das wenig gute Abschneiden seiner Partei in Niedersachsen. Mit vielen von denen, die jetzt in einem internen Schreiben eine Umstrukturierung forderten, habe er bisher ... mehr

AfD und CDU bejubeln Wahlergebnis in Österreich

Der Sieg des konservativen Sebastian Kurz bei den Wahlen in Österreich wird die Debatte über die Aufstellung bürgerlich-konservativer Parteien in Europa befeuern. Ein Experte erwartet, dass Kurz zum Vorbild für Europas Konservative werden könnte und erwartet ... mehr

Niedersachsen: Politikexperte Klaus Schroeder analysiert SPD-Erfolg

Wie hat die SPD die Niedersachsen-Wahl für sich entschieden? Mit einem fulminanten Wahlkampf oder den besseren Inhalten? Weder noch, meint der Politikwissenschaftler Klaus Schroeder. "Das Ergebnis ist eine normale Reaktion auf die Bundestagswahlen",  sagt Schroeder ... mehr

Sieg in Niedersachsen: Die SPD zwischen Seligsein und Glücklichsein

Die SPD feiert den Wahlsieg in Niedersachsen und sich selbst. Mit wem sie künftig regieren will oder kann, geht im Jubel unter – noch. Aus Hannover berichtet Jonas Schaible Stephan Weil läuft die Treppe hoch zur SPD-Wahlparty und noch achtet niemand auf seine Krawatte ... mehr

Landtagswahl Niedersachsen: "Eine Therapeutische Wirkung"

Der Wahlausgang in Niedersachsen drückt eine Sehnsucht der Wähler nach mehr Anstand in der Politik aus. Und er zeigt, warum ein offener Schlagabtausch unabdingbar ist. Ein Kommentar von Jan Hollitzer Das Superwahljahr 2017 geht mit einer ... mehr

Niedersachsen wird zum Ballast für Jamaika

CDU, FDP und Grüne haben bei der Niedersachsen-Wahl teils herbe Verluste erlitten. Was bedeutet das für die Jamaika-Gespräche in Berlin? Und welchen Effekt hat die Österreich-Wahl? Überraschend dürfte der nächste Denkzettel für Angela Merkel kaum gekommen ... mehr

Niedersachsen: Die CDU könnte ein Debakel erleben

Das Rennen bei der Landtagswahl in Niedersachsen ist spannend, konfrontativ und völlig offen. Lange sah Bernd Althusmann wie der sichere Sieger aus. Aber schon vor den großen Umfrageverlusten hat sich die CDU viele Regierungsoptionen verbaut. Eine Analyse ... mehr

Immer mehr AfD-Politiker gegen Ausschlussverfahren

Die AfD-Vorstand beantragte vor Monaten den Ausschluss desThüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke. Nun mehren sich die Stimmen in der Partei, das Verfahren gegen ihn zu beenden. "Die Partei schuldet ihm kein Ausschlussverfahren, sondern Anerkennung ... mehr

Trotz Proteste: FDP bekommt AfD als Sitzpartner im Bundestag

Der Einzug der AfD mischt das Parlament auf. Die FDP will nicht neben den Rechtspopulisten sitzen. Doch vorerst wird es doch so kommen. Trotz Protesten sollen die Liberalen bei der konstituierenden Sitzung des nächsten Bundestages am 24. Oktober neben der AfD sitzen ... mehr

Ermittlungen gegen AfD-Landeschef Paul Hampel eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat ihre Betrugsermittlungen gegen den niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden Paul Hampel eingestellt.  Hampel sagte, die Ermittlungen und vor allem die damit verbundene Durchsuchung seines Hauses seien für ihn und seine Familie ... mehr

Polizei nach Absage: AfD-Parteitag war "zu keinem Zeitpunkt gefährdet"

