Sie sind hier: Home >

Istanbul

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Istanbul

Russisches Marineschiff nach Kollision gesunken

Russisches Marineschiff nach Kollision gesunken

Im Schwarzen Meer ist ein russisches Marineschiff nach der Kollision mit einem türkischen Vieh-Frachter gesunken. Der Vorfall habe sich vor dem Küstenort Kilyos nahe der Metropole Istanbul ereignet. Die "Liman" sei am Donnerstagmittag bei dichtem Nebel ... mehr
Kritik an Erdogan: Frau landet nach TV-Anruf im türkischen Knast

Kritik an Erdogan: Frau landet nach TV-Anruf im türkischen Knast

In der Türkei muss eine Frau ins Gefängnis, weil sie in einem Anruf bei einer Fernsehsendung den Militäreinsatz gegen Kurden im Südosten der Türkei kritisierte. Ein Gericht in Istanbul verurteilte Ayse Celik aus der Kurdenmetropole Diyarbakir wegen "Terrorpropaganda ... mehr
Tennis: Tennisspielerin Maria scheitert in Istanbul

Tennis: Tennisspielerin Maria scheitert in Istanbul

Istanbul (dpa) - Nach Andrea Petkovic ist auch Tennisspielerin Tatjana Maria beim WTA-Turnier in Istanbul schon in der ersten Runde ausgeschieden. Die 29-Jährige aus Bad Saulgau verlor gegen die an drei gesetzte Irina-Camelia ... mehr
Syrien: USA töten Vertrauten des IS-Chefs

Syrien: USA töten Vertrauten des IS-Chefs

Die USA haben in Syrien nach eigenen Angaben einen hochrangigen IS-Kämpfer und Vertrauten des Extremisten-Anführers Abu Bakr al-Baghdadi getötet. Offenbar handelte es sich um eine Boden-Operation. Der vermutlich aus Usbekistan stammende Abdurachmon Usbeki ... mehr
Kommentar: Wir haben Erdogan geholfen, Diktator zu werden

Kommentar: Wir haben Erdogan geholfen, Diktator zu werden

Recep Tayip Erdogan ist am Ziel: Die Türkei bekommt nach dem Referendum ein Präsidialsystem. Der türkische Präsident hat im „Spiel der Macht“ die Emotionen der Menschen in seinem Land und in Europa ausgenutzt und ist dabei, die türkische Demokratie zu begraben ... mehr

Endergebnis: 51,41 Prozent für Verfassungsreform in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei dem Verfassungsreferendum in der Türkei haben nach dem amtlichen Endergebnis 51,41 Prozent der Stärkung der Stellung des Präsidenten zugestimmt. 48,59 Prozent votierten bei der Volksabstimmung am 16. April mit «Nein». Das teilte ... mehr

Sonderparteitag der AKP nach Verfassungsreferendum in der Türkei

Istanbul (dpa) - Nach seinem umstrittenen Sieg beim Referendum in der Türkei dürfte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan im kommenden Monat wieder zum AKP-Chef gewählt werden. Die islamisch-konservative Partei komme am 21. Mai zu einem Sonderparteitag zusammen ... mehr

Großrazzia gegen Gülen-Bewegung bei Polizei

Istanbul (dpa) - Gut neun Monate nach dem Putschversuch in der Türkei sind bei landesweiten Razzien gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger innerhalb der Polizei mehr als tausend Verdächtige festgenommen worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete ... mehr

Großrazzia gegen Gülen-Bewegung bei Polizei

Istanbul (dpa) - Bei landesweiten Razzien gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger innerhalb der Polizei sind mehr als tausend Verdächtige festgenommen worden. Außerdem wurden mehr als 9000 Polizisten entlassen. Zu den Razzien berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu ... mehr

Großrazzia gegen Gülen-Bewegung in türkischer Polizei

Istanbul (dpa) - Bei einer Türkei-weiten Operation gegen mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung innerhalb der Polizei sind mehr als eintausend Verdächtige festgenommen worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, bei zeitgleichen Razzien ... mehr

Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an

Istanbul (dpa) - Bei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mehr als 20 Menschen getötet worden. Jets hätten die mit den USA verbündete Kurden-Miliz YPG sowie die verbotene kurdische Arbeiterpartei ... mehr

Mehr zum Thema Istanbul im Web suchen

Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an

Istanbul (dpa) - Bei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mindestens drei Menschen getötet worden. Die Jets bombardierten die mit den USA verbündete Kurden-Miliz YPG sowie die verbotene kurdische ... mehr

