Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung > Kaminofen >

Kaminholzwagen: Brennholz aufbewahren und transportieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kamin  

Kaminholzwagen: Brennholz aufbewahren und transportieren

13.12.2013, 12:12 Uhr | tw (CF)

Um Brennholz vom Lager zum Kaminofen zu transportieren, können Sie entweder eine Trage oder einen Kaminholzwagen verwenden. Wer sich lästiges Hin-und-her-Laufen ersparen will, sollte am besten einen Wagen verwenden. Welches Modell am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist und wie viel dieses kostet, erfahren Sie hier.

Brennholz sauber aufbewahren

Beim Kauf eines Kaminholzwagens gilt es abzuwägen, wofür Sie ihn in erster Linie verwenden möchten: Manche Menschen möchten darauf lediglich eine größere Menge Brennholz aufbewahren, ordentlich stapeln und somit Böden und Wände schonen. Auf das Gewicht des Wagens müssen Sie in diesem Fall nicht achten. Lediglich das Stellmaß, das Fassungsvermögen und unter Umständen der dekorative Charakter spielen eine Rolle.

Brennholz praktisch transportieren

Andere Kaminbesitzer wünschen sich allerdings ein praktisches Gefährt, mit dessen Hilfe sie Brennholz vom Lager oder Unterstand zu ihrer Heizung ins Haus transportieren können. Dann sollten Sie ein kompaktes Modell mit leicht beweglichen Rädern und geringem Eigengewicht wählen. Müssen Sie auf dem Weg vom Holzlager bis zum Kaminofen Treppen überwinden, ist ein Wagen zum Transportieren von Brennholz eher ungeeignet. Hier bietet sich eher eine Trage an.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Wie viel kostet ein Kaminholzwagen?

Im Handel gibt es Kaminholzwagen unter anderem aus Metall, Edelstahl oder Holzgeflecht. Das Eigengewicht des Wagens schwankt zwischen fünf und fünfzehn Kilogramm. Je nach Material, Verarbeitung, Größe und Design variieren auch die Kosten zum Teil erheblich. Günstige Modelle können Sie für 30 Euro erwerben, aufwendigere Fahrzeuge liegen bei etwa 100 Euro.

Kaminholzwagen als Dekoration

Exklusive Designstücke, die vielmehr die Funktion eines Deko-Elements als die eines Transportwagens erfüllen, kosten bis zu 400 Euro. Unabhängig vom Preis müssen Sie die meisten Kaminholzwagen selbst aufbauen und mit Brennholz befüllen. Bitten Sie für den Aufbau jemanden um Unterstützung, denn gerade die schweren Eisenteile der größeren Wagen sind alleine nur schwer zu handhaben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017