Die AfD in NRW wollte eigentlich am Wochenende eine neue Spitze wählen. Jetzt hat sie den Parteitag überraschend abgesagt – wegen Sicherheitsbedenken. Die Polizei hält das für unbegründet. Bei dem Treffen in Wiehl bei Köln sollte unter anderem ein Nachfolger ... mehr

Muslime in Niedersachsen: "Es gibt ein mulmiges Gefühl bezüglich der AfD"

Die Landtagswahl in Niedersachsen ist auch bei den dortigen Muslimen ein wichtiges Thema. Insbesondere das Erstarken der AfD bereitet ihnen Kopfzerbrechen. Deshalb sei eine hohe Wahlbeteiligung auch von Muslimen wichtig. Mit einer humaneren Ausländerpolitik und einer ... mehr

Landtagswahl Niedersachsen: Weil & Althusmann mit harten Bandagen im TV-Duell

Wahlkampf geht auch spannend: Am Sonntag wird in Niedersachsen gewählt und die voraussichtlich schwierige Regierungsbildung wirft ein Schlaglicht auf Berlin. Das einzige TV-Duell der Spitzenkandidaten zeigte: Im Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU wird mit harten ... mehr

70.000 Syrer und Iraker wollen zu ihren Angehörigen in Deutschland

Regelmäßig geistern Szenarien von massenhafter Zuwanderung per Familiennachzug durch die Republik. Die Union will dies Nachzugsrecht für bestimmte Schutzsuchende weiter beschränken. Aber wie viele kommen tatsächlich nach? Ein Blick auf die aktuellen Zahlen ... mehr

Nächster Abgeordneter verlässt AfD: "Diese Kräfte führen die Partei ins Aus"

Die  AfD verliert immer mehr Mandatsträger, die mit dem Kurs der Parteiführung unzufrieden sind. Mit einem verbitterten Brief an Parteimitglieder verabschiedete sich der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Frank Neppe aus Fraktion und Partei. In dem Brief ... mehr

Trump und der Rechtsruck in Europa: Weißer Mann, was nun?

Ob die Wahl von Donald Trump, der Brexit oder die AfD in Deutschland: Die Welt erlebt einen Rechtsruck und  mitverantwortlich dafür ist der zornige weiße Mann, meint t-online.de-Kolumnistin Ursula Weidenfeld. Weidenfeld Der zornige weiße Mann ist schuld an allen ... mehr

Lamya Kaddors Brief an AfD-Wähler: "Ich kann Ihren Unmut verstehen"

Uebersicht Liebe AfD-Wähler,  am Sonntag steht die Niedersachsen-Wahl ins Haus und in einer Demokratie ist es ja guter Brauch, die Wahlentscheidung von Menschen nicht öffentlich zu kritisieren oder gar zu beschimpfen. Verzeihen Sie mir, wenn ich nun davon abweiche ... mehr

AfD Niedersachsen: Wohnung von Landeschef Hampel durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat die Wohnung des niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Armin-Paul Hampel durchsucht. Einsatzkräfte seien auch in der Landesgeschäftsstelle der AfD in Lüneburg gewesen, teilte ... mehr

Führungskrise und neuer Rücktritt in der AfD

Ein weiterer Spitzenpolitiker der AfD in Mecklenburg-Vorpommern hat sich von der rechtspopulistischen Partei abgewendet. Am Montag legte der Beisitzer im Landesvorstand, Michael Bertram, sein Amt nieder. "Der Gesamtzustand des Landesverbandes ist besorgniserregend ... mehr

Revuetheaterchef legt sich mit AfD an: "Ich will deren Geld nicht"

Mit einem Brandbrief gegen AfD-Wähler hat der Intendant des Friedrichstadt-Palastes in Berlin Proteste ausgelöst. Am Samstag musste das Theater wegen einer Bombendrohung evakuiert werden. Er habe in den vergangenen Tagen etwa 250 Hass-Nachrichten - teils ... mehr