Erneut Demonstrationen gegen Referendumsergebnis in Istanbul

Istanbul (dpa) - Eine Woche nach dem umstrittenen Referendum in der Türkei haben in Istanbul erneut Regierungskritiker gegen das Ergebnis demonstriert. Die Gegner des Präsidialsystems marschierten friedlich unter anderem im asiatischen Stadtteil Kadiköy und forderten ... mehr

Türkei: Untersuchungshaft nach Referendumsprotesten

Istanbul (dpa) - Fünf Tage nach dem umstrittenen Referendum in der Türkei sind sieben Teilnehmer an Protesten gegen das Wahlergebnis in der westtürkischen Küstenmetropole Izmir verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft werfe den Aktivisten «Beleidigung ... mehr

Erdogan: «Die Entscheidung der Wahlbehörde ist endgültig»

Istanbul (dpa) – Nach dem türkischen Justizminister hat auch Staatschef Recep Tayyip Erdogan Bemühungen zur Annullierung des umstrittenen Verfassungsreferendums als aussichtslos bezeichnet. Die Entscheidung der Wahlbehörde sei endgültig. Das sagte er nach Angaben ... mehr

Justizminister: Oppositionsbemühungen gegen Referendum aussichtslos

Istanbul (dpa) – Die türkische Regierung hält weitere Bemühungen der Opposition zur Annullierung des umstrittenen Verfassungsreferendums für aussichtslos. «Unsere Verfassung besagt eindeutig, dass Entscheidungen der Wahlkommission endgültig sind und dass es keine Stelle ... mehr

Erdogan: Zustimmung beim Referendum macht Deutschland «wahnsinnig»

Istanbul (dpa) - Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan führt die hohe Zustimmung beim türkischen Referendum in Ländern wie Deutschland auch auf die Auftrittsverbote für seine Minister dort zurück. Erdogan sagte der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Proteste gegen Erdogan in Istanbul

In der türkischen Metropole Istanbul ist es am vierten Abend in Folge zu Protesten gegen das Verfassungsreferendum von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im zentralen Stadtteil Besiktas demonstrierten am Mittwoch rund 1500 Menschen friedlich gegen Erdogan ... mehr

Wieder Proteste gegen Verfassungsreferendum in der Türkei

Istanbul (dpa) - Die Kritiker des Verfassungsreferendums in der Türkei gehen weiter auf die Straße. In Istanbul kam es am Abend zum vierten Mal hintereinander zu Protesten. Im Stadtteil Besiktas demonstrierten rund 1500 Menschen friedlich gegen Staatschef Recep Tayyip ... mehr

Erneut Proteste gegen Verfassungsreferendum in der Türkei

Istanbul (dpa) - In der türkischen Metropole Istanbul ist es am vierten Abend in Folge zu Protesten gegen das Verfassungsreferendum von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im zentralen Stadtteil Besiktas demonstrierten rund 1500 Menschen friedlich gegen Erdogan ... mehr

Fußball: Europapokal-Ausschluss auf Bewährung für Lyon und Besiktas

Nyon (dpa) - Nach den Zuschauerausschreitungen beim Europa-League-Spiel Olympique Lyon gegen Besiktas Istanbul am vergangenen Donnerstag hat die UEFA beide Vereine zu einem Ausschluss vom Europapokal verurteilt. Die Strafe wurde für zwei Spielzeiten ... mehr

Europapokal-Ausschluss auf Bewährung für Lyon und Besiktas

Nyon (dpa) - Nach den Zuschauerausschreitungen beim Europa-League-Spiel Olympique Lyon gegen Besiktas Istanbul am vergangenen Donnerstag hat die UEFA beide Vereine zu einem Ausschluss vom Europapokal verurteilt. Die Strafe wurde für zwei Spielzeiten ... mehr

Wahlkommission weist Antrag auf Annullierung von Referendum ab

Istanbul (dpa) - Die türkische Wahlkommission hat den Antrag der Opposition auf Annullierung des Verfassungsreferendums zurückgewiesen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, zehn Mitglieder der Wahlkommission hätten gegen ... mehr

Berichte: Antrag auf Annullierung von Referendum abgewiesen

Istanbul (dpa) - Die türkische Wahlkommission hat den Antrag der Opposition auf Annullierung des Verfassungsreferendums zurückgewiesen. Das meldeten die Sender CNN Türk und NTV. mehr

38 Festnahmen nach Protesten gegen Referendum in Türkei

Istanbul (dpa) - In Istanbul sind nach Protesten gegen den Ausgang des Referendums in der Türkei 38 Menschen festgenommen worden. Die Polizei sei am frühen Morgen in die Häuser der Aktivisten eingedrungen, berichtete die regierungskritische Zeitung «Birgün». Unter ... mehr

