Sie sind hier: Home >

Wählergunst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Wählergunst - Wahltrends & Umfragewerte

Neuer Wahltrend: Union baut Vorsprung vor SPD wieder aus

Neuer Wahltrend: Union baut Vorsprung vor SPD wieder aus

Der Abstand zwischen CDU/CSU und SPD wird wieder größer: Im stern-RTL-Wahltrend kann sich die Union im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt auf 34 Prozent verbessern, während die SPD einen verliert und auf 31 Prozent kommt. Die Werte für die anderen Parteien ... mehr
Knappe Mehrheit für Rot-Rot-Grün

Knappe Mehrheit für Rot-Rot-Grün

SPD, Linke und Grüne könnten rechnerisch erneut ein Regierungsbündnis bilden.  Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid für "Bild am Sonntag" erhebt. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, hätte Rot-Rot-Grün eine knappe Mehrheit. Zwar verliert ... mehr
Umfrage: Mehrheit der Deutschen für harte Haltung zur Türkei

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für harte Haltung zur Türkei

Die politischen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland, aber auch dem restlichen Europa, sind derzeit extrem angespannt. Auch die deutschen Bürger sind nach den Verbalausfällen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nicht ... mehr
Sonntagstrend: CDU/CSU in Wählergunst wieder knapp vor der SPD

Sonntagstrend: CDU/CSU in Wählergunst wieder knapp vor der SPD

Berlin (dpa) - Union und SPD liefern sich in den Meinungsumfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im Sonntagstrend der "Bild am Sonntag" hat die Union die SPD wieder knapp überholt. CDU und CSU legten um einen Punkt zu und kommen nun auf 33 Prozent ... mehr
Martin Schulz spielt seine Rolle für die SPD herunter

Martin Schulz spielt seine Rolle für die SPD herunter

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spielt seine Rolle für die Genossen herunter und glaubt nicht daran, verantwortlich für deren gute Umfragewerte zu sein. Im Wahlkampf erwartet er ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Angela Merkel. Seit der Ernennung ... mehr

AfD sackt in Forsa-Umfrage auf acht Prozent ab

Die  AfD hat in den vergangenen Wochen deutlich an Wählergunst verloren. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" und des Fernsehsenders RTL würde die Partei derzeit acht Prozent der Stimmen erhalten - nachdem sie Ende Dezember noch bei zwölf Prozent ... mehr

Union überholt SPD in Insa-Umfrage: Schulz-Effekt schon verpufft?

Der SPD-Höhenflug ist vorerst gestoppt, zumindest bei einem Meinungsforschungsinstitut. Wäre am Sonntag Bundestagswahl käme die SPD auf 30 Prozent, berichtet die "Bild" und beruft sich auf den Insa-Meinungstrend. Das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche ... mehr

Wahltrend von Stern und RTL: SPD hält sich im Umfrage-Hoch

Hamburg (dpa) - Die SPD stabilisiert ihre stark gestiegenen Umfragewerte. Im "Wahltrend" des Magazins "Stern" und des Senders RTL vom Mittwoch behauptete sich die Partei des Kanzlerkandidaten Martin Schulz bei den in der Vorwoche erreichten 31 Prozent. Der Abstand ... mehr

"Bild"-Umfrage: Linke Mehrheit für Martin Schulz möglich

Berlin (dpa) - Dank der Sympathiewelle für den Kanzlerkandidaten Martin Schulz können SPD, Grüne und Linke nach der Wahl am 24. September auf ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis hoffen. Die drei Parteien liegen einer Umfrage zufolge in der Wählergunst mit zusammen ... mehr

Bundestagswahl 2017: SPD könnte stark von Nicht-Wählern profitieren

Das Umfragehoch der SPD geht offenbar stark auf bisherige Nicht-Wähler zurück, die bei der Bundestagswahl an die Urnen zurückkehren. Das geht aus einer INSA-Umfrage für die "Bild"-Zeitung hervor. Demnach war jeder fünfte aktuelle SPD-Unterstützer 2013 noch Nicht ... mehr

Umfrage zur Kanzlerwahl: Zwei Drittel wollen Angela Merkel nicht mehr

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen will Angela Merkel (CDU) nicht mehr als Bundeskanzlerin. Auf die Frage des Instituts YouGov im Auftrag der "Huffington Post", ob es nach zwölf Jahren "Zeit für einen Wechsel" an dieser Position sei, antworteten 42 Prozent ... mehr

Mehr zum Thema Wählergunst im Web suchen

Parteien - Forsa: SPD erstmals seit Ende 2012 wieder über 30 Prozent

Berlin (dpa) - Die SPD setzt mit Kanzlerkandidat Martin Schulz ihre Aufholjagd in den Umfragen fort: Nach dem Meinungstrend von Forsa im Auftrag von RTL und "Stern" gewinnt die SPD im Vergleich zur Vorwoche weitere fünf Prozentpunkte hinzu und steigt ... mehr

SPD in neuer Insa-Umfrage erstmals vor CDU/CSU

Berlin (dpa) - Knapp zwei Wochen nach Ausrufung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten haben die Sozialdemokraten die Union nach einer neuen Umfrage erstmals seit vielen Jahren überholt. Im aktuellen Insa-Meinungstrend im Auftrag der "Bild"-Zeitung gewinnt ... mehr

Umfrage: SPD überholt mit Martin Schulz die Union

Knapp zwei Wochen nach der Festlegung auf Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten hat die SPD in einer Umfrage zur Bundestagswahl erstmals CDU und CSU überholt. Im INSA-Wahltrend für die "Bild"-Zeitung legt die SPD vier Punkte auf 31 Prozent zu. Die Union dagegen verliert ... mehr

"Bild am Sonntag"-Umfrage: SPD nähert sich der 30-Prozent-Marke

Berlin (dpa) - Die Union in Blickweite und Hoffnung für Rot-Rot-Grün: Mit dem Kanzlerkandidaten Martin Schulz kann sich die SPD über einen Anstieg in der Wählergunst freuen. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" schoss ... mehr

Aufwind dank Martin Schulz: SPD kratzt in Umfrage an 30-Prozent-Marke

Der Aufschwung der SPD mit dem neuen Kanzlerkandidaten Martin Schulz geht weiter: In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" haben die Sozialdemokraten den Abstand auf die Union auf nur noch vier Prozentpunkte verkürzt. Die SPD schoss ... mehr

Martin Schulz: Spitzenwerte alarmieren die CDU

In Sachen Umfragen hat sich die Entscheidung für Martin Schulz als Kanzlerkandidat für die SPD schon gelohnt. Noch ist natürlich offen, ob der aktuelle Höhenflug bis zur Bundestagswahl im September anhalten kann, gleichwohl ist die Union angesichts der jüngsten Werte ... mehr

Martin Schulz beschert SPD neue Spitzenwerte

Martin Schulz kommt als Kanzlerkandidat der SPD gut an - auch beim Wähler. Seit der Bekanntgabe der Personalie legten die Sozialdemokraten in mehreren Umfragen zu. Im neusten ARD- Deutschlandtrend erreicht die Partei einen neuen Spitzenwert. Bei 28 Prozent sieht ... mehr

Martin Schulz: SPD holt dank "Schulz-Effekt" in Umfrage deutlich auf

Der Kanzlerkandidat der SPD steht fest - und sorgt für einen Aufschwung in den Umfragen. Im neuen Wahltrend sind die Sozialdemokraten dank der Nominierung von Martin Schulz so stark wie seit der Bundestagswahl 2013 nicht mehr. Im "Stern"-RTL-Wahltrend klettert ... mehr

ZDF-"Politbarometer": SPD legt in Wählergunst deutlich zu

Berlin (dpa) - Der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz lässt die SPD-Umfragewerte steigen. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten die Sozialdemokraten nach dem ZDF-" Politbarometer" mit einem Plus von drei Punkten auf 24 Prozent zulegen. Sie blieben ... mehr

ARD-"Deutschlandtrend": SPD durch Martin Schulz im Aufwind

Es ist die erste Umfrage, die eine Auswirkung des neuen SPD-Kanzlerkandidaten auf die sogenannte Sonntagsfrage ("Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?") zeigt: Nach dem jüngsten Rekordtief hat sich die SPD wieder etwas erholt ... mehr

Martin Schulz ist laut Umfrage glaubwürdiger und sympathischer als Angela Merkel

Die Neuaufstellung der SPD für die Bundestagswahl stößt auf Zustimmung der Wähler. Der designierte Parteichef und Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten, Martin Schulz, ist Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) im Direktvergleich meist unterlegen, allerdings nicht bei allen ... mehr

Stern-RTL-Wahltrend: AfD-Anhänger teilen rechtsradikale Positionen

Trotz der Äußerungen des umstrittenen thüringischen Landeschefs Björn Höcke zum Holocaust-Mahnmal in Berlin hat die AfD in der Wählergunst zugelegt. Institutschef Manfred Güllner sieht im Anstieg des AfD-Werts laut "Stern" einen weiteren Hinweis darauf ... mehr

Bundestagswahl 2017: Angela Merkel wird für Union zum Zugpferd

Der Berliner "Tagesspiegel" berichtet von einem erheblichen Wähleranteil, der erstmals für die CDU stimmen will - die meisten von ihnen wegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die Tageszeitung könnten sich knapp ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: CDU und CSU vergrößern Vorsprung vor SPD

Berlin/Köln (dpa) - Zu Beginn des Wahljahrs 2017 vergrößert die Union ihren Abstand zu ihrem bisherigen Koalitionspartner SPD. In der Sonntagsfrage des ARD-Deutschlandtrends kommen CDU und CSU auf 37 Prozent, das sind zwei Punkte mehr als im Vormonat. Die SPD sackt ... mehr

Wahltrend: CDU nach Terroranschlag im Aufwind, SPD und FDP verlieren leicht

Nach dem Terroranschlag von Berlin können die Unions-Parteien profitieren. Das wichtigste Thema der vergangenen Woche wirkt sich deutlich auf die politische Stimmung im Land aus. Im neuen Stern-RTL-Wahltrend gewinnen CDU/CSU gleich zwei Prozentpunkte hinzu ... mehr

SPD laut Emnid-Umfrage auf tiefstem Stand unter Sigmar Gabriel

Die SPD ist laut einer Umfrage derzeit so unbeliebt wie noch nie unter Parteichef Sigmar Gabriel. Dem Sonntagstrend der "Bild am Sonntag" zufolge kommen die Sozialdemokraten auf 21 Prozent und damit einen Prozentpunkt weniger als eine Woche zuvor. Weniger als 21 Prozent ... mehr

Emnid-Umfrage: Die Grünen legen etwas zu - AfD verliert

Im Rennen um die dritte Kraft im Parteienspektrum können die Grünen ihren Rückstand auf die AfD auf einen Punkt verkürzen. Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt. Die AfD verliert einen Prozentpunkt ... mehr

Mehrheit in Forsa-Umfrage ist für den Doppelpass

53 Prozent der Deutschen sind dafür, die doppelte Staatsbürgerschaft beizubehalten. Nur 38 Prozent sind dafür, dass sich Zuwanderungskinder bis zum Alter von 21 für eine Staatsbürgerschaft entscheiden müssen. Das geht laut "stern.de" aus einer neuen Forsa-Umfrage ... mehr

BamS-Wahlumfrage: Trend von CDU/CSU gestoppt, AfD legt zu

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, hat der Union nur kurzzeitig Rückenwind verschafft. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die Zeitung "Bild am Sonntag" (BamS) erhebt, verlieren ... mehr

Umfrage der "Bild am Sonntag": Union legt in Wählergunst stark zu

Die  Union kommt in der Wählergunst einer Umfrage zufolge auf die höchsten Werte seit Januar. Sie erreicht 37 Prozent und kann damit  im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte zulegen, w ie die Emnid-Erhebung für die "Bild am Sonntag" ergab. Bereits bei der letzten ... mehr

Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung deutlich zu

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, verschafft der Union in einer neuen Umfrage Rückenwind. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" gewinnen CDU/CSU zwei Zähler gegenüber der Vorwoche ... mehr

Forsa-Umfrage: SPD-Politiker Martin Schulz als Außenminister favorisiert

Martin Schulz als künftiger Außenminister? Mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich das laut einer Umfrage gut vorstellen. Wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" ergab, sehen den SPD-Politiker rund 54 Prozent der Befragten als Nachfolger ... mehr

Rassismus in Sachsen laut Umfrage stark verankert

Rechte und rassistische Einstellungen sind einer Studie zufolge in großen Teilen der sächsischen Bevölkerung verbreitet. So meint eine Mehrheit von 58 Prozent, dass Deutschland in einem gefährlichen Maß "überfremdet" sei.  In ihrem persönlichen Lebensumfeld empfinden ... mehr

MDR-Umfrage sieht AfD in Sachsen weiter im Höhenflug - CDU verliert

Der Höhenflug der AfD in Sachsen reißt nicht ab: Laut einer Umfrage erreichen die Rechtspopulisten 25 Prozent. Die traditionelle Volksparteien dagegen verlieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Mitteldeutschen Rundfunks ... mehr

Umfrage: Wähler für vierte Kandidatur von Angela Merkel

Deutschlands Wähler wären einer Umfrage zufolge zufrieden, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Bundestagswahl 2017 wieder als gemeinsame Kandidatin von CDU und CSU antreten würde. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für den "Stern". Für Merkels vierte ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde sich auch im Bund eine Koalition seiner Partei mit der Union wünschen. Doch dieses Modell verliert in der Bevölkerung in einer Umfrage stark an Rückhalt. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend finden ... mehr

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen hält Krieg mit Russland für möglich

Jeder dritte Deutsche hält es einer Umfrage zufolge für möglich, dass es einen militärischen Konflikt mit Russland gibt. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und den russischen Bombardements in Syrien haben ... mehr

SPD-Kanzlerkandidat: Martin Schulz beliebter als Sigmar Gabriel

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, wäre laut einer Umfrage als Kanzlerkandidat der SPD etwas populärer als Parteichef Sigmar Gabriel. Doch während 34 Prozent der Befragten Schulz als geeigneten Kandidaten bezeichnen, stößt er bei 35 Prozent ... mehr

AfD ist Partei der Abgehängten

Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist die Partei der Abgehängten und gefühlt Benachteiligten. In einer Allensbach-Umfrage für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) sagten 38 Prozent der AfD-Anhänger, sie gehörten "zu denen ... mehr

AfD legt in Umfrage zu und überholt die Grünen

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die rechtspopulistische AfD einer neuen Umfrage zufolge an den Grünen vorbeiziehen.  Laut dem Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" käme die AfD unter Partei-Chefin Frauke Petry ... mehr

Stern-RTL-Wahltrend: Merkel gestärkt, Schulz beliebter als Gabriel

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Unionsparteien haben in der aktuellen  Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL leicht zugelegt. Bei der SPD ist Martin Schulz beliebter als SPD-Chef Sigmar Gabriel. CDU und CSU gewannen der Umfrage zufolge ... mehr

INSA-Meinungstrend: AFD unverändert, Unionsparteien rutschen ab

Berlin (dpa) - Die Union ist nach einer Umfrage in der Wählergunst bundesweit unter die Marke von 30 Prozent gerutscht. Das ergibt der neue INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, erhielten CDU/CSU demnach ... mehr

INSA-Umfrage: Union rutscht unter 30 Prozent

Berlin (dpa) - Die Union ist einer Umfrage zufolge in der Wählergunst bundesweit unter die Marke von 30 Prozent gerutscht. Das ergibt der neue INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, erhielten CDU/CSU demnach ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Merkel hängt Seehofer in Wählergunst ab

Der anhaltenden Kontroverse um ihre Flüchtlingspolitik zum Trotz hat Angela Merkel ( CDU) wieder deutlich an Popularität gewonnen. Die Kanzlerin legte in der Umfrage ARD-" Deutschlandtrend" neun Punkte gegenüber dem Vormonat zu. Damit kommt die CDU-Vorsitzende ... mehr

Joachim Gauck ist fast so beliebt wie Richard von Weizsäcker

Zum Ende seiner Amtszeit haben die Bundesbürger dem amtierenden Bundespräsidenten ein gutes Zeugnis ausgestellt. Eine Umfrage des Forsa-Instituts für den "Stern" ergab, dass Joachim Gauck mittlerweile fast so beliebt ist wie Richard von Weizsäcker. Zudem ermittelte ... mehr

AfD in Forsa-Umfrage weiter im Aufschwung - Die Grünen verlieren

Nach ihrem guten Abschneiden bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus kann die AfD auch bundesweit weiter zulegen. Beim Forsa-Wahltrend des Senders RTL erreichte die Partei mit 14 Prozent ihren bislang höchsten Wert.  Wenn jetzt der Bundestag ... mehr

Deutschlandtrend: AfD legt bundesweit zu - SPD & Union verlieren

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) legt im neuen Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins zu. Der Umfrage zufolge würden derzeit 16 Prozent der Befragten die AfD wählen. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Umfrage vom 1. September. Die Union ... mehr

"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird. Dieser Meinung sind 58 Prozent, wie aus einer ... mehr

Thomas Oppermann wirft CSU vor, AfD zu unterstützen

"Leitkultur", "Deutschland muss Deutschland bleiben", "straffällige Flüchtlinge auch in Kriegsgebiete abschieben":  SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann hat jetzt der CSU vorgeworfen, mit dieser Sprache der AfD Auftrieb zu geben.  "Wenn die CSU weiter aggressive ... mehr

Angela Merkel lässt Frauke Petry in Forsa-Umfrage weit hinter sich

Der Flüchtlingskrise und sinkenden Umfragewerten der Union bei steigender AfD-Popularität zum Trotz: Bundeskanzlerin und CDU-Chefin  Angela Merkel sticht die AfD-Vorsitzende  Frauke Petry in einer Umfrage zu positiven Eigenschaften klar aus. Kompetenz (75 Prozent ... mehr

Union sackt in neuer Wahl-Umfrage von Forsa auf Vier-Jahres-Tief ab

Die Union ist in der Wählergunst einer neuen Umfrage zufolge weiter abgesackt. CDU und CSU kamen in der  Forsa-Erhebung im Auftrag von "Stern" und RTL nur noch auf 32 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit Juni 2012. Die SPD legte dagegen um einen Prozentpunkt ... mehr
 
1 2 3 4 ... 19 »


Anzeige
shopping-portal