Nach Austritt: Ex-Funktionär Matthias Manthei bezeichnet AfD als "Mafia-Partei"

Matthias Manthei, ehemaliger AfD-Fraktionsgeschäftsführer im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, ist aus der Partei ausgetreten. "Das Projekt Alternative für Deutschland ist beendet", erklärte der 45-Jährige. Manthei wirft der AfD vor, zur Plattform für Rechtsradikale ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

Unionsparteien: CDU und CSU legen Streit um Obergrenze bei

Die Union hat sich nach jahrelangem Streit  über eine Flüchtlings-Obergrenze beim Thema Zuwanderung geeinigt. Bei den Verhandlungen über einen gemeinsamen Kurs für die anstehenden Jamaika-Koalitionsgespräche erzielten CSU und CDU ein Kompromiss. Von Teilnehmern ... mehr

Martin Schulz: Wenn "Jamaika" scheitert, springt die SPD nicht ein

Eine weitere Große Koalition auf Bundesebene wird es nicht geben, das schließt SPD-Chef Martin Schulz in einem Interview aus. Dies gelte auch, wenn die Jamaika-Verhandlungen scheitern sollten. "Unsere Rolle ist die Opposition. Dabei wird es bleiben", sagte Schulz ... mehr

Neue Sonntagsfrage: Jamaika-Parteien verlieren an Zustimmung

Zwei Wochen nach der Bundestagswahl sinkt die Zustimmung für die Jamaika-Parteien. Dagegen kann die  SPD offenbar von dem Gang in die Opposition profitieren. Union, Grüne und FDP verlieren gegenüber der Vorwoche jeweils einen Zähler im Sonntagstrend ... mehr

Angela Merkel: Zerstrittene Jungen Union bereitet der Kanzlerin Probleme

Beim "Deutschlandtag" der Jungen Union muss sich die CDU-Chefin kritische Fragen anhören. Eine Rücktrittsforderung aus dem Plenum wird von der Mehrheit aber ausgebuht. Eines wird in Dresden deutlich: Auch beim Nachwuchs sind die Gräben zwischen ... mehr

Aktuelle Umfrage: Jeder Dritte will Angela Merkel vorzeitig gehen sehen

Mehr als ein Drittel der Deutschen ist dafür, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel keine vollen vier Jahre mehr im Amt bleibt. In einer YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur plädierten 36 Prozent dafür, dass die CDU-Vorsitzende ihren Platz ... mehr

Merkel beim "Deutschlandtag": Junge Union will Zuwanderung strikt begrenzen

Zwei Wochen nach dem Wahldesaster stellt sich die angeschlagene CDU-Chefin erstmals dem Parteivolk. Beim "Deutschlandtag" der Jungen Union dürfte es ungemütlich für sie werden. Die sechs Seiten aus der Feder des Parteinachwuchses lesen sich in weiten Teilen ... mehr

Studie: Misstrauen in die Medien nimmt zu

Eine Untersuchung der gewerkschaftsnahen Otto-Brenner-Stiftung hat ergeben, dass das Vertrauen in die Medien in Deutschland deutlich abnimmt. Ostdeutsche sehen die Medien dabei kritischer als Westdeutsche, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Besonders ... mehr

Konflikt um Björn Höcke droht, die AfD zu zerreißen

Die AfD hat nach dem Abgang von Frauke Petry begonnen, sich neu zu sortieren. Wo die Partei jetzt politisch zu verorten ist, wird sich erst beim Parteitag im Dezember zeigen. Kreise der neu formierten "Alternative Mitte" drängen weiter auf den Parteiausschluss ... mehr

Wahlverhalten: Laut Bertelsmann-Studie bricht bürgerliche Mitte auseinander

Die etablierten Parteien haben ein Problem, so heißt es in den aktuellen Studien-Ergebnissen der Bertelsmann-Stiftung zum Wahlverhalten der Deutschen. Die sonst so starke bürgerliche Mitte bricht zunehmend auseinander. Eine Ursache sehen die Studienautoren ... mehr

Til Schweiger rechnet mit Hass-Fans auf Facebook ab

Til Schweiger hat mal wieder bei Facebook in die Tasten gehauen. In dem sozialen Netzwerk wetterte der Schauspieler gegen seine Hater. Nicht zum ersten Mal platzte ihm der Kragen – Grammatik und  Rechtschreibung hat er wie immer geflissentlich ignoriert. Aber lesen ... mehr

Polit-Talk bei Maybrit Illner: Klappt das mit Jamaika?