Proteste gegen Ergebnis des türkischen Referendums

Istanbul (dpa) - In mehreren Städten der Türkei haben erneut Tausende gegen den Ausgang des von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan initiierten Referendums über ein Präsidialsystem protestiert. Die Demonstranten versammelten sich am Abend unter anderem in der Metropole ... mehr

Ausnahmezustand in der Türkei bis Juli verlängert

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum ist der Ausnahmezustand in der Türkei verlängert worden. Das Parlament in Ankara stimmte der von der Regierung beschlossenen Verlängerung. Der Ausnahmezustand ... mehr

Ankara fordert von EU Ende von Erdogan-«Anfeindungen»

Istanbul (dpa) - Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat die Regierung in Ankara von der EU ein Ende von «Anfeindungen» gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan gefordert. «Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union müssen mit offenem Geist ... mehr

Zwölf Tote bei Absturz von Polizeihubschrauber in Osttürkei

Istanbul (dpa) - In der osttürkischen Provinz Tunceli sind beim Absturz eines Polizeihubschraubers zwölf Menschen getötet worden. Absturzursache sei vermutlich schlechtes Wetter gewesen, teilte das Büro des Provinzgouverneurs mit. Bei den Insassen habe es sich um sieben ... mehr

Oppositionschef zweifelt Legitimität von Referendum an

Istanbul (dpa) - Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu hat die Legitimität des Referendums angezweifelt und die Wahlkommission kritisiert. «Dieses Referendum ist suspekt», sagte Kilicdaroglu in der Fraktionssitzung seiner Mitte-Links-Partei CHP in Ankara ... mehr

Türkei: Kritik an Verlängerung von Ausnahmezustand

Istanbul (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die Entscheidung der türkischen Regierung zur Verlängerung des Ausnahmezustands kritisiert. Dies «würde die Menschenrechte und die Rechtsstaatlichkeit weiter gefährden, die unter dem Ausnahmezustand ... mehr

Nach Erdogans Sieg: Ausnahmezustand bis Juli verlängert

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat mehrheitlich dafür gestimmt, ihrem Präsidenten viel mehr Macht zu geben. Doch schon seit dem gescheiterten Putsch im Sommer darf Recep Tayyip Erdogan bequem vieles allein entscheiden, denn es gilt der Ausnahmezustand ... mehr

Türkische Regierung beschließt Verlängerung des Ausnahmezustands

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei hat die Regierung eine erneute Verlängerung des Ausnahmezustands beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Parlaments ... mehr

Proteste gegen Erdogan in Istanbul nach Referendum

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Referendum in der Türkei ist es in Istanbul zu Protesten gegen Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im Stadtteil Besiktas im Zentrum der Millionenmetropole versammelten sich am Abend rund 2000 Demonstranten ... mehr

Ausnahmezustand in der Türkei soll erneut verlängert werden

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei soll der landesweite Ausnahmezustand erneut verlängert werden. Unter dem Vorsitz Erdogans habe der Nationale Sicherheitsrat am Abend ... mehr

Ausnahmezustand in der Türkei wird erneut verlängert

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei wird der landesweite Ausnahmezustand erneut verlängert. Unter Erdogans Vorsitz habe das Kabinett auf Empfehlung des Nationalen Sicherheitsrates ... mehr

Oppositionsgruppen in Türkei rufen zu Protest gegen Referendum auf

Istanbul (dpa) - Oppositionsgruppen haben nach Beschwerden über zahlreiche Unregelmäßigkeiten beim Referendum in der Türkei zu Protesten in den drei größten Städten des Landes aufgerufen. Die Gegner des Präsidialsystem wollen sich am Abend in der Metropole Istanbul ... mehr

Ausnahmezustand in Türkei wird laut Bericht erneut verlängert

Istanbul (dpa) - Nach dem knappen Sieg von Staatschef Recep Tayyip Erdogan beim Referendum in der Türkei soll der Ausnahmezustand einem Medienbericht zufolge erneut verlängert werden. Der Sender CNN Türk meldete, noch heute sollten dafür zunächst der Sicherheitsrat ... mehr

Große Mehrheit der Türken in Deutschland für Präsidialsystem

Istanbul (dpa) - Fast mit Zweidrittelmehrheit haben die Türken in Deutschland für das Präsidialsystem von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gestimmt. 63,1 Prozent votierten beim Referendum mit «Ja», wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu nach Auszählung fast aller ... mehr

Proteste gegen Ergebnis des Referendums in der Türkei

Istanbul (dpa) - Nach dem knappen Sieg des «Ja»-Lagers beim Referendum in der Türkei haben Gegner des Präsidialsystems gegen das Ergebnis protestiert. In Ankara versammelten sich Anhänger der größten Oppositionspartei CHP vor dem Hauptquartier der Partei und riefen ... mehr

