Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Baulexikon >

Leichtbeton: Baustoff mit guten Dämmeigenschaften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baulexikon  

Leichtbeton: Baustoff mit guten Dämmeigenschaften

11.04.2016, 10:11 Uhr | ks (CF)

Alle Betonarten, deren Rohdichte, auch Raumgewicht genannt, unter 2.000 Kilogramm pro Kubikmeter liegen, gelten als Leichtbeton. Der Baustoff ist wärme- und schalldämmend, vielseitig einsetzbar, umweltfreundlich und nicht brennbar.

Verschiedene Arten von Leichtbeton

Leichtbeton wird in verschiedene Arten unterscheiden. So gibt es beispielsweise den Leichtbeton mit geschlossenem Gefüge mit Kornporosität, kurz LGB, der eine geringere Festigkeit aufweist. Dies kommt dadurch zustande, dass er eine geringere Rohdichte hat. Das bringt den Vorteil, dass eine hohe Gewichtsersparnis möglich ist. Eine Alternative ist der haufwerksporige Leichtbeton mit porigen Gesteinskörnungen, kurz LBH genannt. In den Baustoff werden Blähzuschläge oder Bims eingearbeitet, wodurch möglichst viele Hohlräume zwischen den enthaltenen Gesteinskörnungen entstehen. Mit diesem Material lassen sich tragende Wände errichten, bei denen die Wärmedämmung im Vordergrund steht.

Vorteile des Baustoffs

Leichtbeton ist weniger fest als andere Betonarten, aber dafür auch um einiges leichter – und daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile. So gilt beispielsweise die Regel: Je geringer das Gewicht ist, desto höher ist die Wärmedämmung. Leichtbeton erreicht mit seiner porigen Struktur hervorragende Werte, die auch den Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) einhalten. Außerdem gilt er als schalldämmend. Haufwerksporiger Leichtbeton kann bis zu 50 Prozent des auftretenden Schalls absorbieren. Dadurch, dass im Leichtbeton problemlos Recyclingsstoffe eingearbeitet werden können und neben Zement und Wasser zumeist nur natürliche Stoffe wie Bims oder Blähton zum Einsatz kommen, ist der Baustoff sehr umweltverträglich.

Einsatzgebiete

Leichtbeton-Mauersteine und andere Elemente werden in vielfältiger Weise eingesetzt. So ist der Baustoff geeignet für Außen- und Innenwände und wird auch in landwirtschaftlichen, öffentlichen oder Industriegebäuden eingesetzt. Um zu beurteilen, ob der entsprechende Leichtbeton auch für tragende Wände eingesetzt werden kann, sollte jedoch auf die Festigkeitsklasse des Materials geachtet werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017