Maybrit Illner hat die potentiellen Koalitionspartner eines Jamaika-Bündnisses geladen und über Gemeinsamkeiten philosophieren lassen. Es wurde ein kuscheliger Abend, obwohl sich die Union noch nicht sortiert hat und die Grünen langsam ungeduldig werden ... mehr

AfD: Beatrix von Storch wird AfD-Fraktionsvize

Die neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der AfD stehen fest. Partei-Vize  Beatrix von Storch und der AfD-Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, übernehmen die Posten.  Aus der AfD-Bundestagsfraktion könnten sich demnächst noch weitere ... mehr

Kauder will keinen Rechtsruck in der Union: "Geht nicht um links oder rechts"

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat Forderungen nach einem Rechtsruck der CDU/ CSU eine klare Absage erteilt: "Wahlen werden auch in Zukunft mit einem vernünftigen Kurs der Mitte gewonnen." Die Union müsse die Sorgen der Bürger aufnehmen und versuchen, ihre Probleme ... mehr

Landtagswahl in Niedersachsen: Martin Schulz – Der SPD-Chef auf Bewährung

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Schon in eineinhalb Wochen stimmen die Niedersachsen über ihr Landesparlament ab. Besonders für die SPD steht viel auf dem Spiel. Ministerpräsident Stephan Weil setzt im Kampf um Stimmen lieber nicht auf Martin Schulz ... mehr

Bundestag-Sitzordnung: FDP will nicht neben der AfD sitzen

Am 24. Oktober soll die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages stattfinden – aber die Parteien streiten noch über die Sitzordnung.  Die FDP beharrt auf einem Platz in der Mitte des Plenums, wie ihr Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann am Dienstag nach einer ... mehr

Meineid-Vorwürfe: Frühere AfD-Chefin Frauke Petry spricht von einem "Irrtum"

Frauke Petry soll sich wegen Meineids vor Gericht verantworten. Jetzt äußerte sich die frühere AfD-Chefin zu den Vorwürfen und räumt irrtümliche Aussagen ein. Die inzwischen parteilose Politikerin betonte, sie habe nicht absichtlich eine falsche Aussage gemacht ... mehr

"Erbärmlich und arrogant": Wie die AfD Steinmeiers Mauer-Rede interpretiert

In seiner Rede zum Tag der Deutschen Einheit hatte Frank-Walter Steinmeier vor Mauern in den Köpfen gewarnt. Die AfD interpretiert die Aussagen als Kritik an der Partei und ihren Wählern. Ein Politiker greift Steinmeier mit deutlichen Worten ... mehr

Lammert warnt AfD: "Parlament ist kein Jagdrevier"

Bundestagspräsident Norbert Lammert ( CDU) hat die neu ins Parlament eingezogenen AfD-Abgeordneten ermahnt, ihr Mandat ernst zu nehmen. "Das erfordert eine sprachliche Disziplin in der Debatte, die die Bedeutung eines Parlamentes erkennen lässt und nicht Provokationen ... mehr

Auch Mario Mieruch verlässt die AfD-Fraktion

Die ehemalige AfD-Parteichefin Frauke Petry wird doch nicht allein als fraktionslose Abgeordnete im Bundestag sitzen: Auch der Abgeordnete Mario Mieruch verlässt die AfD-Bundestagsfraktion. Das bestätigte AfD-Sprecher Christian Lüth der Nachrichtenagentur AFP. Mieruch ... mehr

AfD hält Intergration für zweitrangig, Özoguz attackiert CDU

Die CDU trage eine Mitschuld am Erstarken der Rechten in Ostdeutschland, greift die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz die Christdemokraten an. Die AfD hält hingegen ein eigenes Intergationsministerium für überflüssig. Aydan Özoguz hat der CDU eine Mitschuld ... mehr

AfD-Chef Meuthen will Gauland und Weidel nicht als Parteiführung

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat sich gegen eine Kandidatur von Alice Weidel und Alexander Gauland für die Parteiführung ausgesprochen. Die beiden sind Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl und leiten ihre Fraktion als Bundestagsfraktionschefs. "Die Arbeit ... mehr

CSU: Anwälte bestreiten freie Wahl bei Bundestagswahl

Das Nürnberger Anwaltspaar Rainer und Christine Roth stellt die Ergebnisse der Bundestagswahl wegen der eingeschränkten Wählbarkeit von CDU und CSU in Frage.  Kritik üben die Juristen dabei an den "Staatsorganen". Indem der Gesetzgeber und der Bundeswahlleiter solche ... mehr

Petry: Muslime können Deutschland zur Heimat machen

Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry betont nach ihrem Austritt, Muslime könnten Deutschland als ihre Heimat betrachten. Gleichzeitig beklagt sie eine "Hexenjagd" ihrer ehemaligen Parteifreunde auf ehemalige Weggefährten und Verbündete. "Solange ... mehr

Haseloff: "Wir können nicht unbegrenzt Menschen aufnehmen"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff ( CDU) versucht den Erfolg der AfD im Osten von Deutschland zu erklären. Für das Zustandekommen einer Jamaika-Koalition stellt er klare Forderungen auf. FDP und Grüne müssen aus Sicht von Haseloff als Koalitionspartner ... mehr

Tillich: "Leute wollen, dass Deutschland Deutschland bleibt"

Nach dem historisch schlechten Wahlergebnis der Union fordert der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich einen Kursschwenk der CDU nach rechts sowie eine schärfere Asyl- und Einwanderungspolitik. "Wir haben Platz gelassen rechts von der Mitte. Viele unserer ... mehr

Interview mit Bürgermeister Lewe: Weshalb die AfD in Münster versagte

Hätten alle Wähler so entschieden wie die Münsteraner, dann säße die AfD nicht im Bundestag. Weniger als fünf Prozent gaben der Alternative für Deutschland ihre Stimme. Oberbürgermeister Markus Lewe ( CDU) erklärt, wieso. Ein Interview von Marie Illner t-online ... mehr

Petry beklagt Druck in der AfD auf ihre Unterstützer

In der sächsischen AfD haben nach dem Rückzug von Frauke Petry weitere führende Vertreter ihre Ämter niedergelegt. Petry beklagt, dass parteiintern ihre Unterstützer Repressalien ausgesetzt seien.  In einem Interview wies Petry den Vorwurf zurück, sie habe Co-Parteichef ... mehr

Deutsche sind unzufrieden mit dem Wahlergebnis

Das Ergebnis der Bundestagswahl stellt die Politik vor Probleme. Ein Jamaika-Bündnis soll es nun werden, das finden viele Deutsche auch gut. Zufrieden sind die meisten Wähler dennoch nicht mit dem Wahlausgang. Zwei Drittel der Deutschen sind mit dem Ausgang ... mehr

Wie der Bundestag die AfD verändern wird - Ein Kommentar

Der Einzug in den Bundestag wird nicht spurlos an der AfD vorübergehen. Parteien mendeln sich, sie häuten sich, sie werfen Ballast ab. Aus der Bewegung wird eine Partei werden, die sich im besten Fall von rechtsradikalem Ballast befreit. Von Gerhard Spörl Zum zweiten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017