Wahlkommission: «Ja»-Lager hat Referendum gewonnen

Istanbul (dpa) - Die türkische Wahlkommission hat das «Ja»-Lager nach dem vorläufigen Abstimmungsergebnis zum Sieger des Referendums über die Einführung eines Präsidialsystems erklärt. Nach dem vorläufigen Resultat habe das «Ja»-Lager gewonnen, sagte Kommissionschef ... mehr

Erdogan will nach Referendum Todesstrafe auf Tagesordnung setzen

Istanbul (dpa) - Nach dem von ihm reklamierten Sieg beim Verfassungsreferendum will Staatschef Recep Tayyip Erdogan die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei auf die Tagesordnung setzen. Das werde seine «erste Aufgabe» sein, kündigte Erdogan am Abend ... mehr

Erdogan spricht von «Sieg» bei Referendum

Istanbul (dpa) - Trotz des knappen vorläufigen Ergebnisses beim Referendum in der Türkei hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan von einem «Sieg» des «Ja»-Lagers gesprochen. Die Opposition machte keine Anzeichen, eine Niederlage einzuräumen. Beim Referendum ... mehr

Opposition will Ergebnisse des Referendums anfechten

Istanbul (dpa) - Die Opposition will den Ausgang des Referendums über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei anfechten. Man werde Beschwerde gegen das Ergebnis von zwei Dritteln der Wahlurnen einlegen, twitterte die HDP. Auch der Abgeordnete ... mehr

Erdogan spricht von «Sieg» bei Referendum

Istanbul (dpa) - Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat nach dem Referendum in der Türkei von einem «Sieg» des «Ja»-Lagers gesprochen. Erdogan gratulierte unter anderem Ministerpräsident Binali Yildirim zu dem bei der Volksabstimmung erzielten «Sieg», wie die staatliche ... mehr

Auch Wahlkommission sieht Erdogan-Lager bei Referendum vorne

Istanbul (dpa) - Beim Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems liegen die «Ja»-Stimmen auch nach Angaben aus der Wahlkommission vorn. Der Vertreter der pro-kurdischen HDP in der Kommission sagte ... mehr

Anadolu: Erdogan-Lager vorne - Zweifel bei Opposition

Istanbul (dpa) - Beim Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems liegen die «Ja»-Stimmen nach Angaben von Staatsmedien knapp vorne. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldet, bei einer ... mehr

HDP: Polizei behinderte Wahlbeobachter der Opposition in Diyarbakir

Istanbul (dpa) - Beim Referendum in der südosttürkischen Provinz Diyarbakir hat die Polizei Wahlbeobachter der Opposition nach Darstellung der pro-kurdischen HDP in ihrer Arbeit behindert. Der HDP-Abgeordnete Ziya Pir sagte der dpa nach Schließung der Wahllokale ... mehr

Anadolu: Mehrheit der Türken in Deutschland stimmt mit «Ja»

Istanbul (dpa) - Beim Referendum in der Türkei haben die Türken in Deutschland nach vorläufigen Teilergebnissen mit großer Mehrheit für das Präsidialsystem von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gestimmt. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldet ... mehr

Erdogan: Volk hat «historische Entscheidung» getroffen

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat das «Ja»-Lager zum Sieger des Referendums über ein Präsidialsystem in der Türkei erklärt. Das Volk habe eine «historische Entscheidung» getroffen und der Verfassungsänderung zugestimmt, sagte Erdogan ... mehr

Erdogan-Lager bei Referendum vorne

Istanbul (dpa) - Beim Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems liegen die «Ja»-Stimmen nach Auszählung der meisten Stimmen vorne. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldet ... mehr

«Ja»-Stimmen bei Referendum nach Teilergebnissen vorne

Istanbul (dpa) - Beim Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems liegen die «Ja»-Stimmen nach Auszählung der Hälfte der Stimmen vorne. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldet ... mehr

Türkei hat entschieden - Abstimmung beendet

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat in einem historischen Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems entschieden. Die Wahllokale schlossen. Unmittelbar danach begann die Auszählung. Ergebnisse werden noch am Abend ... mehr

Zwei Tote bei Zusammenstoß bei Referendum in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Zusammenstoß während des Referendums in der Türkei sind in der mehrheitlich kurdischen Provinz Diyarbakir zwei Menschen getötet worden. Die Nachrichtenagentur DHA meldet, ein weiterer Mensch sei verletzt worden. Am Morgen sei es vor einem ... mehr

Erdogan hat Stimme beim Referendum in der Türkei abgegeben

Istanbul (dpa) - Beim Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan seine Stimme in seiner Heimatstadt Istanbul abgegeben. Erdogan sagte dort, es handele sich nicht um ein gewöhnliches Referendum, sondern ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal